PHOENIX

Sendeablauf für Montag, 10. November 2014; Tages-Tipp: Jagd nach dem Himmelsfeuer, 20.15 Uhr

Bonn (ots) - 05:20

Sibiriens Schicksalsstrom - Der Jenissei Vom Paradies in die Hölle Film von Dirk Sager, ZDF/2005 Zweimal hat sich Dirk Sager, Sonderkorrespondent des ZDF, für seine Filmtrilogie auf eine abenteuerliche Expedition nach Sibirien begeben: einmal im klirrenden Winter und einmal im glühenden Sommer.

06:00

Sibiriens Schicksalsstrom - Der Jenissei Die Nachfahren der Verbannten Film von Dirk Sager, ZDF/2005 Die zweite Etappe von Dirk Sagers Reise entlang des Jenissei umfasst den Mittellauf des Flusses ab Krasnojarsk. Wenn sich der Bug des Frachters "Dikson" bei Krasnojarsk ins Fahrwasser schiebt und an den Ufern die endlosen Wälder der Taiga vorbei streichen, wünscht man sich, dass die Reise nie enden möge: das Panorama des Flusses so gewaltig, das vielfältige Grün der hügeligen Landschaft wie ein schillernder, samtener Mantel. Zurück bleibt in violettem Morgenlicht die Silhouette einer Stadt, die sich imponierend in den Himmel reckt.

06:45

Sibiriens Schicksalsstrom - Der Jenissei Bis ans Ende der Welt Film von Dirk Sager, ZDF/2005 Die Natur im Norden Sibiriens ist für das Auge zu allen Jahreszeiten schön: die unberührte Weite des Landes, die spektakulären Dramen, mit denen Sonnenstrahlen und Wolken den Himmel zu einer grandiosen Bühne machen. Allein - für Besiedlung durch Menschen ist die Region kaum geeignet. Dennoch trifft man auf Helden, die den Widrigkeiten trotzen, Menschen, denen das beschwerliche Dasein im Norden besser erscheint als ein Leben in der Zivilisation.

07:30

Wahnsinn '89 Wie die Mauer fiel Film von Jörg Müllner, Mario Sporn, ZDF/2014 Eine etwas andere Rückschau auf den Mauerfall vor 25 Jahren: Udo Lindenberg und die junge Hauptdarstellerin des Erfolgs-Musicals "Hinterm Horizont", Josephin Busch, führen durch den Film - ein Generationendialog entsteht. "Das Mädchen aus Ostberlin" trifft auf prominente Zeitzeugen aus Ost und West und redet mit Menschen, für die der Mauerfall damals auch zur persönlichen Wende wurde.

08:15

ZDF-History: Goodbye DDR Spektakuläre Mauerfluchten Moderation Guido Knopp Film von Oliver Halmburger, ZDF/2011 Sie wollten in die Freiheit - um jeden Preis. Mit dem Bau der Berliner Mauer war für die Menschen im Osten das letzte Tor in den Westen versperrt. Auf Flüchtlinge wurde geschossen. Doch woran die DDR-Regierung zunächst nicht dachte, waren die Versuche mutiger Berliner, sich unterirdisch den Weg in die Freiheit zu bahnen und bei waghalsigen Tunnelfluchten ihr Leben zu riskieren.

09:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Stephan Kulle

09:10

Bon(n)Jour Berlin

09:30

Günther Jauch

10:30

Augstein und Blome mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome

10:45

Exportschlager Waffe Moderation Michael Sahr Wenige Debatten werden in Deutschland seit Jahren so kontrovers geführt wie der Umgang mit Rüstungsexporten. Kaum ein anderes politisches Thema unterliegt so großer Geheimhaltung. Wer genau für dieses Geschäft zuständig ist und wie die Abläufe von statten gehen, ist nur Wenigen bekannt. Dabei ist Deutschland weltweit der drittgrößte Waffenexporteur. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Bundessicherheitsrat, der die Rüstungsexporte genehmigen muss.

darin

Tod für die Welt Waffen aus Deutschland Ein Film von Udo Kilimann, Jule Sommer, RBB/2013 Deutschland ist Exportweltmeister. Gern lassen sich Industriemanager öffentlich für ihre Erfolge feiern. Nur in einer Sparte herrscht eigentümliche Verschwiegenheit, nämlich wenn es um den Waffen-Export geht. Jule Sommer und Udo Kilimann haben sich auf die Spur deutscher Waffen von der Genehmigung über die Produktion bis hin zur Lieferung in alle Welt gemacht. Sie fragen Arbeitnehmerinnen, Unternehmer, Parlamentarier und Friedensaktivistinnen nach dem Dilemma zwischen Friedenssicherung und zerstörerischer Gewalt mit deutschen Waffen.

12:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Stephan Kulle

12:45

FIFA WM 2014 - Der Weg zum Titel Am 13. Juli 2014 war die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Ziel: Mit dem Tor zum 1:0 über Argentinien beendete Mario Götze in der 113. Minute in Rio de Janeiro eine 24-jährige Durststrecke seit dem letzten WM-Titel. Der vierte Triumph wurde auch in der Heimat euphorisch gefeiert. Das phoenix Thema noch einmal den Verlauf des Turniers nach, bietet die schönsten Tore und lässt das Endspiel gegen Argentinien Revue passieren. Außerdem zeigen wir die Höhepunkte der Siegesfeier am Brandenburger Tor, bei der rund eine halbe Millionen Fußballfans ihren WM-Helden bei der Rückkehr aus Brasilien einen weltmeisterlichen Empfang bereitet haben.

darin

Aktuelles zum WM-Finale Moderation Tom Bartels SWR/13.07.2014

14:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Stephan Kulle

14:30

Das Phänomen Zwischen Leben und Tod Film von Katja Eichhorn, phoenix/ZDF/2013 Er starb im Jahr 1927. Im Alter von 75 Jahren. Aber ist er wirklich tot? Selbst Wissenschaftler bezweifeln das. Die Rede ist von Hambo Lama Itigelow, einst geistliches Oberhaupt aller Buddhisten Russlands. Er hat weiche Haut, die dem Druck nachgibt, die Gelenke sind elastisch. Sein Blut soll geleeartig vorhanden sein. Und Gewebeproben zeigen keine nennenswerten Unterschiede zu lebenden Menschen. Vor allem aber irritiert die Wissenschaftler, dass sich sowohl sein Gewicht, als auch seine Temperatur verändert.

14:45

Giftmord? Der rätselhafte Tod des Jassir Arafat Film von Christian Sievers, ZDF/2013 Fast zehn Jahre nach dem plötzlichen Tod von Jassir Arafat sind sich Schweizer Gerichtsmediziner sicher: Der Mann hatte ein hochradioaktives Gift im Körper. An Arafats Kleidung wollen sie Rückstände von Polonium 210 gefunden haben - ebenso an seiner Leiche. Die sterblichen Überreste des Palästinenserführers hatten die Schweizer in einer spektakulären Aktion exhumiert. Das ZDF-Nahost-Team um Christian Sievers geht den aktuellen Ereignissen nach und stößt auf eine hochbrisante Verschwörungsgeschichte, an der vieles faul ist. Im Nahen Osten fragen sie jetzt nicht nur: "Wurde Arafat ermordet?", sondern auch "Wer hat ihn auf dem Gewissen?"

15:15

Das Kalifat des Schreckens Bedrohung durch den IS-Terror Film von Martin Weiss, Tina Hassel, Thomas Aders, Volker Schwenck, Ahmet Senyurt, Karl Hoffmann, Eric Beres, Stefan Buchen, Fritz Schmaldienst, Tomasz Glowacki, Marcin Mamon, Esther Saoub, SWR/WDR/NDR/BR/2014 ARD-Korrespondenten und -Reporter haben recherchiert, im Nahen Osten, in Europa, in den USA. Sie sind Aussteigern begegnet und Fanatikern, haben Experten interviewt. Wer kämpft hier gegen wen? Mehr als ein Dutzend Autoren folgen der Leitfrage: Wie bedrohlich ist der Islamische Staat? Ihr Fazit: Der sogenannte islamische Staat bedroht zuerst und am stärksten Muslime - Menschen, die im IS-Gebiet leben, oder die der massiven Propaganda der Organisation auf den Leim gehen. Für die Medien bedeutet das: Nicht verharmlosen, aber differenziert berichten!

16:15

Kobane und die Hoffnung der Kurden Film von Michael Enger, ZDF/2014 Die syrische Stadt Kobane ist seit Wochen in den Schlagzeilen der Weltpresse. Verzweifelt verteidigen die kurdischen Kämpfer die Stadt gegen die heranrückenden Milizen des so genannten IS. Für die Kurden geht es um viel mehr als um Kobane. In den Wirren des syrischen Krieges haben sie drei Kantone in Nordsyrien gebildet, die Region nennen sie Rojava. Nachdem sie 2011 die Soldaten und Anhänger von Präsident Assad vertrieben hatten, gelang es den Bewohnern Rojavas, ihre Unabhängigkeit zu behaupten. Und sie begannen mit einem beachtlichen demokratischen Versuch. Ein Modellprojekt mitten im syrischen Bürgerkrieg.

16:45

Meilensteine '89 - Europa auf dem Weg zum Mauerfall Film von Simone Fibiger, Sabine Ingenlath, phoenix/2014 Eine Chronik von Simone Fibiger und Sabine Ingenlath. In einer Art " Countdown " blicken die Autorinnen Simone Fibiger und Sabine Ingenlath auf die Ereignisse ab Januar des Jahres zurück.

17:30

Vor Ort: Aktuelles Moderation Michael Krons

18:00

Heimliche Helden des Mauerfalls (HD) Film von Tilmann Bünz, NDR/2014 Der Fall der Mauer war kein welthistorischer Zufall. Viele wirkten daran mit: Gorbatschow und Genscher, Bürgerrechtler, Montagsdemonstranten und beherzte Grenzschützer. Doch die friedliche Revolution im Herbst 1989 hat auch unbekannte, heimliche Helden hervorgebracht: Ohne die Besonnenheit von Arpad Bella in Ungarn, die Entschlossenheit von Ginta Petra in Riga und den Mut von Siegbert Schefke in Leipzig wäre vieles nicht so glatt gegangen. Menschen, die kaum einer kennt. NDR-Reporter Tilmann Bünz macht sich auf die Suche nach den heimlichen Helden, die bewusst oder unbewusst für das Ende der Teilung Europas gesorgt haben.

18:30

Wahnsinn '89 Wie die Mauer fiel Film von Jörg Müllner, Mario Sporn, ZDF/2014 Eine etwas andere Rückschau auf den Mauerfall vor 25 Jahren: Udo Lindenberg und die junge Hauptdarstellerin des Erfolgs-Musicals "Hinterm Horizont", Josephin Busch, führen durch den Film - ein Generationendialog entsteht. "Das Mädchen aus Ostberlin" trifft auf prominente Zeitzeugen aus Ost und West und redet mit Menschen, für die der Mauerfall damals auch zur persönlichen Wende wurde.

19:15

ZDF-History: Goodbye DDR Spektakuläre Mauerfluchten Moderation Guido Knopp Film von Oliver Halmburger, ZDF/2011 Sie wollten in die Freiheit - um jeden Preis. Mit dem Bau der Berliner Mauer war für die Menschen im Osten das letzte Tor in den Westen versperrt. Auf Flüchtlinge wurde geschossen. Doch woran die DDR-Regierung zunächst nicht dachte, waren die Versuche mutiger Berliner, sich unterirdisch den Weg in die Freiheit zu bahnen und bei waghalsigen Tunnelfluchten ihr Leben zu riskieren.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Jagd nach dem Himmelsfeuer Film von Wolfgang Würker, ZDF/2011 Die Wikinger glaubten, das Nordlicht sei ein Zeichen der Götter und stamme von den schimmernden Rüstungen der Walküren, die nach einer geschlagenen Schlacht über den Himmel ritten. Die wissenschaftliche Erklärung ist hingegen kaum 100 Jahre alt. Mit Dokumentarbildern, opulenten Inszenierungen an Originalschauplätzen und aufwändigen Computeranimationen zeigt der Film, wie die magischen Leuchterscheinungen entstehen und wie beschwerlich es einst war, das mysteriöse Geschehen zu verstehen. Der norwegische Forscher Kristian Birkeland kam durch seine Beobachtungen in der Arktis dahinter, dass ein Strom aus elektrisch geladenen Teilchen von der Sonne zur Erde kommt und in den Polarregionen den Himmel zum Leuchten bringt. Doch das widersprach der damaligen Vorstellung vom Universum als leerem Raum. Wolfgang Würkers Film erzählt von alten und neuen Gespensterjägern. Vor allem erzählt er von der wechselvollen Geschichte des leidenschaftlichen Entdeckers Kristian Birkeland, von wissenschaftlichen Höhenflügen und Niederlagen, von persönlichen Triumphen und Tragödien.

21:00

Titanen der Tiefsee Film von Bertrand Loyer, NDR/2004 Im Süden des Indischen Ozeans liegen die Crozet Inseln, ein unwirtlicher Ort, abgeschieden vom Rest der Welt. Tausende von Pinguinen, Robben und Seevögeln ziehen auf dem Archipel ihre Jungen auf. Grundlage der riesigen Tierkolonien sind die reichen Nahrungsgründe direkt vor den Inseln - das Südpolarmeer, ein Ozean voller Leben. In den kalten Gewässern gehen auch wahre Titanen auf die Jagd: Pottwale und Orcas. Auf ihren einsamen Nahrungszügen tauchen die gigantischen Pottwale über 2.000 Meter tief. Die Orcas verfolgen eine andere Strategie. Ihre Stärke ist die Jagd im Familienverband. Auch der Mensch nutzt den Reichtum des Ozeans. Moderne Fischtrawler ziehen mit Langleinen abertausende von Seehechten aus der Tiefe. Was bisher nicht bekannt war: Die großen Wale haben gelernt, die Fische von den Haken zu stehlen - ein einzigartiges Verhalten! Der Film berichtet von der außerordentlichen Lernfähigkeit der Wale, beschreibt ihr soziales Leben in der Gruppe und ihren Kampf ums Überleben. Darüber hinaus zeigt er einmalige Aufnahmen skurriler Tiefseebewohner - durchsichtige Quallen, merkwürdige Tintenfische oder im Dunkeln leuchtende Fische.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Unter den Linden Moderation Michaela Kolster

23:00

Der Tag Moderation Michael Krons

00:00

Unter den Linden Moderation Michaela Kolster

00:45

Jagd nach dem Himmelsfeuer Film von Wolfgang Würker, ZDF/2011

01:30

Titanen der Tiefsee Film von Bertrand Loyer, NDR/2004

02:15

Auswandern ins Paradies (HD) 1/4: Eine neue Liebe Film von Sven Hartung, Claudia von Canstein, Rieke Sprotte, ZDF/2012

03:00

Auswandern ins Paradies (HD) 2/4: Ein großer Schritt Film von Sven Hartung, ZDF/2014

03:45

Auswandern ins Paradies (HD) 3/4: Eine neue Existenz Film von Sven Hartung, ZDF/2012

04:30

Auswandern ins Paradies (HD) 4/4: Ein langer Weg Film von Sven Hartung, ZDF/2014

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: