PHOENIX

phoenix: Die Fußball-WM in Brasilien - Samstag, 31. Mai 2014, 12.15 Uhr

Bonn (ots) - Vor der Fußball-WM widmet sich phoenix intensiv dem Austragungsort Brasilien. Welche Auswirkungen hat das Großereignis auf die Bevölkerung, Wirtschaft, Politik, Infrastruktur und Natur? Was ist das Besondere an dem bevölkerungsreichsten Staat Südamerikas? Und wie denken die Bewohner über die Weltmeisterschaft? Dokumentationen, Reportagen und Gespräche sollen Antworten auf diese Fragen liefern und ein umfassendes Bild des fünfmaligen Weltmeisters im Fußball zeichnen. Angesichts des 60. und 40. Jubiläums des ersten und zweiten deutschen WM-Sieges blickt phoenix außerdem auf die historischen Spiele und ihre Hintergründe zurück.

Die DFB-Pressekonferenzen rund um das Thema Fußballweltmeisterschaft aus dem Quartier der deutschen Mannschaft in Campo Bahia zeigt phoenix täglich live. Eine Sondersendung - "Brasilien vor der WM", die auf die Auswirkungen der WM auf Brasiliens Gesellschaft und Wirtschaft eingeht - ist für Montag, 2. Juni, um 16.00 Uhr angesetzt.

Zur Einstimmung in die brasilianische Kultur und Natur zeigt phoenix am Samstag, 31. Mai, 12.15 Uhr, in Mein Ausland "Die wunderbare Stadt - Rio de Janeiros Höhen und Tiefen" (SWR/2014). Die Reportage von Michael Stocks beleuchtet die Bedeutung der zweitgrößten Stadt Brasiliens für die Fußball-WM und den Tourismus.

Am Sonntag, 8. Juni, beleuchtet phoenix um 16.15 Uhr mit der Reportage "Brasilien vor dem Anpfiff - Ein Land im Zwiespalt" von Meili Dschen und Nino Gadient (3sat/SRF/2014) die unterschiedlichen Sichtweisen auf das Megaevent - extremer Euphorie stehen Angst und Unmut gegenüber. Die Reportage für Mein Ausland "Brasilien vor dem Anpfiff - Count-Down für die Fußball-WM" von Andreas Wunn (ZDF/2014) um 21.45 Uhr thematisiert außerdem die Probleme des Landes - Drogen, Gewalt und Kriminalität -, aber auch dessen Schokoladenseiten: Palmenstrände und brasilianische Lebenslust. Fans, Kritiker und Fußballnähende Häftlinge kommen zu Wort und die verschiedenen Austragungsorte wie Rio de Janeiro und die Hauptstadt Brasília werden vorgestellt. Auf die vielfältigen Kulturen, die in Brasilien zusammenschmelzen, geht der Südamerikakorrespondent Andreas Wunn in seiner Reportage "Sehnsuchtsland Brasilien - Von Menschen, Träumen, Traditionen" (ZDF/2013) um 22.30 Uhr ein.

Fußball im tiefsten Regenwald - da sind kontroverse Meinungen vorprogrammiert. "Fußball im Dschungel - Die WM kommt nach Manaus" von Albert Knechtel (ZDF/2014) am Mittwoch, 11. Juni, 18 Uhr, informiert über die umstrittenen Spiele in Manaus.

Mit der Reportage "Fußballträume auf Brasilianisch. Das Kultstadion Maracanã" von Michael Stocks (phoenix/SWR/2013) widmet sich phoenix am Montag, 23. Juni, 18.30 Uhr der Diskussion um das Stadion Maracanã in Rio de Janeiro, das angesichts der WM mit einer halbe Milliarde Euro saniert wird.

In der zweiteiligen Reportage "Tour de Brasil" (SWR/2014) am Freitag, 27. Juni, um 20.15 und 21.00 Uhr, tauchen Michael Stocks und Michael Antwerpes ein in Metropolen wie Sao Paulo und Salvador da Bahia und geben Kultur- und Sicherheitstipps für Touristen. Durch die brasilianische Sandwüste Lençóis Maranhenses führt Michael Stocks in seiner Reportage "Dünen, Sand und Einsamkeit - Die Sahara Brasiliens" (SWR/2008) um 22.30 Uhr.

Einen Rückblick auf die deutsche Fußballgeschichte zeigt phoenix am Sonntag, 29. Juni, 14 Uhr, mit dem Film "Die Helden von Bern - Der WM-Sieg" (SWR/2004): Vor 60 Jahren wurden die Deutschen erstmals Fußballweltmeister im Spiel gegen Ungarn in der Schweiz.

Über das neue Selbstbewusstsein Südamerikas und den rasanten Wandel des Kontinents informiert Marietta Slomka in ihrer zweiteiligen Reportage "Zwischen Anden und Amazonas" (ZDF/2014), die phoenix am Donnerstag, 3. Juli, um 20.15 und 21.00 Uhr überträgt.

Zum 40. Jahrestag des WM-Finales 1974 mit dem Sieg Deutschlands über die Niederlande sendet phoenix das Spiel in voller Länge am Montag, 7. Juli, 14.30 Uhr. Im Anschluss daran, um 16.05 Uhr, erinnert die Dokumentation "Als die WM in den Norden kam" (NDR/2014) an die erste Fußballweltmeisterschaft in Deutschland.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: