PHOENIX

phoenix Runde: Zaghaft, zögerlich, zerrissen - Europa in der Flüchtlingskrise - Donnerstag, 15. Oktober 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - EU-Ratspräsident Donald Tusk warnt vor einem weiteren Anstieg der Zuwanderung in Europa. Darum will er die Türkei in die Pflicht nehmen. Sie soll dafür sorgen, dass sich weniger Flüchtlinge auf den Weg nach Europa machen. Zugeständnisse an die Türkei seien von der Erfüllung dieses Ziels abhängig, so Tusk.

Die Flüchtlingskrise ist das zentrale Thema des EU-Gipfels in Brüssel. Nach wie vor ringt die europäische Gemeinschaft um eine gemeinsame Linie. Aber die Zeit drängt, denn hunderttausende Menschen suchen Zuflucht in Europa.

Was ist vom EU-Gipfel zu erwarten? Welche Maßnahmen - Hotspots, Grenzsicherung, Abschiebung - sind praktikabel? Wie kann die EU zu einer gemeinsamen Strategie zur Bewältigung der Krise finden?

Anke Plättner diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit

   -Prof. Tanja Börzel, Politikwissenschaftlerin FU Berlin 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: