PHOENIX

phoenix - Im Dialog: Michael Lüders zu Gast bei Alfred Schier - Freitag, 29. Mai 2015, 24.00 Uhr

Bonn (ots) - "Zerfallende Staaten, islamistische Milizen wie der IS und das Chaos im Nahen Osten sind eine direkte Folge westlicher Politik in der Region", sagt der Nahost-Experte Michael Lüders. Im Gespräch mit Alfred Schier vertritt der Publizist seine These und erläutert die Hintergründe der katastrophalen Situation im Nahen Osten.

Michael Lüders gilt als einer der renommiertesten Nahostexperten Deutschlands und ist gefragter Kommentator zu den Themen arabische Welt und Islam. Seiner Meinung nach schaffen sich die USA und ihre Verbündeten ihre terroristische Bedrohung in großen Teilen selbst. Die westlichen Interventionen der "Koalition der Willigen" sind laut Lüders eine Ursache für den Staatenzerfall und die Anarchie in der Region und der Nährboden für terroristische Bewegungen wie den sogenannten Islamischen Staat (IS). Überdies sei auch die Unterstützung "prowestlicher Diktaturen" wie zum Beispiel Saudi-Arabien, das eine sehr strenge Variante des Islam, den Wahabismus, propagiert und dem IS ideologisch sehr nahe steht, ein wesentlicher Faktor zur Destabilisierung der ohnehin fragilen Ordnung im Nahen Osten.

Durch seine zahlreichen Reisen in nahezu alle arabischen Länder erlangte Michael Lüders einen umfassenden und authentischen Einblick in die Situation der Region und steht Alfred Schier Rede und Antwort im Dialog.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: