PHOENIX

phoenix-Runde: EZB an der Zinsschraube - ... und der Sparer der Dumme? - Donnerstag, 5. Juni 2014, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Gut für Banken, schlecht für Sparer. Die Europäische Zentralbank will abermals den Leitzins drücken, obwohl er schon extrem niedrig ist. Die deutsche Finanzbranche warnt vor möglichen Folgen: "Sparer würden enteignet." Laut dem Präsidenten des Deutschen Sparkassen und Giroverbands beschädigt die anhaltende Niedrigzinspolitik die dringend notwendige Altersvorsorge. Gerade in Deutschland würden Menschen ihr Geld traditionell sicher anlegen und darum besonders unter dem Niedrigzins leiden.

Wie sollten sich Sparer also verhalten? Wie ist die erneute Zinssenkung zu bewerten?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix-Runde u.a. mit

Birgit Marschall, Rheinische Post 
Sissi Hajtmanek, ARD Börsenexpertin 
Sahra Wagenknecht, Die Linke 

Erneute Ausstrahlung um 24.00 Uhr.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: