PHOENIX

phoenix Runde: Moskau, Teheran, Athen - Putins neue Allianzen? - Donnerstag, 16. April 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Der russische Präsident Putin will offenbar Luftabwehrraketen an den Iran liefern. Er hat das 2010 verhängte Exportverbot gegen das Regime in Teheran aufgehoben. Der Kreml kündigte außerdem an, künftig Weizen, Ausrüstung und Baumaterialien an den Iran zu liefern. Dies verstoße nicht gegen geltende Sanktionen, heißt es aus Russland.

Gleichzeitig deutet sich eine Annäherung zwischen Griechenland und Russland an. Die russische Regierung will ihr Lebensmittelembargo für Griechenland lockern, das in einer tiefen Schuldenkrise steckt.

Was steckt hinter Russlands Suche nach Verbündeten? Ist alles nur Taktik? Welche Auswirkungen hat die Annäherung von Griechenland an Russland auf Europa?

Ines Arland diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit Saba Farzan (Soziologin).

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: