PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Freitag, 5. November 2010 Tages-Tipps: 16.00 und 18.00 Atomklo Gorleben 20.15 bis 22.30 Traumstädte

Bonn (ots) - 09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE

mit Hans-Martin Tillack (Stern) und Frank Bethmann (ZDF-Börsenstudio Frankfurt/Main)

09.15 VOR ORT

(VPS 09.15)

09.15 Sitzung des Bundesrats, Tagesordnung u.a. die geänderte Kapitaladäquanzrichtlinie, ein internationaler Fonds für Irland, die Anordnungskompetenz für die Entnahme von Blutproben, das Energiekonzept der Bundesregierung sowie die Änderungen des Zweiten Buchs Sozialgesetzbuch und des Arzneimittelgesetzes, Berlin. (VPS 09.15)

10.45 THEMA. Stuttgart 21 - Die Schlichtung Teil 3 (VPS 10.45)

anschl. Stuttgart in Aufruhr

Wie ein Bauprojekt die Stadt spaltet Film von Stefan Maier, SWR/2010 (VPS 10.45)

12.00 Sitzung des Bundesrates, Berlin.

(VPS 12.00)

nach Lage Aktuelles zu den Gesprächen über ein Branchentarifvertrag zwischen GDBA, TRANSNET, Privatbahnen und DB AG, Berlin. (VPS 12.00)

13.00 THEMA. Castor

Aktuelles, Gespräche und Reportagen (VPS 13.00)

anschl. Atomklo Gorleben

Die Lüge vom sicheren Endlager Film von Christoph Lütgert, NDR/2010 (VPS 13.00)

anschl. "Gorleben soll leben!" - Statements von Claudia Roth (Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen) und Cem Özdemir (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen) anlässlich Fraktionssondersitzung des Bundesvorstandes und Bundestagsfraktion mit Verabschiedung der Erklärung "Gorleben soll leben! Grüner Widerstand gegen schwarz-gelbe Retropolitik und den energiepolitischen Rollback", Wendland/Trebel. (VPS 13.00)

14.15 Traumberuf Bauer? Film von Sven Jaax, NDR/2010

15.00 VOR ORT

(VPS 15.00)

nach Lage Berlin.

Aktuelles zu den Gesprächen über ein Branchentarifvertrag zwischen GDBA, TRANSNET, Privatbahnen und DB AG (VPS 15.00)

16.00 Meine Frau zahlt

Film von Sibylle Trost, ZDF/2010 (VPS 15.59)

16.30 MAYBRIT ILLNER

Polit-Talk Thema: "Dumm, faul, abgehängt: Hat die Jugend auch im Aufschwung keine Chance?" Zu Gast sind Uwe Hück (Betriebsratsvorsitzender, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender Porsche AG), Christian Rach (Sterne-Koch, "Rachs Restaurantschule"), Klaus Ernst (Parteivorsitzender Die Linke), Marie-Christine Ostermann (Bundesvorsitzende des Verbandes "Die Jungen Unternehmer"), Johannes Vogel (FDP, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion) sowie Christian Zuske (Auszubildender Fachkraft für Lager und Logistik).

17.30 VOR ORT

(VPS 17.30)

nach Lage Berlin.

Aktuelles zu den Gesprächen über ein Branchentarifvertrag zwischen GDBA, TRANSNET, Privatbahnen und DB AG (VPS 17.30)

18.00 Atomklo Gorleben

Die Lüge vom sicheren Endlager Film von Christoph Lütgert, NDR/2010

18.30 Stalingrad

Film von Sebastian Dehnhard, Manfred Oldenburg, ZDF/2006

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Traumstädte

Buenos Aires - Die Leidenschaftliche Film von Carsten Thurau, ZDF/2010 Buenos Aires - eine Stadt, in der Menschen versuchen, ihren Traum zu verwirklichen, es bereits geschafft haben oder auch beklagen, dass das Leben hier ein Albtraum sein kann. Eine Stadt mit Menschen voller Heimweh nach einem Zuhause, das es für sie im fernen Italien oder Spanien nicht mehr gibt.

21.00 Traumstädte

Stockholm - Die Entspannte Film von Ines Trams, ZDF/2010 Stockholm ist eine schwimmende Metropole mit einzigartiger Stadtgeographie: jeweils ein Drittel der Stadtfläche besteht aus Grünflächen, Wasser und bebautem Gebiet. Man kann mitten in der City schwimmen, angeln oder im Winter Schlittschuhlaufen.

21.45 Traumstädte

Marrakesch - Die Geheimnisvolle Film von Stephan Merseburger, ZDF/2010 Seit König Mohammed VI. Marokko behutsam modernisiert und den Tourismus fördert, boomt Marrakesch wie nie zuvor. Luxushotels und Golfplätze schießen wie Pilze aus dem kargen Wüstenboden. Und die Stars kommen. In den 1970er Jahren war Marrakesch ein Städtchen, heute ist es eine Millionenstadt.

22.30 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Vom Feuer der Erde - Kamtschatka und Äolische Inseln Film von Martin Thoma, Elke Werry, SWR/2010 Die säbelförmige Halbinsel Kamtschatka gleicht einem gigantischen Pulverfass am östlichen Ende der Welt. 11 Zeitzonen liegen zwischen Moskau und dem letzten Außenposten des russischen Riesenreiches. Auf dem Eiland zwischen der Beringsee im Westen und dem Ochotskischen Meer im Osten markieren über 160 Vulkane, unzählige Geysire und Schwefelseen auf knapp 370.000 Quadratkilometern den sichtbaren Rahmen für ein Phänomen, das Geowissenschaftler als Herz des "Pazifischen Ring des Feuers" bezeichnen.

23.00 DER TAG

Moderation: Michael Krons u.a. Sitzung des Bundesrates (VPS 23.00)

00.00 IM DIALOG

Moderation: Alfred Schier Gast: Katja Riemann

00.30 Thema. "Land in Sicht!" Geschichten von der Seefahrt

00.30 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Maritime Greenwich - Das Herz der Seefahrt Film von Dominik Wessely, SWR/2001 Einige Kilometer östlich von London, flussabwärts an der Themse, liegt Maritime Greenwich. Hier schlägt seit Jahrhunderten das Herz der britischen Marine. Von Maritime Greenwich aus eroberten Francis Drake, James Cook und Lord Nelson die Weltmeere zum Ruhm der englischen Krone. Durch Maritime Greenwich verläuft der Nullmeridian, der die Erdkugel in eine östliche und eine westliche Hälfte teilt. Herzstück der weitläufigen Anlage ist ein Observatorium das Sir Charles Wren, Architekt der Londoner St. Pauls Cathedral 1675 im Auftrag von König Charles I. entwarf. Durch genaue Kenntnis der Sterne versprach man sich damals eine Lösung des Längengradproblems.

00.45 Chinas Erben

Handelskrieg auf hoher See Film von Robert Wortmann, ZDF/2004 Fast 100 Jahre vor Kolumbus und Magellan entsandte der chinesische Kaiser Zhou-Di eine Armada über die Meere, die größer und mächtiger war als alle Flotten Europas zusammen. Die Dokumentation rekonstruiert die letzten Fahrten dreier asiatischer Handelsschiffe. Mit bis zu 130 Meter langen Dschunken segelten chinesische Seefahrer bis an die Küsten Afrikas. An Bord führten sie Kostbarkeiten wie Porzellan, Seide und Tee mit sich. Durch die Handelsbeziehungen zu China entstanden neue Siedlungen entlang der Küsten wie etwa Manila auf den Philippinen und Jakarta in Indonesien. Doch mit dem Tod des Kaisers Zhou-Di fand die erfolgreiche Seemacht China ein jähes Ende.

01.30 Kolumbus letzte Reise

Spurensuche im karibischen Meer Film von Marc Brasse, Karl Vandenhole, ZDF/2004 Anfang des 16. Jahrhunderts endet Christoph Kolumbus' letzte Reise nach Amerika im Desaster in der Karibischen See. Knapp 500 Jahre später sorgt ein altes Wrack vor der Küste Panamas für weltweite Schlagzeilen. Haben Archäologen auf dem Meeresgrund einen Segler des großen Genuesen entdeckt? Über ein Jahr lang untersuchen Wissenschaftler aus Europa und den USA den einzigartigen Fund.

02.15 Das Amerikarätsel - Auf Geheimkurs in die neue Welt Film von Wolfgang Wegner, Michael Gregor, ZDF/2001 Frühsommer 1473. Geheimaudienz bei König Christian in Kopenhagen. Der Herrscher von Dänemark ruft das erste "Joint venture" der Seefahrt ins Leben. Zwei erfahrene Kapitäne - der Deutsche Dietrich Pining und der Portugiese Cortereal - sollen über Island nach Grönland segeln und von dort aus auf der Nordroute den Seeweg nach Asien finden. Die kühne Entdeckungsfahrt dient den Interessen Dänemarks und Portugals gleichermaßen. Dänemark will erneut in das lukrative Geschäft mit Pelzen, Seehundfellen und Walrosszähnen einsteigen und muss deshalb die eingeschlafenen Handelsbeziehungen zu Grönland reaktivieren. Die sagenumwobene Insel am Polarkreis hatten die Wikinger unter Erik dem Roten ab dem Jahr 981 besiedelt und kolonisiert. Portugal suchte seinerseits eine kürzere Verbindung zu den reichen Ländern des fernen Ostens.

03.00 Sphinx - Geheimnisse der Geschichte Piratengold für England - Die Abenteuer des Francis Drake Film von Sylvio Heufelder, Jeanette Erazo-Heufelder, ZDF/2001 Dreißig Jahre lang bis zu seinem Tod auf See im Jahr 1596 lehrt Sir Francis Drake mit seinen kleinen Schiffen das spanische Weltreich das Fürchten. Er ist Abenteurer, Admiral, Kapitän, Günstling der englischen Königin Elisabeth I. und der berühmteste Pirat der Geschichte. Im Namen Englands führt er einen privaten Kaperkrieg an den Küsten Amerikas. In England ist Francis Drake ein Volksheld - in Spanien der meistgehasste Mann seiner Zeit. Wie konnte er ein Weltreich ins Wanken bringen? An Bord eines modernen Schatzschiffes und an den Originalschauplätzen in Panama geht der Film auf Spurensuche.

03.45 Das Wikingerkartell

Sagenhafte Völker Film von Bo Landin, ZDF/2004 Ende des 8. Jahrhunderts brachen die Wikinger über Europa herein. Mit ihren Blitzangriffen verbreiteten sie Angst und Schrecken. Niemand schien ihnen Widerstand leisten zu können. Was war der Auslöser für den plötzlichen Aufbruch der Nordmänner, die Jahrhunderte lang friedlich in Skandinavien gesiedelt hatten? Führende Wissenschaftler sind heute der Meinung, dass vor allem Fortschritte im Schiffsbau für den rasanten Aufstieg der Wikinger verantwortlich waren.

04.30 Sir Henry Morgan - Pirat im Auftrag seiner Majestät Tauchfahrt in die Vergangenheit Film von Marc Brasse, ZDF/2003 Drei Jahrzehnte lang versetzte Henry Morgan die spanischen Kolonien in der Karibik in Angst und Schrecken. Ehrgeiz, Mut und strategischer Scharfsinn machten ihn zu einem gefürchteten Gegner. Unermesslich war der Reichtum, den der Abenteurer mit einer Mannschaft aus skrupellosen Piraten scheffelte und ins königliche Port Royal auf Jamaika schaffte. Auf dem Höhepunkt seiner zweifelhaften Karriere wurde dem einfachen Mann aus Wales eine ungewöhnliche Ehrung zuteil: König Charles II. erhob Henry Morgan 1674 in den Ritterstand und ernannte ihn zum Vizegouverneur der Insel Jamaika. Dort starb er 1688. Vier Jahre später erschütterte ein schweres Erdbeben die Hafenstadt Port Royal. Tausende kamen dabei ums Leben, das Grab von Henry Morgan wurde von den Fluten weggespült. Seitdem suchen Schatzsucher und Archäologen gleichermaßen nach Spuren des sagenumwobenen Seeräubers.

05.15 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 1/4: Vorstoß nach Afrika Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 Im Juli 1497 brach der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama von Lissabon aus zu einer der abenteuerlichsten Entdeckungsfahrten der Weltgeschichte auf. Mit vier Schiffen wollte der 28jährige Kapitän den Seeweg nach Indien finden - auf der Ostroute - um Afrika herum. Fünf Jahre vorher hatte sein Konkurrent Christoph Kolumbus in Diensten des spanischen Königs den Weg nach Indien in westlicher Richtung gefunden. Heute wissen wir, dass er Amerika entdeckte.

06.00 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 2/4: Ums Kap der Guten Hoffnung Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 Der portugiesische Seefahrer Gil Eanes war 1432 der erste Europäer, der mit seinen Schiffen das berüchtigte Kap Bojador an der Nordwestküste Afrikas umsegelte und somit den Weg für weitere Entdeckungsfahrten freimachte. Prinz Heinrich von Portugal hatte ihm den Auftrag gegeben. Er wollte den Weg nach Indien finden, zu den Reichtümern im geheimnisvollen Land der tausend Gewürze.

06.45 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 3/4: Der Seeweg nach Indien Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 Niemand weiß genau, wann Vasco da Gama geboren wurde. Vermutlich aber kam er Ende 1469 als Sohn des Gouverneurs von Sines an der portugiesischen Atlantikküste zu Welt. Der junge Mann aus reichem Haus erwarb sich sehr schnell den Ruf eines guten Kapitäns. 1497, mit 28 Jahren, erhielt Vasco da Gama von seinem König den Auftrag, endlich den so lange gesuchten Seeweg nach Indien zu finden - und zwar auf der Route nach Osten, um die Südspitze Afrikas herum.

07.30 Vasco da Gama und Portugals Aufbruch ins Unbekannte 4/4: Der Ferne Osten Film von Luc Cuyvers, NDR/2000 1510 eroberten die Portugiesen die indische Hafenstadt Goa und machten sie zur Hauptstadt ihres neuen "Königreichs". Vasco da Gama, der zwölf Jahre zuvor den Seeweg nach Indien entdeckt hatte, wurde Vizekönig der Kolonie. Am 24. Dezember 1524 starb der große Seefahrer im "Goldenen Goa", das heute Panaji heißt.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: