PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Freitag, den 17.September 2010

Bonn (ots) - Tages-Tipps:

16.00 "Deutschland schafft sich ab": Buchvorstellung u. Diskussion mit Thilo Sarrazin (ehem. Vorstand Deutsche Bundesbank, Autor), Matthias Matussek (Journalist und Publizist), Jürgen Neffe (Wissenschaftsjournalist u. Autor) und Ali Samadi Ahadi (deutscher Regisseur iranischer Herkunft u. Drehbuchautor);

20.15 Aufbruch im Nordmeer

1/3: Der Traum von der Nordostpassage 2/3: Frischer Fang im Beringmeer 3/3: Der Schatz in der Barentsee

00.00 IM DIALOG

Michael Krons im Gespräch mit Ernst Ulrich von Weizsäcker

   --------------------------------------------------------------- 

08.00 Das Münchner Oktoberfest

Die Erfindung einer bayerischen Erfolgsgeschichte Film von Bettina Stummeyer, BR/2010

08.45 VOR ORT

(VPS 08.45)

08.45 Sitzung des Deutschen Bundestages, Haushaltswoche, Tagesordnung u.a.: Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Schlussrunde Haushaltsgesetz 2011 Berlin. (VPS 08.45)

13.30 Der Fluch des Goldes

Film von Ralph Weihermann, Susanne Friess, WDR/2010

14.00 Sonne, Wind und Biogas

Wie die Deutschen die Energiewende anpacken Film von Isabelle Tümena, Martin Cordes, Jo Schück, ZDF/2010

14.30 Bangen um den Zivildienst

Film von Anne Bielefeld, WDR/2010

14.45 Aktuelles zum Besuch von Papst Benedikt London. (VPS 14.45)

15.30 "Zu Gast im politischen Salon" - Podiumsdiskussion zum Thema "Wie geht es weiter mit der EU?" mit Joschka Fischer (Außenminister a.D.), Wolfgang Schüssel (österreichischer Bundeskanzler a.D.), Ralph Scheide (Botschafter der Republik Österreich) (Aufz. v. 15.09.2010) Berlin. (VPS 14.45)

16.00 "Deutschland schafft sich ab": Buchvorstellung u. Diskussion mit Thilo Sarrazin (ehem. Vorstand Deutsche Bundesbank, Autor), Matthias Matussek (Journalist und Publizist), Jürgen Neffe (Wissenschaftsjournalist u. Autor) und Ali Samadi Ahadi (deutscher Regisseur iranischer Herkunft u. Drehbuchautor); Moderator: Christhard Läpple; Veranstalter: Peter-Weiss-Stiftung zum Thema:"Migrationspolitik u. politische Kultur in Deutschland" (Aufz. v. 09.09.10) Berlin. (VPS 14.45)

17.00 Buchpräsentation "Unterm Strich" von und mit Peer Steinbrück (SPD, ehem. Bundesfinanzminister) zur wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Lage Deutschlands. Mit Miriam Meckel (vom 16.09.) Hamburg. (VPS 14.45)

17.25 MAYBRIT ILLNER

Polit-Talk "Protestlust und Parteienfrust - Vertreten die Politiker noch das Volk?" Maybrit Illner diskutiert unter anderem mit Erika Steinbach und Heiner Geißler (beide CDU) sowie mit Linksparteichef Klaus Ernst.

18.30 Krakatau

Ein Vulkan verändert die Welt Film von Jeremy Hall, ZDF/2005 Die Explosion des Krakatau am 27.08.1883 war einer der gewaltigsten Vulkanausbrüche der Neuzeit und eine Katastrophe globalen Ausmaßes. Auf den umliegenden indonesischen Inseln starben über 35.000 Menschen durch die verheerende Flutwelle, die der Ausbruch verursachte. Die Dokumentation rekonstruiert die dramatischen Ereignisse vor und nach der Explosion. Mit fesselnden Spielszenen und atemberaubenden Computeranimationen zeichnet sie die genaue Chronik der Katastrophe nach.

19.30 Wo warst Du, als der Tsunami kam? Film von Christian Dassel, WDR/2009 Tsunami - bis zum 26. Dezember 2004 ist dieser Begriff nur wenigen bekannt. Doch seit diesem schicksalhaften zweiten Weihnachtsfeiertag steht "Tsunami" für den Tod von Hunderttausenden. Eine genaue Zahl der Opfer gibt es nicht - sicher ist nur: Mehr als 200.000 Menschen starben, als eine riesige Welle mit unglaublicher Gewalt auf die Küsten Südostasiens traf.

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Aufbruch im Nordmeer

1/3: Der Traum von der Nordostpassage Film von Kristian Kähler, RBB/2009 Das Nordpolarmeer ist das Zentrum der Arktis. Im Winter ist es fast vollständig, bis an die Küsten Kanadas und Russlands, von dickem Seeeis bedeckt - im Sommer ist ab und zu sogar der Nordpol eisfrei. Dieser Arktische Ozean ist mit seinen 14,09 Mio. Quadratkilometern Ausdehnung ein weitgehend unerforschter Lebensraum. Doch der Mensch möchte auch das Nordmeer und seine zahlreichen Nebenmeere, wie das Beringmeer oder das Europäische Nordmeer, zunehmend wirtschaftlich nutzen.

21.00 Aufbruch im Nordmeer

2/3: Frischer Fang im Beringmeer Film von Eberhard Rühle, Holger Preusse, RBB/2009 Das Beringmeer ist eines der fischreichsten Gewässer der Erde. Hier zwischen Arktis und Nordpazifik treffen die beiden Großmächte Russland und USA direkt aufeinander. Wo früher lediglich Ureinwohner nach Fischen, Robben und Walrossen jagten, geht heute die kommerzielle Fischerei auf Fang. Russische, amerikanische und asiatische Fischtrawler machen vor allem Jagd auf den begehrten Seelachs. Doch die Zukunft der Seelachsfischerei ist ungewiss.

21.45 Aufbruch im Nordmeer

3/3: Der Schatz in der Barentsee Film von Claus Wischmann, Peter Podjavorsek, RBB/2009 In der Barentssee befinden sich enorme Gas- und Ölvorkommen. Lange Zeit war ihr Abbau technisch und wirtschaftlich undenkbar. Jetzt hat das erste Gasfeld die Produktion aufgenommen: Snøhvit, auf deutsch Schneewittchen. 140 Kilometer vor Hammerfest, mitten im Meer, fördern vollautomatische Anlagen den Rohstoff zu Tage, Pipelines transportieren ihn zur modernsten Gasverflüssigungsanlage der Welt. Snøhvit ist der Brückenkopf zur Eroberung der Arktis, der erste Schritt ins Polarmeer.

22.30 Gefährlicher Einsatz unter Wasser

Die Hafentaucher von Hamburg Film von Andreas Knuffmann, NDR/2008 Die Bergungstaucher haben es eilig an diesem Morgen. Im Hamburger Containerhafen wartet ein Notfall auf sie: Ein zwölf Tonnen schweres Brückenteil ist abgebrochen und in die Elbe gestürzt. Sämtliche Bauarbeiten an der neuen Kaianlage mussten daher eingestellt werden. Jetzt können nur noch die Taucher helfen. Der Film hat die Crew elf Tage bei ihrer ungewöhnlichen Arbeit begleitet.

23.00 DER TAG

Moderation: Constanze Abratzky u.a. (VPS 23.00)

23.00 Abschluss der Haushaltsberatungen 2011 (VPS 23.00)

00.00 IM DIALOG

Michael Krons im Gespräch mit Ernst Ulrich von Weizsäcker

THEMA. Europas kleine Staaten

00.30 Europas Kleinstaaten

Monaco - Geschlossene Gesellschaft Film von Dethlev Cordts, Nicola von Oppel, NDR/2007 In dem boomenden Kleinstaat Monaco ist Arbeitslosigkeit unbekannt, das Wirtschaftswachstum liegt bei über zehn Prozent. Der schillernde Ministaat wird von Fürst Albert II. straff wie ein Wirtschaftsunternehmen geführt. Der Film zeigt das Fürstentum jenseits der Klischees der Yellow Press.

01.15 Europas Kleinstaaten

Liechtenstein - Tal der Glückseligen Film von Thomas Greh, NDR/2007 Kaum ein Land in Mitteleuropa hat einen so rasanten Aufstieg vom verträumten Agrarstaat zu einem der reichsten Länder der Welt vollzogen. Wo vor wenigen Jahrzehnten noch Bergbauern ihre Kühe auf die Alm trieben, erwirtschaften High-Tech und Hochfinanz heute Rekordgewinne. Der Film stellt den kleinen Staat mit seinen Bewohnern, Orten und Landschaften vor.

02.00 Europas Kleinstaaten

San Marino - Berg der braven Bürger Film von Sven Jaax, NDR/2007 Die Republik ist gerade mal 61 Quadratkilometer groß und vollkommen von Italien umschlossen. Doch die Sanmarinesen präsentieren sich wie eine Großmacht. Jahrhunderte lang war San Marino Zufluchtsort Für Verfolgte und Freidenker. Und noch heute legen die Einheimischen großen Wert auf Unabhängigkeit. San Marino gilt als älteste Republik der Welt - gegründet im Jahr 301. Der Film porträtiert Land und Leute.

02.45 Europas Kleinstaaten

Andorra - Herz der Pyrenäen Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, NDR/2007 Tiefe grüne Täler, bewaldete Hänge, saftige Bergwiesen, klare Quellen, eine Vielzahl von Flüssen und Bächen und rund 80 kristallklare Bergseen - das ist Andorra. Mit knapp 470 Quadratkilometern ist der Kleinstaat im Herzen der Pyrenäen mehr als doppelt so groß wie Liechtenstein, Monaco und San Marino zusammen. Und doch ist er von allen europäischen Kleinstaaten der wohl am wenigsten bekannte. Seit 1278 behauptet sich das kleine Land zwischen seinen mächtigen Nachbarn Spanien und Frankreich.

03.30 Europas Kleinstaaten

Malta - Meer aus Steinen Film von Eilika Meinert, Gesine Enwaldt, NDR/2007 Malta, die kleine Inselrepublik zwischen Orient und Okzident, ist karg, kantig und faszinierend. Schroff und steinig liegt sie da im tiefen Blau des Mittelmeers, ein Trittstein zwischen Afrika und Europa. 380.000 Menschen drängen sich auf diesem Eiland und den kleinen Schwesterinseln Gozo und Comino. Im kleinsten EU-Staat herrscht die höchste Bevölkerungsdichte Europas.

04.15 Slowenien

Zwischen Alpen und Adria Film von Heide Borchhardt, SR/2003

05.00 Zypern - Insel der Götter

Film von Bernd Ax, WDR/2004

05.30 Montenegro - Das Land der "Wilden Schönheit" Film von Nina Kleinschmidt, Henri Wagner, SR/2006

06.15 Luxemburg

Burgen, Banken, Bastionen Film von Wolfgang Felk, SR/2006

07.00 Durchs alte Livland

Von der Ostsee nach Orellen Film von Tilmann Bünz, NDR/2007 Wenn man weit in Richtung Osten reist, kommt man nach Livland. Das liegt so tief im Osten, dass die Ostsee hier Westsee heißt. Livland war der Vorposten des Sowjetreiches und Sperrgebiet: ein verbotenes Terrain. Tilman Bünz und sein Team gehen auf Zeitreise durch ein Land, das sich nach einer langen Zwangspause wieder den Reisenden öffnet.

07.30 Island. Bedrohtes Paradies

Film von Claudia Buckenmaier, PHOENIX/2010

Ende THEMA. Europas kleine Staaten

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: