PHOENIX

phoenix - Internationaler Frühschoppen: Griechenland auf Kollisionskurs - Bricht Europa auseinander? - Sonntag, 1. Februar 2015, 12.00 Uhr

Bonn (ots) - Turbulente Zeiten in Europa! Nach dem Wahlsieg der linken Syriza-Partei in Athen gerät die Machtbalance der Europäer aus den Fugen. Der neue Regierungschef Alexis Tsipras hat die europäischen Partner nicht nur mit der Rücknahme der griechischen Sparbeschlüsse aufgeschreckt; auch sein Ausschermanöver aus der gemeinsamen Linie gegenüber Russland düpiert die Partner in der EU.

Weitere Wahlen in Europa stehen an: Im April in Finnland, im Mai in Großbritannien und im Herbst Portugal und Spanien. Da kann noch viel passieren ... Wie sind die Griechen wieder einzufangen - wirtschaftlich und politisch? Wie viel Schaden nimmt die europäische Außenpolitik? Werden jetzt auch andere wirtschaftsschwache EU-Länder nachziehen? Bricht Europa auseinander?

Michael Hirz diskutiert mit fünf Journalisten aus fünf Ländern:

   - Kaki Bali, Griechenland
   - Jorma Mattila, Finnland
   - Aurora Minguez, Spanien
   - Ralph Sina, Brüssel
   - Ursula Weidenfeld, Deutschland 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: