PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Mittwoch, 17. November 2010 Tages-Tipps: L I V E 11.00 Pressekonferenz mit Ursula von der Leyen (CDU, Bundesarbeitsministerin) zur "Rente mit 67"

Bonn (ots) - 08.15 Andreas Kieling - Mitten in Südafrika 3/5: Am Indischen Ozean Film von Marcus Fischötter, ZDF / Arte/2010 Tierfilmer Andreas Kieling setzt seine Reise am Indischen Ozean fort. Das Meer verwandelt sich zusehends. Die azurblaue See vor Durban unterscheidet sich grundlegend von der rauen Meeresküste des Kaps. Gemeinsam mit dem österreichischen Haiforscher Dietmar Posch startet Kieling zu einer Expedition in die warmen Gewässer vor der Küste. Bei diesem Tauchgang muss er besonders vorsichtig sein. Hier tummeln sich große und elegante Jäger - Bullenhaie, Tigerhaie und die flinken Schwarzspitzen-Riffhaie.

09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE

mit Frank-Valentin Wahlig (Südwestrundfunk) und Sina Mainitz (ZDF-Börsenstudio Frankfurt a. M.)

09.15 PHOENIX RUNDE

Moderation: Anne Gesthuysen "Für Vaterland und Wirtschaft? - Die Zukunft der Bundeswehr" mit Katja Keul, B'90/Grüne (Parl. Geschäftsführerin), Henning Otte, CDU (Verteidigungsexperte), André Wüstner (Deutscher Bundeswehrverband) und Eric Chauvistré (Militärexperte)

10.00 Aktuelles mit Nachlese zum CDU-Parteitag, Karlsruhe/Berlin. (VPS 10.00)

10.45 THEMA. Rente mit 67

Aktuelles, Gespräche und Hintergründe (VPS 10.45)

11.00 Pressekonferenz mit Ursula von der Leyen (Bundesarbeitsministerin, CDU) zur "Rente mit 67", Berlin. (VPS 10.45)

12.00 Festveranstaltung "30 Jahre Deutsches Polen-Institut Darmstadt" u.a. mit Ansprachen von Bundespräsident Christian Wulff und Bronislaw Komorowski (Staatspräsident Polen), Darmstadt. (VPS 12.00)

13.00 THEMA. Mafia in Deutschland

Aktuelles, Gespräche und Reportagen (VPS 13.00)

14.15 Ohne Wasser kein Leben

Film von Oliver Mayer-Rüth, ARD-Studio Tel Aviv, Peter Schreiber, ARD-Studio Nairobi, Peter Kunz, ZDF-Studio Singapur u. a., PHOENIX/2010 Ohne Wasser kann niemand überleben: kein Mensch, kein Tier, keine Pflanze. Nirgends - auf der ganzen Welt nicht. In diesem Mein Ausland-Spezial erzählen fünf Korrespondenten von ARD und ZDF aus mehreren Kontinenten Geschichten über das Lebenselixier Wasser.

15.00 Medizinmesse "MEDICA" mit einer Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Düsseldorf. (VPS 15.00)

anschl. 33. Deutscher Krankenhaustag - "Sicherstellung der Versorgung - Beitrag der Krankenhäuser" u.a. mit Vortrag von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) zum Thema:"Stationäre Versorgung im Reformkonzept der Bundesregierung", Düsseldorf. (VPS 15.00)

anschl. "Gemeinsam handeln - Für nachhaltigen Wohlstand" (Handel und Politik im Dialog) u.a. Vortrag Ursula von der Leyen (Bundesarbeitsministerin) zu den Themen "Arbeitsmarkt, Tarifpolitik, Mindestlohn, Qualifizierung und Fachkräftemangel, sowie soziale Gerechtigkeit und Wohlfahrt", Vortrag Sigmar Gabriel (SPD-Vorsitzender) u. Vortrag Renate Künast (Fraktionsvors. B'90/Grüne) anl. der HDE-Delegiertenversammlung (Handelsverband Deutschland) , Berlin. (VPS 15.00)

anschl. Treffen der EU-Finanzminister, Brüssel. (VPS 15.00)

nach Lage

Pressekonferenz mit Steffi Lemke (Bundesgeschäftsführerin Bündnis 90/Die Grünen) zur 32. Ordentlichen Bundesdelegiertenkonferenz am 19.-21. November 2010, Berlin. (VPS 15.00)

16.00 Der Turmbau zu Brüssel

Europas Selbstbetrug Film von Wolfgang Herles, Susanne Biedenkopf, ZDF/2010

16.30 THEMA. Rente mit 67

Aktuelles, Gespräche und Hintergründe (VPS 16.30)

darin Pressekonferenz mit Ursula von der Leyen (Bundesarbeitsministerin, CDU) zur "Rente mit 67", Berlin. (VPS 16.30)

17.45 VOR ORT

(VPS 17.45)

18.00 Männer an der Babyfront

Film von Tanja Reinhard, WDR/2010 (VPS 17.59)

18.30 Europas Urwälder

3/5: Bialowieza - Heimat der Wisente Film von Gernot Stadler, ZDF / Arte/2010

19.15 Andreas Kieling - Mitten in Südafrika 3/5: Am Indischen Ozean Film von Marcus Fischötter, ZDF / Arte/2010 Tierfilmer Andreas Kieling setzt seine Reise am Indischen Ozean fort. Das Meer verwandelt sich zusehends. Die azurblaue See vor Durban unterscheidet sich grundlegend von der rauen Meeresküste des Kaps. Gemeinsam mit dem österreichischen Haiforscher Dietmar Posch startet Kieling zu einer Expedition in die warmen Gewässer vor der Küste. Bei diesem Tauchgang muss er besonders vorsichtig sein. Hier tummeln sich große und elegante Jäger - Bullenhaie, Tigerhaie und die flinken Schwarzspitzen-Riffhaie.

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Europas Urwälder

4/5: Wilde Karpaten Film von Mirella Pappalardo, ZDF / Arte/2010 Entlang der rumänischen Karpaten erstreckt sich der größte Buchenurwald Europas. Hier gibt es Bäume, die bis zu 45 Meter hoch in den Himmel ragen und geschätzte 400 Jahre alt sind. Seine abgeschiedene Lage an unzugänglichen Berghängen hat den Urwald in Rumänien bis heute überleben lassen. Denn an leichter zugänglichen Stellen werden auch alte Bäume gerodet und als Bau- und Brennholz verkauft. (5. Teil: La Gomeras Nebelwald, Donnerstag, 18. November um 20.15 Uhr)

21.00 Andreas Kieling - Mitten in Südafrika 4/5: Die Steilküste des Ostens Film von Michael Kaschner, ZDF / Arte/2010 (5. Teil: Im Busch, Donnerstag, 18. November um 21.00 Uhr)

21.45 Der Santa Fe Trail

Vom Missouri in den Wilden Westen Film von Karl Teuschl, SR/2010 (VPS 21.46)

22.15 PHOENIX RUNDE

"Deutsch ins Grundgesetz - Überflüssig oder überfällig?" mit Wolf Schneider (Sprachkritiker), Prof. Monika Grütters (CDU), Prof. Rudolf Hoberg (Gesellschaft für Deutsche Sprache) und Sebastian Edathy (SPD) Moderation: Anne Gesthuysen

23.00 DER TAG

Moderation: Michael Krons u.a. Rente mit 67 (VPS 23.00)

00.00 PHOENIX RUNDE

"Deutsch ins Grundgesetz - Überflüssig oder überfällig?" mit Wolf Schneider (Sprachkritiker), Prof. Monika Grütters (CDU), Prof. Rudolf Hoberg (Gesellschaft für Deutsche Sprache) und Sebastian Edathy (SPD) Moderation: Anne Gesthuysen

00.45 THEMA. "Land in Sicht!" Geschichten von der Seefahrt

00.45 Chinas Erben

Handelskrieg auf hoher See Film von Robert Wortmann, ZDF/2004 Fast 100 Jahre vor Kolumbus und Magellan entsandte der chinesische Kaiser Zhou-Di eine Armada über die Meere, die größer und mächtiger war als alle Flotten Europas zusammen. Die Dokumentation rekonstruiert die letzten Fahrten dreier asiatischer Handelsschiffe. Mit bis zu 130 Meter langen Dschunken segelten chinesische Seefahrer bis an die Küsten Afrikas. An Bord führten sie Kostbarkeiten wie Porzellan, Seide und Tee mit sich. Durch die Handelsbeziehungen zu China entstanden neue Siedlungen entlang der Küsten wie etwa Manila auf den Philippinen und Jakarta in Indonesien. Doch mit dem Tod des Kaisers Zhou-Di fand die erfolgreiche Seemacht China ein jähes Ende.

01.30 Kolumbus letzte Reise

Spurensuche im karibischen Meer Film von Marc Brasse, Karl Vandenhole, ZDF/2004 Anfang des 16. Jahrhunderts endet Christoph Kolumbus' letzte Reise nach Amerika im Desaster in der Karibischen See. Knapp 500 Jahre später sorgt ein altes Wrack vor der Küste Panamas für weltweite Schlagzeilen. Haben Archäologen auf dem Meeresgrund einen Segler des großen Genuesen entdeckt? Über ein Jahr lang untersuchen Wissenschaftler aus Europa und den USA den einzigartigen Fund.

02.15 Sphinx - Geheimnisse der Geschichte Piratengold für England - Die Abenteuer des Francis Drake Film von Sylvio Heufelder, Jeanette Erazo-Heufelder, ZDF/2001 Dreißig Jahre lang bis zu seinem Tod auf See im Jahr 1596 lehrt Sir Francis Drake mit seinen kleinen Schiffen das spanische Weltreich das Fürchten. Er ist Abenteurer, Admiral, Kapitän, Günstling der englischen Königin Elisabeth I. und der berühmteste Pirat der Geschichte. Im Namen Englands führt er einen privaten Kaperkrieg an den Küsten Amerikas. In England ist Francis Drake ein Volksheld - in Spanien der meistgehasste Mann seiner Zeit. Wie konnte er ein Weltreich ins Wanken bringen? An Bord eines modernen Schatzschiffes und an den Originalschauplätzen in Panama geht der Film auf Spurensuche.

03.00 Das Wikingerkartell

Sagenhafte Völker Film von Bo Landin, ZDF/2004 Ende des 8. Jahrhunderts brachen die Wikinger über Europa herein. Mit ihren Blitzangriffen verbreiteten sie Angst und Schrecken. Niemand schien ihnen Widerstand leisten zu können. Was war der Auslöser für den plötzlichen Aufbruch der Nordmänner, die Jahrhunderte lang friedlich in Skandinavien gesiedelt hatten? Führende Wissenschaftler sind heute der Meinung, dass vor allem Fortschritte im Schiffsbau für den rasanten Aufstieg der Wikinger verantwortlich waren.

03.45 Sir Henry Morgan - Pirat im Auftrag seiner Majestät Tauchfahrt in die Vergangenheit Film von Marc Brasse, ZDF/2003 Drei Jahrzehnte lang versetzte Henry Morgan die spanischen Kolonien in der Karibik in Angst und Schrecken. Ehrgeiz, Mut und strategischer Scharfsinn machten ihn zu einem gefürchteten Gegner. Unermesslich war der Reichtum, den der Abenteurer mit einer Mannschaft aus skrupellosen Piraten scheffelte und ins königliche Port Royal auf Jamaika schaffte. Auf dem Höhepunkt seiner zweifelhaften Karriere wurde dem einfachen Mann aus Wales eine ungewöhnliche Ehrung zuteil: König Charles II. erhob Henry Morgan 1674 in den Ritterstand und ernannte ihn zum Vizegouverneur der Insel Jamaika. Dort starb er 1688. Vier Jahre später erschütterte ein schweres Erdbeben die Hafenstadt Port Royal. Tausende kamen dabei ums Leben, das Grab von Henry Morgan wurde von den Fluten weggespült. Seitdem suchen Schatzsucher und Archäologen gleichermaßen nach Spuren des sagenumwobenen Seeräubers.

04.30 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 1/4: Vorstoß nach Afrika Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 Im Juli 1497 brach der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama von Lissabon aus zu einer der abenteuerlichsten Entdeckungsfahrten der Weltgeschichte auf. Mit vier Schiffen wollte der 28jährige Kapitän den Seeweg nach Indien finden - auf der Ostroute - um Afrika herum. Fünf Jahre vorher hatte sein Konkurrent Christoph Kolumbus in Diensten des spanischen Königs den Weg nach Indien in westlicher Richtung gefunden. Heute wissen wir, dass er Amerika entdeckte.

05.15 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 2/4: Ums Kap der Guten Hoffnung Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 Der portugiesische Seefahrer Gil Eanes war 1432 der erste Europäer, der mit seinen Schiffen das berüchtigte Kap Bojador an der Nordwestküste Afrikas umsegelte und somit den Weg für weitere Entdeckungsfahrten freimachte. Prinz Heinrich von Portugal hatte ihm den Auftrag gegeben. Er wollte den Weg nach Indien finden, zu den Reichtümern im geheimnisvollen Land der tausend Gewürze.

06.00 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 3/4: Der Seeweg nach Indien Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 Niemand weiß genau, wann Vasco da Gama geboren wurde. Vermutlich aber kam er Ende 1469 als Sohn des Gouverneurs von Sines an der portugiesischen Atlantikküste zu Welt. Der junge Mann aus reichem Haus erwarb sich sehr schnell den Ruf eines guten Kapitäns. 1497, mit 28 Jahren, erhielt Vasco da Gama von seinem König den Auftrag, endlich den so lange gesuchten Seeweg nach Indien zu finden - und zwar auf der Route nach Osten, um die Südspitze Afrikas herum.

06.45 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 4/4: Der Ferne Osten Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 1510 eroberten die Portugiesen die indische Hafenstadt Goa und machten sie zur Hauptstadt ihres neuen "Königreichs". Vasco da Gama, der zwölf Jahre zuvor den Seeweg nach Indien entdeckt hatte, wurde Vizekönig der Kolonie. Am 24. Dezember 1524 starb der große Seefahrer im "Goldenen Goa", das heute Panaji heißt.

07.30 Europas Urwälder

4/5: Wilde Karpaten Film von Mirella Pappalardo, ZDF / Arte/2010

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: