PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Dienstag, 10.März 2009

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    20.15 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 1/2: Das Erwachen des steinernen Drachen

    22.15 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Die Gier der Ärzte - Gesundheit nur gegen Vorkasse?"

    08.15 Duell in den Wolken Der letzte Flug des kleinen Prinzen Film von Florian Huber, ZDF/2008 Vor wenigen Monaten ging eine sensationelle Meldung durch die Presse: Eines der letzten großen Rätsel des Zweiten Weltkriegs ist gelöst - das spurlose Verschwinden von Antoine de Saint-Exupéry. Der berühmte Autor und Pilot wurde am 31. Juli 1944 von einem deutschen Jagdpiloten abgeschossen. Er heißt Horst Rippert.

    09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE Stefan Reinecke (Tageszeitung / taz) und Klaus Weber (ZDF-Börsenstudio Frankfurt)

    09.15 UNTER DEN LINDEN "Wirtschaft oder Politik - Wer ist schuld am Opel-Drama?" Moderation: Christoph Minhoff mit Andrea Nahles (Stellvertretende SPD-Parteivorsitzende) und Prof. Michael Hüther (Direktor Institut der deutschen Wirtschaft Köln)

    10.00 THEMA. Automobilindustrie in der Krise Aktuelles, Gespräche und Dokumentation, u.a.: (VPS 09.59)

    anschl. Jahrespressekonferenz der Audi AG mit Rupert Stadler (Vorstandsvorsitzender der Audi AG) und Axel Strotbeck (Finanzvorstand Audi AG) Ingolstadt. (VPS 09.59)

    10.45 Kampf um Opel Leben oder sterben lassen? Film von Klaus Balzer, Stephan Lamby, Michael Wech, WDR/2009 (VPS 09.59)

    11.30 Jahrespressekonferenz des Kraftfahrzeuggewerbes zum Autojahr 2008 und den Perspektiven für 2009 mit Robert Rademacher (Präsident Deutsches Kfz-Gewerbe) und Klaus-Dieter Breitschwert (Präsident des Bayerischen Kfz-Gewerbes) München. (VPS 09.59)

    anschl. Straßenkreuzer ade Vom Niedergang der US-Autoindustrie Film von Ulli Neuhoff, SWR/2008 (VPS 09.59)

    VOR ORT (VPS 10.00)

    13.00 Pressekonferenz des Energiekonzerns E.ON AG zur Vorstellung des Geschäftsberichts 2008 mit Wulf H. Bernotat (Vorstandsvorsitzender E.ON AG) und Marcus Schenck (Finanzvorstand E.ON AG) Düsseldorf. (VPS 10.00)

    anschl. Pressekonferenz mit Joe Biden (US-Vizepräsident) und Jaap de Hoop Scheffer (NATO-Generalsekretär) Brüssel. (VPS 10.00)

    anschl. Aktuelles zum Treffen der EU-Wirtschafts- und Finanzminister. Pressekonferenz mit Miroslav Kalousek (tschech. Finanzminister) Kund Joaquin Almunia (EU-Wirtschafts- und Währungskommissar) Brüssel. (VPS 10.00)

    13.30 Tanken statt essen Fluch und Segen vom Acker Film von Karin Haug, SWR/2008

    14.00 Unter Strom Auf der Suche nach der Energie von morgen Film von Carsten Rau, Hauke Wendler, NDR/2008

    14.45 THEMA. 79. Genfer Automobilsalon Aktuelles, Gespräche, Hintergründe und Dokumentationen, u.a.: (VPS 14.44)

     Kampf um Opel Leben oder sterben lassen? Film von Klaus Balzer, Stephan Lamby, Michael Wech, WDR/2009 (VPS 14.44)

     Nichts ist unmöglich Die Autoindustrie und die Finanzkrise Gruppenreportage WDR/2008 (VPS 14.44)

     Auto ist gestern! Film von Michael Richter, NDR/2008 (VPS 14.44)

    Ende THEMA. 79. Genfer Automobilsalon

    17.00 VOR ORT (VPS 17.00)

    anschl. Pressekonferenz anl. der 60. ordentlichen Bezirkskonferenz der IG Metall Baden-Württemberg mit Berthold Huber (1. Vorsitzender) und Jörg Hofmann (Bezirksleiter) Böblingen. (VPS 17.00)

    18.00 Tanken statt essen Fluch und Segen vom Acker Film von Karin Haug, SWR/2008

    18.30 Die letzte Fahrt der Columbus Film von Reinhard Joksch, RB/2008 Als am 20. Juni 1939 der Passagierdampfer "Columbus" den Heimathafen Bremerhaven verlässt, sind viele Angehörige der Besatzung erschienen. Eine Kapelle spielt "Muss i denn, muss i denn ", als das Schiff langsam vom Kai ablegt. Keiner der Anwesenden ahnt, dass die "Columbus" zu ihrer letzten Fahrt aufbricht. Der Film dokumentiert diese letzte Fahrt der "Columbus" bis zu ihrem Untergang am 19. Dezember 1939 und verfolgt die Schicksale der Mannschaft.

    19.15 Duell in den Wolken Der letzte Flug des kleinen Prinzen Film von Florian Huber, ZDF/2008 Vor wenigen Monaten ging eine sensationelle Meldung durch die Presse: Eines der letzten großen Rätsel des Zweiten Weltkriegs ist gelöst - das spurlose Verschwinden von Antoine de Saint-Exupéry. Der berühmte Autor und Pilot wurde am 31. Juli 1944 von einem deutschen Jagdpiloten abgeschossen. Er heißt Horst Rippert.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 1/2: Das Erwachen des steinernen Drachen Film von Christian Twente, ZDF/2007 Sie ist Stein gewordener Zeuge der Macht Chinas, Schauplatz von Mythen und Quelle unzähliger Legenden: die Chinesische Mauer. Der Zweiteiler von Christian Twente erzählt die Geschichte dieses Wunderwerks der Menschheit, die weit vor unserer Zeitrechnung begann und bis heute nicht zu Ende geschrieben ist. Durch die Kooperation mit CCTV, Beijing, wurden faszinierende Aufnahmen in Regionen möglich, die normalerweise nicht zugänglich sind. Spielszenen geben Einblick in das Leben in China vor 2.000 Jahren, und Archäologen berichten von den neuesten Forschungsergebnissen.

    21.00 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 2/2: Ansturm aus dem Norden Film von Christian Twente, ZDF/2007 1792 entsandte König George III. die erste britische Handelsmission nach China, eine 700-köpfige Delegation, zu der neben Diplomaten auch Maler, Musiker und ein Heißluftballon-Pilot gehörten. Auf drei großen Schiffen brachten sie die modernsten Errungenschaften des wissenschaftlichen Fortschritts mit. Sie wollten den chinesischen Kaiser Qianlong überzeugen, dass er sein Land dem Handel mit dem Westen öffnet.

    21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

    22.15 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Die Gier der Ärzte - Gesundheit nur gegen Vorkasse?" u.a. mit Günther Jonitz (Bundesärztekammer), Heinz Windisch (Verband der Krankenversicherten) und Prof. Günter Neubauer (Institut für Gesundheitsökonomie)

    23.00 DER TAG Moderation: Ralph Szepanski u.a. (VPS 23.00)

     Aktuelles vom 79. Automobilsalon Genf. (VPS 23.00)

    00.00 PHOENIX RUNDE Moderation: Gaby Dietzen "Die Gier der Ärzte - Gesundheit nur gegen Vorkasse?" u.a. mit Günther Jonitz (Bundesärztekammer), Heinz Windisch (Verband der Krankenversicherten) und Prof. Günter Neubauer (Institut für Gesundheitsökonomie)

    THEMA. "Alle Mann an Bord!"

    00.45 Champagner, Labskaus, pralle Segel Film von Stefan Quante, WDR/2008 Zweimal im Jahr tauscht Sternekoch Bobby Bräuer aus Berlin seine bestens eingerichtete Hotel-Restaurantküche gegen eine nur spärlich ausgestattete Kombüse auf einem niederländischen Dreimaster, der die Ostsee durchpflügt. Er wird drei Tage bei Wind und Wetter, von früh bis spät, aufkochen: Bouillabaisse, Austern, Labskaus, Hummer, Makrele. Mit an Bord sind 25 zahlende Gäste, die sich mit Stockbetten und Gemeinschaftsklos arrangieren müssen. Um den rustikalen Charakter des Schiffes etwas auf zu hübschen, gehen Duschköpfe, Badeschlappen, Handtücher und Tischwäsche aus Berlin mit auf die kurze Reise.

    01.30 Nimm mich mit, Kapitän Per Anhalter auf Deutschlands Wasserstraßen Film von Ursula Höltermann, SWR/2007 Ziel der Reise auf ein Stück Karton schreiben, Daumen raus und hoffen, dass jemand anhält und einen mitnimmt. Das ist schon auf dem Festland spannend genug. Aber per Anhalter durch die deutschen Binnengewässer, das haben noch nicht viele gemacht. Tobias Frisch hat diese außergewöhnliche Art des Reisens ausprobiert. Dabei hat er einiges über das Schifferleben gelernt.

    02.15 Von Potsdam zum Polarkreis Expedition in die Antarktis Film von Judith Rhode, RBB/2007 Zehn Wochen mit dem Schiff durchs Eis - auf dem Weg zu einer völlig unerforschten Bucht des antarktischen Kontinents. 50 Wissenschaftler an Bord des Eisbrechers Polarstern haben sich im Internationalen Polarjahr 2007 zu diesem Abenteuer aufgemacht. Sie wollen die Ersten sein, die die Prydz-Bucht ganz im Osten der Antarktis erforschen. Der Film begleitet die Expedition des Alfred-Wegener-Instituts von Chile bis nach Kapstadt.

    02.45 Wasserwege Unterwegs in Zentralamerika Film von Stefan Rocker, PHOENIX/2007 Die Reise führt ins Herz Zentralamerikas, zu kleinen Dörfern am Rio San Juan in Nicaragua, zu ihren armen aber lebenslustigen Menschen, und in Naturschutzgebiete mit einer einmaligen Pflanzen- und Tierwelt. Mit kleinen wendigen Booten, die aus einem Stamm gehauen werden, geht die Fahrt den Rio Chagres in Panama hinauf, zu den Embera-Indianern, die sich der Moderne nicht verweigern, aber im Einklang mit der Natur und ihren Bräuchen leben wollen. Stefan Rocker hat sich mit seinem Team auf eine Reise zwischen Vergangenheit und Gegenwart begeben.

    03.30 Schiffe, Schätze, schwere Ladung Neue Rheingeschichten Film von Markus Waerder, Sabine Wagner, WDR/2007 Ein Meter Wasser unterm Kiel, das ist für den Kapitän zur See mindestens ein Meter zu wenig. Wenn Achim Fleischer mit seinem Küstenmotorschiff von der Nordsee in den Rhein schippert, überlässt er das Steuern lieber einem Lotsen, der die Tücken des Stroms kennt. Der Paddler Wolfgang Angerhausen dagegen genießt jede Minute auf dem Rhein. Der Strom mit seinen Wellen, seinem Wind und seinem Geruch begleitet ihn seit der  Kindheit. Die Autoren waren ein Jahr lang am Rhein zwischen Dormagen und Emmerich unterwegs und haben spannende Geschichten aufgespürt.

    04.00 30 Stunden Härteprüfung Testmarathon für ein Containerschiff Film von Ulrike Gehring, SWR/2006 Erwartungsvoll stehen die Seeleute am Bug: Ein Containerschiff geht auf Jungfernfahrt, begleitet von Testkapitän John Peter Marcus. Ulrike Gehring hat ihn 30 Stunden bei seiner Arbeit beobachtet. John Peter Marcus ist Testkapitän, einer von ganz wenigen in Deutschland. Der Spezialist wird gerufen, wenn eine Werft einen Schiffsneubau an den Auftraggeber übergibt. Das ist immer eine heikle Aktion, bei der es um viel Geld geht. Denn mit dem Abschluss der 30stündigen Testfahrt geht immer auch der letzte Akt eines Millionengeschäftes über die Bühne.

    04.30 Die Krusenstern auf großer Fahrt Mit den Russen ums Kap Hoorn Film von Ina Ruck, PHOENIX/2006 Man erkennt sie am goldenen Ohrring. Wer das Kap Hoorn umsegelt hat, darf ihn sich durchs linke Ohr ziehen. Auf der "Krusenstern" machen sie das an Bord, gleich nach der Umrundung. Immerhin haben sie das Kap bei Windstärke zehn geschafft. 120 russische Kadetten sind stolz darauf, jetzt richtige Seeleute zu sein. Die "Krusenstern" ist einer der letzten großen Windjammer und der Stolz der russischen Handelsflotte. Unter dem Namen "Padua" wurde das Schiff vor 80 Jahren in Deutschland gebaut. Später ging es als Kriegsbeute an die Sowjetunion. Heute dient es als Segelschulschiff für zukünftige Matrosen und Kapitäne.

    05.15 Die Riverlady von Rotterdam Film von Antje Christ, ZDF / ARTE/2007 Das Zuhause von Eva Noll ist gerade mal 39 Meter lang und heißt "Shiva", wie die hinduistische Göttin der Güte. Wohlwollen kann die Deutsche gut gebrauchen in ihrem außergewöhnlichen Leben. Sie ist Binnenschifferin auf einem der kleinsten und ältesten Binnenschiffe Europas, einer so genannten "Spits". Als Besatzung haben die beiden wichtigsten "Männer" in Evas Leben angeheuert - ihr holländischer Lebensgefährte Arne Filius und ihr Hund Carlos, eine Promenadenmischung.

    05.45 Schrubben auf dem Sonnendeck Film von Kristian Kähler, ZDF/2007 Arbeiten, wo andere Urlaub machen, das klingt verlockend. Doch auf Miriam Piepenschneider wartet ein Knochenjob - sieben Monate, sieben Tage die Woche, zwölf Stunden täglich für gerade mal 1.000 Euro Anfangsgehalt als Zimmermädchen. "In Hamm habe ich über zwei Jahre nichts gefunden. Ich will raus aus Hartz IV und endlich wieder mein eigenes Geld verdienen, da muss ich auch bereit sein wegzugehen", sagt sie und wird über die Sommermonate auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten.

    06.15 Im Hafen daheim Endstation für Binnenschiffer in Straßburg Film von Joachim Görgen, SWR/2008 Xavier Martz lebt seit einem halben Jahrhundert auf dem Wasser, und so soll es auch bleiben, ginge es nach den Wünschen des 81jährigen Binnenschiffers. Er hat seine alte Péniche, wie die Franzosen ihre Binnenschiffe nennen, im Straßburger Hafen häuslich hergerichtet, inklusive Blumengarten auf dem Vorschiff. Früher hat er Getreide und Hopfen transportiert. So wie er haben rund zwei Dutzend ehemalige Binnenschiffer auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum in Straßburg eine Kleinstadt auf dem Wasser entstehen lassen. Noch dulden die Hafenbehörden und die Stadt die Bürger auf dem Wasser.

    06.45 Auf den Spuren der Piraten Entdeckungstour auf den Jungferninseln Film von Thomas Berbner, ARD-Studio Washington, PHOENIX/2007 Für Segler und Traumschiff-Liebhaber aus aller Welt sind die Jungferninseln ein echtes Paradies. Sie gelten als eines der besten Segelreviere der Welt. Heute gehört ein Teil zu den USA, der Rest zu Großbritannien. Kolumbus entdeckte die Inselgruppe auf seiner zweiten Reise in die Neue Welt. Sie war einst eine Hochburg für Piraten. Die zerklüfteten Küsten waren ein ideales Versteck für Freibeuter.

    Ende THEMA. "Alle Mann an Bord!"

    07.30 Der Super-Wall. Chinas Große Mauer 1/2: Das Erwachen des steinernen Drachen Film von Christian Twente, ZDF/2007 Sie ist Stein gewordener Zeuge der Macht Chinas, Schauplatz von Mythen und Quelle unzähliger Legenden: die Chinesische Mauer. Der Zweiteiler von Christian Twente erzählt die Geschichte dieses Wunderwerks der Menschheit, die weit vor unserer Zeitrechnung begann und bis heute nicht zu Ende geschrieben ist. Durch die Kooperation mit CCTV, Beijing, wurden faszinierende Aufnahmen in Regionen möglich, die normalerweise nicht zugänglich sind. Spielszenen geben Einblick in das Leben in China vor 2.000 Jahren, und Archäologen berichten von den neuesten Forschungsergebnissen.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: