PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Donnerstag, 4. September 2014 Tages-Tipps:08:15 und 19:15 Der ADAC (HD) Ein Scheinverein

Bonn (ots) - Sendeablauf für Donnerstag, 04. September 2014

04:45

Deutschlandtour: Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern - das Tourismus-Boomland im Nordosten. Nirgendwo sonst verzeichnet die Gastgewerbebranche solche Zuwächse wie in dem Land zwischen Ostsee und Seenplatte. Dorthin sowie in die Hauptstadt Schwerin führen die Streifzüge von phoenix-Reporter Michael Kranefeld. (VPS 04:45)

06:00

Tiere der Urzeit 1/2: Die letzten Tage der Monster Film von Matthew Dodd-Noble, Chris Lent, phoenix/Discovery/2002 Überdimensionale Urzeitwesen beherrschten Jahrmillionen die Erde. Doch die seltsamen Riesen-Kreaturen starben aus. Ein Team erfahrener Wissenschaftler begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit, um die Ursachen des rätselhaften Artensterbens zu klären. Mensch, Frost oder Krankheit - was tötete die urzeitlichen Großtiere? Der Dokumentarfilm bringt Licht in ein ungelöstes Rätsel prähistorischer Zeit. Neue wissenschaftliche Einsichten, umgesetzt mit aufwendigen Computeranimationen, lassen fabelhafte Wesen vergangener Zeiten auferstehen und geben Einblick in ihr Leben und Sterben. (VPS 06:00)

06:45

Tiere der Urzeit 2/2: Verschwundene Riesen Film von Matthew Dodd-Noble und Chris Lent, phoenix/ Discovery/2003 Die Wissenschaftler gehen mittlerweile von einem Zusammenwirken von Klimaveränderung, menschlicher Besiedlung und Infektionskrankheiten für den Exitus der Mega-Fauna aus. Auf Madagaskar überlebten die Urzeit-Giganten am längsten. Bis heute hat sich auf der "Insel des Mondes" eine ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Der Film bringt Klarheit in einen bedeutungsvollen Teil der Erdgeschichte - das Aussterben der großen Landtiere. In grandioser Natur werden wissenschaftlich brisante Erkenntnisse in brillanten Computeranimationen veranschaulicht. (VPS 06:45)

07:30

Stonehenge Sternenkult der Steinzeit Film von Kevan Pegley, NDR/2003 Stonehenge - Steinkreis aus grauer Vorzeit. Wer hat es erbaut und wozu diente es? Neue Erkenntnisse und archäologische Funde aus ganz Europa halfen, das Rätsel um dieses uralte Mysterium zu entwirren. Dieaufwändigen Computeranimationen und spektakulären Rekonstruktionen dieses Films lassen die Jungsteinzeit wieder erwachen und zeichnen ein lebendiges Bild unserer Vorfahren: Europa vor 5.000 Jahren.

08:15

Tages-Tipp Der ADAC (HD) Ein Scheinverein Film von Caroline Schmidt, NDR/2014 Kaum eine Organisation hat in jüngster Zeit für derart viele Schlagzeilen gesorgt wie der ADAC. Als herauskam, dass die Zahlen beim Leserpreis "Gelber Engel" tatsächlich manipuliert worden waren, stürzte der traditionsreiche Verein in die größte Krise seiner 111-jährigen Geschichte. Plötzlich stand für viele der Ruf einer Institution infrage, der die meisten Menschen deutlich mehr Vertrauen entgegengebracht hatten als der Regierung oder selbst der katholischen Kirche.

09:00

Tagesgespräch zu Ukraine-Russlandkonflikt mit Andreas Schockenhoff, CDU Mitglied Verteidigungsausschuss Berlin (VPS 09:00)

09:30

Faszination Auto Deutschland ist ein Autoland: Deutsche Autos genießen Weltruf auf dem internationalen Markt. Und so umstritten unsere Autobahnen hierzulande auch sein mögen: Im Ausland ist ihr Ruf legendär. Freie Fahrt mit Tempo 250, das gibt es nur in Deutschland. In einem 75-minütigen Themenschwerpunkt beschäftigt sich PHOENIX mit der Faszination des Automobils und des Fahrens in Deutschland. Vor über 125 Jahren von Gottlieb Daimler und Carl Benz erfunden, hat das Auto unser Leben schnell und radikal verändert. Freiheit, Unabhängigkeit und Tempo auf der einen, Luftverschmutzung und Verkehrslärm auf der anderen Seite. Wohl kaum eine Erfindung erregt unsere Gemüter und weckt derart unsere Leidenschaft wie das Auto. Die Deutschen und ihre Autos: Das Team um PHOENIX-Reporter Sven Thomsen versucht, diese ganz spezielle Beziehung zu ergründen. (VPS 09:45)

10:45

Faszination Hafen Koks, Container und Kontrollen Einsatz im Hamburger Hafen Film von Rita Knobel-Ulrich,ZDF/2012 Im phoenix-Thema geht Michael Kolz der Faszination Hafen auf den Grund. Er spricht mit Schlepperkapitän Kai Hashagen über seinen Arbeitsalltag im Hamburger Hafen; mit Thomas Moderau, Ausbilder für Containerbrücken, und Robert Brunzel, Umschüler zur Fachkraft Hafenlogistik, über ihren beruflichen Werdegang und die Perspektiven ihrer Arbeitsbereiche. Teil des Themas ist auch die Dokumentation "Koks, Container und Kontrollen - Einsatz im Hamburger Hafen" (ZDF 2012). Sie begleitet die Arbeit der Zöllner und Polizisten an Deutschlands größtem Ankerplatz. In drei Schichten arbeiten die Beamten rund um die Uhr. 12 000 Schiffe gehen hier im Jahr vor Anker - eine logistische Herausforderung der Extraklasse. (VPS 10:45)

12:00

Die Geheimpläne des Kalten Kriegs ZDF/2013 Es gibt sie noch heute überall in Deutschland: vergessene Bunkeranlagen, verwaiste Stützpunkte und verfallene Waffenlager. Es sind die Relikte eines Machtkampfs zwischen Ost und West, der im Fall einer militärischen Eskalation auf deutschem Boden eine Trümmerlandschaft hinterlassen hätte. Die Gefahr eines verheerenden Nuklear-Krieges war kein fernes Planspiel, sondern jahrzehntelang eine konkrete Bedrohung. (VPS 12:01)

12:45

Tagesgespräch zu Ukraine-Russlandkonflikt mit Andreas Schockenhoff, CDU Mitglied Verteidigungsausschusse Berlin

anschl.

Aktuelles zum NATO-Gipfel Mit Anders Fogh Rasmussen, NATO-Generalsekretär, David Cameron, Premierminister Großbritannien Newport/Wales

13:45

Faszination Logistik Ohne eine hoch effiziente Logistik wäre die Welt von heute kaum denkbar. Vom Supermarkt bis zum Autobauer, von der Großindustrie bis zum Privatverbraucher - wir alle sind darauf angewiesen, dass die richtige Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Im phoenix-Thema "Faszination Logistik" wirft Moderator Hans-Werner Fittkau einen Blick hinter die Kulissen der bedeutendsten Verkehrsträger und Logistikzentren Deutschlands. Ob der "Airhub" des Paketdienstes UPS am Köln/Bonner-Flughafen, Europas größter Binnenhafen in Duisburg oder das "Innovation Center" der DHL - sie alle stellen enorme, logistische Herausforderungen dar. Die deutsche Logistik nimmt im internationalen Vergleich eine führende Rolle ein. Rund drei Millionen Beschäftigte machen hierzulande in den unterschiedlichsten Bereichen den Fluss von Warenströmen und konsequente Effizienzsteigerung möglich. Die abgegriffene Floskel "höher, schneller, weiter" scheint nirgendwo so aktuell, wie hier.Wie hat sich die Logistik in den vergangenen Jahren entwickelt? Wie funktioniert sie heute? Und: Wie sieht die Zukunft in einem Bereich aus, der bereits heute an "Science Fiction" erinnert? (VPS 12:45)

15:00

Aktuelles zum NATO-Gipfel Mit Anders Fogh Rasmussen, NATO-Generalsekretär, David Cameron, Premierminister Großbritannien Newport/Wales (VPS 14:00)

15:30

Kollegen dritter Klasse (HD) Der Trick mit dem Werkvertrag Film von Christian Bock, ZDF/2014 Ob Arbeiter in der Automobilindustrie, Regaleinräumer im Supermarkt oder Putzfrau im Krankenhaus - viele von ihnen haben Werkverträge. In der "ZDFzoom"-Dokumentation "Kollegen dritter Klasse - der Trick mit dem Werkvertrag" beleuchtet. Der Fall von Heidemarie M.ist klassisch im System der Billiglöhner: Zwei Jahre lang war sie in ihrer Gemeinde angestellt, bekam als Putzfrau Tariflohn. Dann lief ihr Vertrag aus, die Arbeitsagentur bot ihr im Anschluss einen neuen Job: bei einer so genannten Servicegesellschaft mit Werkvertrag. Für weniger Geld putzte sie nun in der örtlichen Klinik.

16:00

Die Online-Falle Film von Marion Försching, WDR/2014 Egal, ob Turnschuhe, Bücher, Elektronikgeräte oder Sammlerstücke: immer mehr Menschen bestellen im Internet und wundern sich, wenn ihre Pakete nicht zu Hause, sondern beim Zollamt ankommen. Bei Waren aus Nicht-EU-Ländern fallen nämlich Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern an. Die Zöllner kassieren aber nicht nur, sie kontrollieren auch, ob in den Paketen wirklich das drin ist, was drauf steht. (VPS 15:45)

16:45

Die Geheimpläne des Kalten Kriegs ZDF/2013 Es gibt sie noch heute überall in Deutschland: vergessene Bunkeranlagen, verwaiste Stützpunkte und verfallene Waffenlager. Es sind die Relikte eines Machtkampfs zwischen Ost und West, der im Fall einer militärischen Eskalation auf deutschem Boden eine Trümmerlandschaft hinterlassen hätte. Die Gefahr eines verheerenden Nuklear-Krieges war kein fernes Planspiel, sondern jahrzehntelang eine konkrete Bedrohung.

17:30

Aktuelles zum NATO-Gipfel Mit Anders Fogh Rasmussen, NATO-Generalsekretär, David Cameron, Premierminister Großbritannien Newport/Wales (VPS 17:45)

18:00

Schlaue Jungs in Not Zwischen Schulstress und Pubertät Film von Katrin Wegner, ZDF/2014 Die "37°"-Dokumentation begleitet drei intelligente Jungen, auf der verzweifelten Suche nach ihrer Identität, die mit aggressivem Verhalten und Schuleschwänzen ihren Abschluss gefährden. Der Film geht der Frage nach, warum immer mehr Jungen an unserem Schulsystem scheitern und auf Stress mit totaler Leistungsverweigerung reagieren.

18:30

Stonehenge Sternenkult der Steinzeit Film von Kevan Pegley,NDR/2003 Stonehenge - Steinkreis aus grauer Vorzeit. Wer hat es erbaut und wozu diente es? Neue Erkenntnisse und archäologische Funde aus ganz Europa halfen, das Rätsel um dieses uralte Mysterium zu entwirren. Die aufwändigen Computeranimationen und spektakulären Rekonstruktionen dieses Films lassen die Jungsteinzeit wieder erwachen und zeichnen ein lebendiges Bild unserer Vorfahren: Europa vor 5.000 Jahren.

19:15

Tages-Tipp Der ADAC (HD) Ein Scheinverein Film von Caroline Schmidt, NDR/2014 Kaum eine Organisation hat in jüngster Zeit für derart viele Schlagzeilen gesorgt wie der ADAC. Als herauskam, dass die Zahlen beim Leserpreis "Gelber Engel" tatsächlich manipuliert worden waren, stürzte der traditionsreiche Verein in die größte Krise seiner 111-jährigen Geschichte. Plötzlich stand für viele der Ruf einer Institution infrage, der die meisten Menschen deutlich mehr Vertrauen entgegengebracht hatten als der Regierung oder selbst der katholischen Kirche.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Wiese Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt Film von Jan Haft, NDR/2006 Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere. Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in der bunten "Wipfelregion". Eine spannende Zeitreise voller überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach der Eiszeit bis in die Gegenwart. Eine abenteuerliche Achterbahnfahrt", ein visueller Rausch dank High-Definition-Qualität, aufwendiger Spezialoptiken und Computeranimationen. Der Film enthüllt die großen und kleinen Dramen und zeigt einfach Erstaunliches.

21:00

Die wunderbare Welt der Pilze Film von Karlheinz Baumann, Volker Arzt, WDR/2005 Drei Jahre lang war der renommierte Naturfilmer Karlheinz Baumann zusammen mit Filmautor Volker Arzt auf Pilzsuche. In den Wäldern Australiens und Amerikas. In der flirrend heißen Wüste und der eisigen Arktis. Und natürlich im Wald vor der Haustüre. Wo immer Baumann fündig wurde, ist es dank seiner außergewöhnlichen Kameraarbeit vorbei mit der beschaulich geruhsamen Welt der Pilze. Dann schießen sie tatsächlich aus dem Boden, spannen energisch ihre Schirme auf oder fallen Pflanzen und Tiere an.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Nato 2.0 - Neuaufstellung gegen Russland? Moderation: Pinar Atalay Gäste: Marion von Haaren, ARD, Markus Kaim, SWP Wahre Alternative oder Protestpartei? Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in den sächsischen Landtag gewählt worden - mit fast zehn Prozent der Wählerstimmen. Auch bei den anstehenden Wahlen in Thüringen und Brandenburg hat sie gute Chancen. Thematisch bedient die Partei Eurokritiker und den rechten Rand. In Sachsen muss sie nun unter Beweis stellen, ob sie sich programmatisch innerhalb der demokratischen Grundordnung bewegt. Aber nicht als Koalitionspartner der CDU. Die Christdemokraten in Dresden haben eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen.Aber wie lange noch? Wird die AfD doch noch salonfähig? Wie sollen die Parteien mit ihr umgehen? Hat die AfD eine Zukunft oder wird sie sich selber zerlegen?

23:00

Der Tag u. a. : Aktuelles zum NATO-Gipfel Moderation: Michael Kolz

22:15

Nato 2.0 - Neuaufstellung gegen Russland? Moderation: Pinar Atalay Gäste: Marion von Haaren, ARD, Markus Kaim, SWP Wahre Alternative oder Protestpartei? Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in den sächsischen Landtag gewählt worden - mit fast zehn Prozent der Wählerstimmen. Auch bei den anstehenden Wahlen in Thüringen und Brandenburg hat sie gute Chancen. Thematisch bedient die Partei Eurokritiker und den rechten Rand. In Sachsen muss sie nun unter Beweis stellen, ob sie sich programmatisch innerhalb der demokratischen Grundordnung bewegt. Aber nicht als Koalitionspartner der CDU. Die Christdemokraten in Dresden haben eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen. Aber wie lange noch? Wird die AfD doch noch salonfähig? Wie sollen die Parteien mit ihr umgehen? Hat die AfD eine Zukunft oder wird sie sich selber zerlegen?

00:45

Die Wiese Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt Film von Jan Haft,NDR/2006

01:30

Die wunderbare Welt der Pilze Film von Karlheinz Baumann, Volker Arzt, WDR/2005

02:15

Killerbienen Todesgeschwader über Südamerika Film von Martin Gorst, phoenix / Discovery/2001 Mehr als 20.000 Bienenarten leben auf der Welt. Nicht alle können stechen, und nur wenige produzieren genügend Honig, um sich als Hausbienen zu eignen. Der Versuch eines brasilianischen Immenforschers, eine besonders ertragreiche Honigbienen-Art für Südamerika zu züchten, endete mit einer biologischen Katastrophe.

02:55

Dorado für Dinos Saurier in Südamerika Film von Tony Mitchell, Georgann Kane, phoenix /Discovery/2001

03:35

Galapagos - Das letzte Paradies Film von Carsten Thurau, phoenix/2008

03:45

Der Knochenjäger Totenkult der Mochica Film von nicht bekannt, phoenix /Discovery/2008

04:30

Der Knochenjäger Der Maya-Krieger von Caracol Film von Jonathan Moore, phoenix /Discovery/2008

05:15

Troja ist überall - Der Siegeszug der Archäologie 1/3: Rivalen im Maya-Reich Film von Andreas Sawall, DF/2007

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: