PHOENIX

PHOENIX RUNDE "Das Zünglein an der Waage - Kleine Parteien als Königsmacher", PROGRAMMHINWEIS Dienstag, 8. September 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Klein, aber gewichtig. Egal, ob Bündnis 90/Die Grünen, FDP oder DIE LINKE - sie vergeben ihre Gunst bei der Regierungsbildung und nicht wie einst umgekehrt. Wenn also die CDU auf ihren Plakaten verspricht: "Wir haben die Kraft", dann stimmt das nur bedingt: Ohne eine Koalition, etwa mit der FDP. wird die Union ihre Ziele nicht durchsetzen können. Und auch die SPD kann ohne Koalitionspartner keine Regierung bilden. Die ehemalige Volkspartei ist sogar selber auf dem Weg, eine "kleine" Partei zu werden. Was steckt hinter der wachsenden Bedeutung der kleinen Parteien? Was bedeutet das für die einstmals großen Parteien? Wie wird sich die Parteienlandschaft weiter verändern? Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX Runde mit Nico Fried (Süddeutsche Zeitung), Prof. Wichard Woyke (Politologe, Universität Münster), Michael Spreng (Medien- und Kommunikationsberater) und Matthias Jung (Forschungsgruppe Wahlen).

    Wiederholung um 00.00 Uhr und Freitag, 09.15 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: