PHOENIX

phoenix-Programmhinweis - History Live: Die deutsche Einheit - endlich vollendet? - Samstag, 3. Oktober 2015, 11.00 Uhr

Bonn (ots) - Nach über 40 Jahren Teilung trat am 3. Oktober 1990 der Einigungsvertrag zwischen der BRD und der DDR in Kraft. Er gilt als Markstein für das Ende der Nachkriegszeit und des Kalten Krieges. Bundeskanzler Helmut Kohl versprach damals "blühende Landschaften" im Osten, das allgemeine Lebensgefühl wurde von Willy Brandts Gedanken "jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört!" bestimmt.

In der allgemeinen Euphorie und aufgrund der Eigendynamik des Vereinigungsprozesses konnten allerdings nicht alle bestehenden Diskrepanzen zwischen den beiden deutschen Systemen auf Anhieb beseitigt werden. Das wiedervereinigte Land stand vor großen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen. Vor allem die Sozialsysteme erlebten einen nie dagewesenen Angleichungsprozess. 25 Jahre - quasi eine Generation - später ist es Zeit, Bilanz einer der Wiedervereinigung zu ziehen. Wo steht Deutschland heute? Haben wir die Einheit politisch und gesellschaftlich vollendet? Wie weit sind "Ossis" und "Wessis" noch voneinander entfernt? Was sind Deutschlands Stärken heute?

Diese und andere Fragen diskutiert Guido Knopp in History Live mit der ehemaligen Beauftragten für die Stasiunterlagen, Marianne Birthler, mit dem Philosophen und evangelischen Theologen Richard Schröder sowie mit dem Historiker Andreas Rödder.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: