PHOENIX

Westerwelle: "Habe mich eindeutig für Schwarz-Gelb ausgesprochen"
"Zu viele in der Union träumen von der Großen Koalition"

    Bonn (ots) - FDP-Chef Guido Westerwelle hat die Union zu einer deutlichen Koalitionsaussage zu Gunsten der FDP aufgefordert. In einem PHOENIX-Interview am Rande des FDP-Parteitags in Hannover sagte er am Samstagnachmittag: "Ich warte auf eine Antwort der Union. Ich habe mich eindeutig für Schwarz-Gelb ausgesprochen und angekündigt, dass wir das auf einem eigenen Parteitag beschließen werden." Westerwelle zeigte sich zufrieden über den aktuell großen Zuspruch für seine Partei und hofft, dass es damit " zur Verhinderung der Großen Koalition kommen kann und die Linke verhindert wird". Für eine Ampel-Koalition nach der Bundestagswahl gebe es laut Westerwelle "auf der Grundlage der beschlossenen Parteiprogramme von der SPD und Grünen keine ausreichende Basis." Zugleich kritisierte er die CDU/CSU-Führung, indem er sagte, die Union bleibe in der Deckung "und bereitet alles mögliche vor, nur nicht Schwarz-Gelb." Weiter ergänzte der FDP-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl: "Viel zu viele in der Union träumen von einer Großen Koalition - sie können bei einer Linksregierung aufwachen."

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: