PHOENIX

Kampeter (CDU): Steuerentlastung bereits 2010
Steuersenkung bei gleichzeitiger Verschuldung "nichts Ungewöhnliches"

    Bonn (ots) - Bonn/Berlin, 20. Oktober 2009 - Bereits für das Jahr 2010 werde es Steuerentlastungen  "in einem zweistelligen Milliardenbereich durch die verbesserte Absetzbarkeit von Vorsorgeaufwendungen" geben, kündigt der CDU-Haushaltsexperte Kampeter gegenüber PHOENIX an. Eine steigende Verschuldung des Bundes hält er für historisch nicht ungewöhnlich. "In der Finanzgeschichte der Bundesrepublik Deutschland hat es immer beides gegeben, steuerliche Entlastung, aber gleichzeitig in vielen Jahren auch Verschuldung. Das ist leider nichts Ungewöhnliches." Kampeter weiter: "Ich würde mich freuen, wenn wir in der mittelfristigen Perspektive da raus kämen. Trotzdem: Die Bürger sollen entlastet werden. Dies ist eine eindeutige Botschaft der Koalition von Union und FDP."

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: