PHOENIX 2012 erneut Marktführer bei Infokanälen

Bonn (ots) - Bonn, 21. Dezember 2012 - PHOENIX hat 2012 seine Marktführerschaft unter den Informationskanälen behauptet. Mit 1,1 Prozent Marktanteil liegt der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF erneut vor n-tv (0,9 Prozent) und N24 (1,0 Prozent). Die beiden Programmgeschäftsführer Michaela Kolster und Michael Hirz sehen den Erfolg von PHOENIX in einem an Nachrichtenereignissen vergleichsweise ruhigen Jahr positiv: "Wir haben Stärke bewiesen durch Sachlichkeit und Gründlichkeit. Damit sind wir auch in diesem Jahr wieder der Spitzenreiter unter den Informationskanälen - trotz starker Konkurrenz durch die Fußball-EM und die Olympischen Spiele."

Im vergangenen Jahr weckten besonderes Zuschauerinteresse die Wulff-Affäre sowie die Wahl des neuen Bundespräsidenten, der Prozess und das Urteil gegen Anders Breivik sowie die ausführliche Berichterstattung rund um die US-Wahl. Groß war auch das Interesse an den Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und in NRW oder die Präsidentschaftswahlen in Russland und Frankreich. "Das ganze Bild" erhielten die Zuschauer durch die immer wieder gelungenen Kombinationen aus Ereignisberichterstattung, Dokumentationen und Gesprächen. "PHOENIX ist eine Marke und hat seinen Markt. Die Inhalte werden auch in Zukunft das Entscheidende und Wichtige bleiben," so Michaela Kolster und Michael Hirz mit Blick auf das Wahljahr 2013.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de