PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Sonntag, 07. September 2014; Tages-Tipp: 21:45 Fluten, Stürme, Hitzeschock - Amerikas Ostküste kämpft ums Überleben

Bonn (ots) - 05:00

Ecuador - In der Haut eines Bären (HD) Film von Jamie Crawford, phoenix / Discovery/2010 In der eisigen Arktis, auf schroffen Felsgipfeln, in schlammigen Sümpfen oder in der gnadenlosen Hitze der Sahara: Tiere können in jeder noch so unwirtlichen Umgebung überleben. Aber wie schaffen sie das? Die Dokumentation begleitet Jamie Crawford - einen bekannten Reisejournalisten, Autor und Abenteurer - auf seiner Reise durch die lebensfeindlichsten Gebiete der Erde, um genau das heraus zu finden. Bei seinen riskanten Selbstversuchen schlüpft Crawford in die Rolle der Tiere, um am eigenen Leib zu erfahren, was es bedeutet, zu jagen, auf Beute zu lauern und unter extremen Bedingungen zu überleben.

05:20

Schlangen - Überlebenskünstler der Natur Film von Mich Turnbull, Garry M. Kluger, phoenix / Discovery/2001 Die Schlange gehört zu den erfolgreichsten Tieren, die Mutter Natur je hervorgebracht hat. List, Schnelligkeit und Kraft - schon seit jeher offenbart sich das grazile Geschöpf als äußerst anpassungsfähiger Überlebenskünstler. Doch das Image von Schlangen ist schlecht. Der Film möchte aufräumen mit dem Negativimage der schlängelnden Kriecher. Detailgenaue Nahaufnahmen zeigen faszinierende Szenen aus dem Königreich der einzigartigen Reptilien.

06:00

Die Serengeti Paradies für Löwen Film von Adrienne Ciuffo und Patrick Morris, phoenix / Discovery/2003 Das afrikanische Grasland wurde 1951 zum Nationalpark erklärt. Fast 15.000 Quadratkilometer groß, zählt das Schutzgebiet zu den wildreichsten Reservaten der Erde. Die von der UNESCO als Menschheitserbe unter besonderen Schutz gestellte Serengeti beheimatet riesige Huftierherden, und dem "König der Tiere" dient es als eine der letzten Zufluchtsstätten. Mit stimmungsvollen Bildern und eindrucksvollen Aufnahmen gibt der Dokumentarfilm Einblick in das Familienleben der Löwen.

06:45

Mahlzeit DDR 1/2: Broiler, Ketwurst und Grillette Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003 Mit "Broiler", "Ketwurst" und "Grilleta" können Wessis immer noch nicht viel anfangen. Im Osten dagegen waren sie in aller Munde, denn es handelt sich um Fastfood "made in GDR".

07:30

Mahlzeit DDR 2/2: Kosta, Rondo und Kaffee-Mix Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003 Die Dokumentation "filtert" vierzig Jahre Kaffeegeschichte im Osten: Zu Wort kommen sächsische Kaffeegenießer, die auf eine 300jährige Kaffeekultur blicken können, ebenso wie DDR-Wirtschaftsplaner und Ernährungsexperten, auf deren Konto "Honeckers Krönung" ging.

08:15

Der Mensch ist des Menschen Medizin Die Renaissance des Paracelsus Film von Eva Gressel, Eva-Maria Stelljes, Georg Lhotsky, ZDF /3Sat/2011 Liebe, Natur und Mensch, Makrokosmos und Mikrokosmos: Das sind die Grundlagen des Denkens und Schaffens des Renaissancearztes Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus. Paracelsus war mit seinem Forschungsdrang und seinem ganzheitlichen Verständnis seiner eigenen Zeit um Jahrhunderte voraus. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wird seine Lehre mehr denn je angewandt. Immer mehr Ärzte und Ärztinnen beziehen sich darauf und behandeln ihre Patienten nach den Lehren des 1541 in Salzburg verstorbenen Arztes, Alchemisten, Astrologen, Mystikers und Philosophen. In dem Film kommen Menschen zu Wort, die sich mit der Lehre des Paracelus beschäftigen und versuchen, sie im modernen Gesundheitsbetrieb anzuwenden.

09:00

Wie gut ist sanfte Medizin? Film von Michael Gries, Carmen Peter, ZDF/2014 Gingko gegen Vergesslichkeit, Beinwell gegen Rückenschmerzen, Johanniskraut gegen Depressionen: Die Natur hat scheinbar für - oder gegen - alles ein Kraut. Das zumindest wollen wir gerne glauben. Pflanzliche Präparate sind ein Verkaufsschlager: 1,5 Milliarden Euro setzen deutsche Apotheken jährlich mit solchen meist rezeptfreien Arzneien um. Aber wie viel hat das noch mit der Romantik von Wildwiesen und Klostergärten zu tun?

09:45

Heilen mit Hypnose (HD) Die Macht der inneren Bilder Film von Karin Guse, SWR/2013 Chronische Krankheiten, Allergien, Süchte oder Schmerzen: Leiden, für die die Schulmedizin nicht immer überzeugende Therapien anbietet. Kann Hypnose dabei helfen, solche Beschwerden zu lindern oder sogar zu heilen? Was geschieht während einer Hypnose? Verliert man in der Trance die Kontrolle über das eigene Handeln. Karin Guse sucht in ihrem Film nach Antworten.

10:30

Das Geheimnis der Heilung Wie altes Wissen die Medizin verändert Film von Joachim Faulstich, HR/2010 Ein Kind kommt zur Welt, das nach medizinischem Wissen keine Chance hatte. Es überlebt, weil der Arzt dem Gefühl der Mutter vertraute. Ein gelähmter Cellist kehrt zurück auf die Konzertbühne, auch wenn das nach vier Hirnoperationen ausgeschlossen schien. Er braucht keinen Rollstuhl mehr, weil er lernte, die Kraft innerer Bilder zu nutzen. Zwei Beispiele, zwei Krankengeschichten, zwei unerwartete Genesungen. Im Licht neuer Erkenntnisse wird deutlich, dass Körper und Geist viel mehr miteinander verwoben sind, als die meisten Ärzte bis heute vermuten.

11:15

Alfred Schier mit Dietmar Bär Die meisten Zuschauer kennen ihn als Kommissar Freddy Schenk, der im Kölner Tatort an der Seite seines Kollegen Max Ballauf Verbrechen aufklärt. Seine Rolle ist bekannt für trockenen Humor, die Vorliebe für ausgefallene Autos und den BVB - die Dietmar Bär auch im richtigen Leben teilt. Seit 1997 ist das Duo Ballauf/Schenk für die ARD auf Gangsterjagd und damit nach Kommissarin Lena Odenthal in Ludwigshafen und dem Münchner Gespann Batic/Leitmayr am längsten in Programm.

11:50

Augstein und Blome mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome

12:00

Presseclub

12:45

Presseclub nachgefragt

13:00

phoenix Runde Mehr Verantwortung, mehr Risiko - Der Preis der neuen Außenpolitik Moderation Alexander Kähler Constanze Stelzenmüller, Senior Transatlantic Fellow GMF Berlin; Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur Tagesspiegel; Prof. Wolfgang Huber, ehem. Ratsvorsitzender EKD; Harald Kujat, Generalinspekteur a.D. und ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss (VPS 12:59)

13:45

Im Wald der Wälder Der Nationalpark Hainich Film von Andreas Postel, ZDF/2011 Eines der größten geschlossenen Waldgebiete Deutschlands ist der Nationalpark Hainich. Zwischen Werra und Unstrut haben sich Buchenwälder 40 Jahre lang fast unberührt zu einem kleinen Paradies der Artenvielfalt entwickeln können. Jährlich kommen Naturtouristen von überall her, um sich von der grünen Mitte Deutschlands begeistern zu lassen. Auf einem spektakulären Baumkronenpfad führen Nationalpark-Ranger durch das dichte Blätterdach und erklären die Bedeutung der Wälder für das Ökosystem. Der Film begleitet einen Ranger bei seinen Streifzügen durch die "Wildnis" auf den Spuren von Luchs und Wildkatze.

14:00

Historische Ereignisse Vor 100 Jahren - Erster Weltkrieg: Deutscher Rückzug an der Marne 09. September 1914

15:30

Deutschland, eilig Vaterland Wie die Einheit glückte Film von Carl-Ludwig Paeschke, Uli Weidenbach, ZDF/2010 Genau 329 Tage dauerte der politische Prozess vom Fall der Mauer bis zum Tag der deutschen Einheit. Die Deutschen konnten über ihr Schicksal nicht alleine befinden. Sie brauchten die Zustimmung der ehemaligen Siegermächte des Zweiten Weltkrieges, der USA, Großbritanniens, Frankreichs und der Sowjetunion. Unter ihnen herrschte anfangs keineswegs Einklang.

16:30

Grenzenlos Geschichten am Mauerweg Film von Beate Boßdorf, Stefanie Stoye, RBB/2013 Auf über 160 Kilometern führt der Mauerweg einmal rund um das ehemalige West-Berlin - vorbei an Gedenkorten, Mauerspuren, Dokumentationszentren und Museen. Wer sich hier zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf eine Reise in die Vergangenheit begibt, sollte viel Zeit einplanen. Keine Berliner Touristenattraktion ist so lang. Die Rad- und Wanderroute ist offiziell in 14 Etappen aufgeteilt: Gut ausgeschildert und auf jedem Kilometer geschichtsträchtig.

17:00

Branchencheck Musikindustrie - analog contra digital Schallplatten kontra Downloads, CDs kontra Streamings, analog kontra digital: Die Musikindustrie befindet sich im Umbruch. Überwiegen die Chancen oder die Risiken? Wie entwickelt sich der Musikmarkt? Welche Folgen hat das für die Musikliebhaber? Diesen Fragen gehen die phoenix-Reporter Klaus Weber und Eva Wormit auf der Kölner Musikmesse c/o-Pop nach. Nach einer 15-jährigen Durststrecke schrieb die Musikindustrie 2013 erstmals wieder schwarze Zahlen. Für die Krise Ende der 90er Jahre machten viele die Digitalisierung und das Internet verantwortlich. Wo sollen die Einnahmen herkommen, wenn Musik illegal heruntergeladen werden kann? Mittlerweile profitiert die Branche von den alten und den neuen Möglichkeiten.

18:15

Die Bombensucher Film von Tanja Reinhard, WDR/2014 Sie sind hochgefährlich und immer noch aktiv. Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg - nirgendwo schlummern so viele wie in NRW. Und deswegen sind die Kampfmittelbeseitigungsdienste Tag für Tag im Einsatz, um jede Gefahr möglichst schnell zu beseitigen. Doch wie sieht ihre tägliche Arbeit aus?

18:30

Mahlzeit DDR 1/2: Broiler, Ketwurst und Grillette Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003

19:15

Mahlzeit DDR 2/2: Kosta, Rondo und Kaffee-Mix Film von Lutz Rentner, Andres Kuno Richter, MDR/2003

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Vom Schwarzen Meer bis zur Ostsee 1/2: Von Rostow am Don nach Gorodez Film von Klaus Schwagrzinna, NDR/2012 Filmautor Klaus Schwagrzinna und sein Team haben auf russischen Frachtschiffen die Wolga befahren. In Rostow am Don startete die sechs Wochen lange Tour. Über Wolgograd ging es nach Samara und dann weiter über Kasan nach Nischni Nowgorod und Jaroslawl. Nach 5.200 Kilometer Seeweg erreichen sie das Ziel an der Ostsee: St. Petersburg. Ein Höhepunkt des ersten Reiseabschnittes ist der Besuch des Mahnmals auf dem Mamajew-Hügel bei Wolgograd, dem früheren Stalingrad.

21:00

Vom Schwarzen Meer bis zur Ostsee 2/2: Von Gorodez bis nach St.Peterburg Film von Klaus Schwagrzinna, NDR/2012 Im zweiten Teil der Reise auf der Wolga geht die Fahrt über den Weißen See. Der neuntgrößte See Europas hat eine Fläche von etwa 1.300 Quadratkilometern. Gefürchtet ist er wegen der plötzlich auftretenden Stürme. Das Filmteam trifft dort Gennadi, einen Kapitän der Küstenwache. Er liebt seinen Beruf und beobachtet den Weißen See schon seit vierzig Jahren. Wenn die Wellen über zwei Meter hoch werden, muss er den Schiffsverkehr sperren lassen.

Film von Klaus Prömpers, ZDF-Studio New York, phoenix / ZDF/2014 Irene 2011, Sandy 2012, Buschfeuer in Nationalparks und Dürreperioden. In den USA werden extreme Wetterereignisse als Folge des Klimawandels immer häufiger. Städte wie New York gehören zu den größten Umweltsündern. Sie verursachen 75 Prozent der CO2-Emissionen weltweit. Mehr als 100 Tote und einen volkswirtschaftlichen Schaden von mehr als 60 Milliarden US-Dollar erlitt 2012 die US-Ostküste durch Hurrikan Sandy. Wie kann man die zerstörten Gebiete wieder aufbauen - und die Zukunft von Städten wie New York an den Weltmeeren sichern?

22:30

Das etwas andere New York Ein Streifzug durch Williamsburg Film von Anja Bröker, WDR/2011 Williamsburg ist New Yorks jüngstes Viertel. Fast alle, die hier leben, sind kaum älter als 40. Erst kamen die Künstler aus Soho auf der Suche nach billigem Wohnraum. Heute sind es sogar Banker von der Wallstreet, die ans andere Ufer des East Rivers ziehen. Aber Williamsburg ist auch Heimat ultra-orthodoxer Juden. Über 60.000 Anhänger der Satmar-Bewegung leben hier. Deren Lebensgewohnheiten und die der jungen Avantgarde prallen in aufeinander. Anja Bröker entdeckt das spannungsreiche Mit- und Nebeneinander in diesem boomenden Stadtteil.

23:00

Das letzte Kapitel (HD) 1/2 Film von Astrid Schulz und Gunther Merz, WDR/2014 ... die können so alt werden wie sie wollen, die müssen jeden Tag damit rechnen, dass wir irgendwann vor der Türe stehen und klingeln und denen sagen, dass wir mit ihnen was zu besprechen hätten", so Stefan Willms, Leitender Ermittler für NS-Verbrechen vom LKA Nordrhein-Westfalen. Seit etwa einem Jahr sind die Ermittlungen gegen NS-Verbrecher in Deutschland wieder in den Schlagzeilen. Gegen 50 ehemalige Wächter des KZ Auschwitz wurden 2013 überraschend neue Ermittlungen eingeleitet, gegen rund 30 von ihnen wird derzeit ermittelt, drei davon stammen aus NRW.

23:30

Das letzte Kapitel (HD) 2/2 Film von Astrid Schulz und Gunther Merz, WDR/2014 Im zweiten Teil stehen die Ermittler aus Düsseldorf und Dortmund im Mittelpunkt, das Gerichtsverfahren gegen Siert B. in Hagen und die Aufklärungsarbeit zu dem Massaker in Oradour-sur-Glane.

00:00

phoenix Runde Mehr Verantwortung, mehr Risiko - Der Preis der neuen Außenpolitik Neue Töne aus Deutschland! - Im Januar 2014 überraschte Bundespräsident Joachim Gauck mit einer spektakulären Neudefinition der deutschen Außenpolitik. Schnell folgten Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dieser Linie. Die Deutschen, so der Plan, müssten weltweit mehr Verantwortung übernehmen. Aber was heißt das konkret? Warum gerade jetzt diese Debatte über neue Verantwortung? Welche Lasten und Pflichten ergeben sich daraus? Ist die deutsche Öffentlichkeit ausreichend einbezogen worden? Und wie wird diese neue Linie international aufgenommen? Moderation: Alexander Kähler Constanze Stelzenmüller, Senior Transatlantic Fellow GMF Berlin; Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur Tagesspiegel; Prof. Wolfgang Huber, ehem. Ratsvorsitzender EKD; Harald Kujat, Generalinspekteur a.D. und ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss (VPS 00:01)

00:45

Im Wald der Wälder Der Nationalpark Hainich Film von Andreas Postel, ZDF/2011

01:00

Vom Schwarzen Meer bis zur Ostsee 1/2: Von Rostow am Don nach Gorodez Film von Klaus Schwagrzinna, NDR/2012

01:45

Vom Schwarzen Meer bis zur Ostsee 2/2: Von Gorodez bis nach St.Peterburg Film von Klaus Schwagrzinna, NDR/2012

02:30

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit St. Petersburg - Das Venedig des Nordens - Russland Film von Martin-Jochen Schulz, SWR/2007

02:45

Skandale der Antike Film von Christopher Cassel, Dana K. Ross, phoenix / Discovery/2008

03:35

Ramses - Geheimnis eines Herrschers Film von Shaun Trevisick, phoenix / Discovery/2009

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: