PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Dienstag, 7. Juli 2009

    Bonn (ots) - 8.15 Böttger und das Meißner Porzellan Genialer Erfinder oder Betrüger Film von André Meier, Hans-Michael Marten, MDR/2006

    09.00 THEMA. Das große Schnuppern

    09.00 Dynastien in NRW 4711 - Echt Kölnisch Wasser Film von Veit Bentlage, WDR/2008 Bis heute ist das 4711-Stammhaus in der Kölner Glockengasse Attraktion für Touristen  aus aller Welt. Mit dem Wunderwasser hat die Kölner Duft-Dynastie Mülhens einst eine grandiose Erfolgsgeschichte geschrieben. Sechs Generationen floriert das Unternehmen und erobert mit seinem leichten Erfrischungswasser die Märkte: 4711 ist der Duft des deutschen Wirtschaftswunders und wird zur Weltmarke ausgebaut.

    09.45 Moschus Die Geschichte vom teuersten Duft der Welt Film von Alexandra Scheper, ZDF/2005 Moschus stammt nicht, wie viele glauben, vom Moschusochsen, sondern vom hirschartigen Moschustier in Ostasien. Diese Tiere sind vom Aussterben bedroht. Doch in der chinesischen Medizin findet das sündhaft teure Sekret noch immer einen reißenden Absatz. Ein Kilo Moschus kostet auf dem Schwarzmarkt rund 38.000 Euro, drei Mal mehr als Gold. Die Jagd der Moschustiere ist illegal und seit 1953 in der Mongolei verboten. Aber "ein Gesetz gilt nur einen Tag", lautet hier eine Redensart.

    10.30 Auf der Suche nach dem verführerischen Duft Film von Michael Busse, NDR/2003 Am Beispiel eines Shampoos und eines Wäscheweichspülers verfolgt der Film den Weg eines Duftes zurück bis zu seinen Rohstoffen in der Provence und auf den Rosenfeldern in Grasse. Marketing-Experten und Parfumeure spielen mit unserer Nase, weil sie wissen, dass sie die beste Erinnerung hat.

    11.15 Lavendel Blume zwischen Himmel und Hölle Film von Christian Fuchs, Dorle Fuchs, SR/2006 Die Provence ist der wichtigste Lavendel-Produzent der Welt. Von Anfang Juni bis Anfang September blühen dort 5.000 Hektar Lavendel-Felder. An der violetten Farbe und dem intensiven Geruch kommt man während der Ernte in der ganzen Region nicht vorbei. Die Hochprovence ist fest in der Hand des Lavendels, denn auf den kargen und trockenen Erdböden gedeiht kaum etwas anderes. Immer wieder lohnt sich eine Reise durch ihre duftenden Landschaften: in das Vallée de Sault zum Beispiel, zum Plateau d'Albion oberhalb von Sault, zum Plateau de Valensole östlich von Manosque oder in das einsame und karge Lûre-Gebirge.

    Ende THEMA. Das große Schnuppern

    12.00 VOR ORT (VPS 12.00)

    12.00 Rede von Barack Obama (US-Präsident) vor Studenten der New Economic School zu Wirtschaftsfragen, Moskau. (VPS 12.00)

    12.25 Vorbereitungen zur Trauerfeier von Michael Jackson, Los Angeles. (VPS 12.00)

    12.30 Kreuzfahrt Zweiter Klasse Unterwegs mit der Queen Victoria Film von Michael Höft, NDR/2008 Der erste Urlaub ohne die Eltern ist bei genauer Betrachtung ein einschneidendes Erlebnis - auf dem Weg ins Erwachsenenleben! Kinder durchlaufen in kürzester Zeit einen rasanten Reifungsprozess, oft verbunden mit Heimweh, sogar mit Tränen. Ein Filmteam ist bei diesem entscheidenden Schritt dabei und beobachtet zwei Familien und ihre Kinder. (VPS 12.29)

    13.00 Günstig schlafen Beste Lage in einer Jugendherberge am Rhein Film von Kai Diezemann, SWR/2009 Familie Rastfeld checkt ein zum Kurzurlaub in der Jugendherberge Burg Stahleck in Bacharach. Halbpension für kaum mehr als zwanzig Euro - das ist für die vierköpfige Familie unschlagbar günstig. Und wenn die Kinder mal lauter sind, hier stört es niemanden.

    13.30 Bratwurst am Canal Grande Von deutschen Campern in Venedig Film von Anne Waldraff-Bohnet, ZDF/2006 Der "Union Lido" bei Venedig ist eigentlich kein Campingplatz mehr, in der Hochsaison gleicht er vielmehr einer Kleinstadt - und zwar einer deutschen: Auf 600.000 Quadratmetern findet man drei Autowaschanlagen, es gibt frische deutsche Brötchen und für fast alles eine Regel.

    14.00 Unser Traumurlaub Film von Susanne Müller, Andreas Körper, NDR/2006 Seit Jahren verreist Familie Totzke "pauschal". Doch dieses Mal wollen sie ein richtiges Abenteuer erleben: eine Reise mit dem "Zigeunerwagen" quer durch die Uckermark. Auch das Ehepaar Reinemann-Drobner will in diesem Jahr einen Ferientraum verwirklichen: an Deck eines Flussschiffes. Das Paar hat an der Müritz ein Motorschiff gechartert, mit dem es über den Fluss und seine vielen Seitenarme schippern will. Der Film begleitet die beiden Familien und zeigt, ob es auch wirklich ein Traumurlaub geworden ist.

    14.45 THEMA. 30 Jahre politische Rhetorik (VPS 14.45)

     Das große Palaver Rede-Reste aus dem Bonner Bundestag Film von Lothar Schröder, Dirk Steffens, WDR/1999 Fünfzig Jahre Bundestag in Bonn - das sind auch 50 Jahre parlamentarische Redekultur in der deutschen Nachkriegs-Demokratie. Im "Großen Palaver" soll es um die amüsante Seite des Parlaments gehen, es soll aufgezeigt werden, dass Parlamentarismus nicht automatisch langweilig, trocken und bierernst sein muss, sondern auch unterhaltsam, mitreißend und anschaulich sein kann. Es collagiert Bonmots, schiefe Sprachbilder, misslungene Witze, hitzige Einwürfe - und ordnet sie kulturhistorisch in die jeweilige Kanzler-Ära ein. Darüber hinaus beleuchtet der Film in amüsanter Weise formalistische Eigenarten des Parlaments, die vielen Wählern bis heute nicht geläufig sind: Wer darf eigentlich wie lange reden? Und was passiert, wenn der Redner dann trotzdem weiter macht? Wer ahndet Beleidigungen im Bundestag und was unterscheidet den Zwischenruf von der Zwischenfrage? (VPS 14.45)

     Wie Politiker reden lernen Film von Marion Försching, WDR/2001 (VPS 14.45)

     Diskussion des "Förderkreises politische Rhetorik in der Bundesrepublik Deutschland" mit Renate Künast (Fraktionsvorsitzende B'90/Grüne), Gregor Gysi (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE), Rudolf Dreßler (SPD, langjähriges Vorstandsmitglied), Berlin. (VPS 14.45)

    Ende THEMA. 30 Jahre politische Rhetorik

    17.00 VOR ORT (VPS 17.00) 17.00 Besuch von US-Präsident Barack Obama, Moskau. (VPS 17.00)

    anschl. Vorbereitungen zur Trauerfeier von Michael Jackson, Los Angeles. (VPS 17.00)

    18.00 Die Masseurin von Karlsbad Film von Rita Knobel-Ulrich, ZDF / Arte/2007 Karlsbad ist ein europäischer Badeort mit Tradition. In Teeräumen und Tanzsalons, Wandelhallen und Badestuben gab es Techtelmechtel und Intrigen, wurden Gedichte ersonnen und Sonaten komponiert. Hier haben Kaiser und Könige Wasser getrunken, Musiker, Maler und Schriftsteller gekurt. Dascha Pojavicova, Masseurin in Karlsbad, erlebt die historische Kulisse vom Logenplatz aus. An ihr kommt keiner vorbei, der im Grand Hotel Pupp eine Kur macht.

    18.30 THEMA. Michael Jackson

    Los Angeles: Trauerfeier für den King of Pop Gespräche und Reportagen (VPS 18.31)

    19.00 Trauerfeier im Staples Center für Michael Jackson, Los Angeles. (VPS 18.31)

    Ende THEMA. Michael Jackson

    22.00 Morgenland Imperien am Scheideweg Film von Daniel Gerlach, Georg Graffe, ZDF/2009 Vor über 1300 Jahren trat im heutigen Saudi-Arabien ein Mann namens Mohammed auf und verkündete eine neue Religion. Nur wenige Generationen später wehte das Banner des Propheten auf drei Erdteilen. Der Islam entfaltete eine Dynamik, die das Gesicht der Welt veränderte. In der Neuzeit verschoben sich die Machtverhältnisse zwischen Morgenland und Abendland, zwischen den christlichen Machtblöcken und den schwindenden islamischen Reichen. Was lief schief in ihrer gemeinsamen Geschichte - wo wandten sich die Kulturen voneinander ab,  wo fanden sie zueinander? (VPS 20.15)

    22.45 Katharina die Große Die Zarin aus Zerbst Film von Leonore Brandt, Dirk Otto, MDR/2006 Aus einem der ärmsten deutschen Fürstentümer kam sie und stieg zur machtbewussten russischen Zarin auf, doch als "femme fatale" ging sie ins Gedächtnis ein. Was ist wahr an den Geschichten über zügellose Affären, die schon zu Lebzeiten der Monarchin ganz Europa entrüsteten? (VPS 21.00)

    23.30 THEMA. AIDS (VPS 22.15)

    23.30 AIDS - Die vergessene Krankheit? Film von Sabine Goette, ZDF/2008 In Westeuropa führen Aids-Patienten heute ganz unterschiedliche Leben. Da gibt es die medikamentös gut eingestellten HIV-Infizierten, die einer regelmäßigen Arbeit nachgehen, aber auch diejenigen, die unter den Folgen von Infektion und Krankheit leiden. Womit sie alle noch häufig konfrontiert sind, sind mangelnde Solidarität, Vorurteile und irrationale Ängste - auch heute noch, 25 Jahre nach Entdeckung des Virus. (VPS 22.15)

    00.25 Jung. Sorglos. HIV-Positiv Film von Tink Diaz, WDR/2007 Robert Kliem (45) ist AIDS-Worker der ersten Stunde. Er hat viele Menschen an dem Virus sterben sehen. Heute ist er leitender Sozialarbeiter eines großen Betreuungsprojektes für HIV-Positive in Berlin. Der Film hat ihn und einige Infizierte eine Weile mit der Kamera begleitet. In einer Zeit, in der AIDS behandelbar geworden ist, aber immer noch nicht heilbar... (VPS 23.10)

    01.10 Volles Risiko - Ein Mann im Einsatz gegen AIDS Film von Irene Klünder, SWR/2007 Als Frieder Alberth 50 Jahre alt wird, will er noch einmal etwas Neues anpacken: Er kündigt seinen Posten als Chef der AIDS-Hilfe in Augsburg, löst seine Lebensversicherung auf und gründet den Verein Connect Plus. Innerhalb eines Jahres stellt er eine Organisation auf die Beine, in der er sein Wissen um AIDS-Prävention, Beratung und Therapie für andere Länder zur Verfügung stellt. Der Film begleitet ihn bei seiner engagierten Arbeit in der Ukraine. (VPS 23.55)

    01.40 Krisenherd Afrika. Südafrika Zaneles Kampf gegen Aids Film von Ariane Vuckovic, Andre Backhaus, ZDF/2008 (VPS 00.25)

    Ende THEMA. AIDS

    02.00 THEMA. Michael Jackson Los Angeles: Trauerfeier für den King of Pop Gespräche und Reportagen zur Trauerfeier im Staples Center

    Ende THEMA. Michael Jackson

    05.30 THEMA. Die Zeit der Germanen & Kelten (VPS 00.45)

    05.30 Der römische Limes Grenzwall gegen die Germanenflut Film von Elli Gabriele Kriesch, BR/2005 (VPS 00.45)

    06.15 Das Geheimnis des keltischen Tempelbergs Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF/2002 (VPS 04.30)

    Ende THEMA. Die Zeit der Germanen & Kelten

    07.00 Bratwurst am Canal Grande Von deutschen Campern in Venedig Film von Anne Waldraff-Bohnet, ZDF/2006 Der "Union Lido" bei Venedig ist eigentlich kein Campingplatz mehr, in der Hochsaison gleicht er vielmehr einer Kleinstadt - und zwar einer deutschen: Auf 600.000 Quadratmetern findet man drei Autowaschanlagen, es gibt frische deutsche Brötchen und für fast alles eine Regel.

    07.30 Morgenland 3/3: Imperien am Scheideweg Film von Daniel Gerlach, Georg Graffe, ZDF/2009

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: