PHOENIX

phoenix-Erstausstrahlung: Verdammt zum Sex - Frauen verkaufen ihren Körper - Montag, 5. Januar 2015, 21.45 Uhr

Bonn (ots) - Deutschland wird häufig als der "größte Puff Europas" bezeichnet. Diesen zweifelhaften Ruf hat sich die Bundesrepublik mit der Legalisierung der Prostitution im Januar 2002 erworben. Seitdem boomen FKK-Clubs, Laufhäuser und sogar "Flatrate-Bordelle", in denen für einen bestimmten Betrag unbegrenzter Sex geboten wird. "Geiz ist geil" - zumindest für die Freier.

Auf der anderen Seite stehen die Frauen. Viele von ihnen werden gewaltsam gezwungen, ihren Körper zu verkaufen. Sie werden nach Deutschland gelockt oder von Kriminellen verschleppt, die sich im immer größer werdenden Sex-Markt fette Gewinne versprechen. Die große Koalition in Berlin will damit jetzt Schluss machen. Ein neues, schärferes Gesetz soll her. Doch wem nützt das? "Verdammt zum Sex" erzählt die Lebensgeschichten von drei Frauen, die gezwungen oder getrieben sind, sich zu verkaufen, und liefert dabei exklusive Einblicke in eine Branche, die als die älteste der Welt gilt. Die Reportage gibt den Betroffenen eine Stimme, befragt Freier und Bordellmanager und begleitet die Polizei bei einer Razzia ins Rotlichtmilieu.

Dokumentation von Sara Bhatti und Selina Rust, HR 2014, 30 Min.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: