PHOENIX

phoenix-Programmhinweis - Internationaler Frühschoppen - Putins Machtpoker - ist die Krim nur der Anfang? - Sonntag, 16. März 2014, 12.00 Uhr

Bonn (ots) - Am Sonntag entscheiden die Bewohner der Krim in einem Referendum über eine mögliche Loslösung von der Ukraine und den Beitritt zur Russischen Föderation. Der Westen befürchtet, dass die Krim nur der Anfang sein könnte. Die USA und die EU verweigern dem Referendum ihre Anerkennung und warnen Russland davor einen Völkerrechtsbruch zu manifestieren.

Was geschieht nach dem Referendum? Wie wird die ukrainische Übergangsregierung auf das Abstimmungsergebnis reagieren? Bleibt die Lage gewaltfrei oder droht eine Eskalation? Wie reagiert der Westen, und welche Sanktionsmöglichkeiten gegen Russland sind sinnvoll?

Michael Hirz diskutiert mit fünf Journalistinnen und Journalisten aus fünf Ländern: u.a.

   - Alison Smale, USA
   - Anna Rose, Russland
   - Shi Ming, China
   - Dr. Christoph von Marschall, Deutschland 

Im Anschluss an die Gesprächsrunde können Zuschauer bei "Internationaler Frühschoppen nachgefragt" Fragen an die Runde im Studio richten.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: