PHOENIX

PHOENIX PROGRAMMHINWEIS
Sonntag, 7. Mai 2000

Köln (ots) - Die Vereidigung des russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin sendet PHOENIX ab 10.00 Uhr aus Moskau 11.00 Uhr PHOENIX VOR ORT Düsseldorf - "Forum Wahl" Eine spannende Diskussion unter dem Thema "Die Wahl, das Land, die Republik - Wie geht es weiter?" führen in der Düsseldorfer Tonhalle vor rund 350 Gästen die NRW-Spitzenpolitiker Jürgen Rüttgers (CDU), Franz Müntefering (SPD), Jürgen Möllemann (FDP) und Bärbel Höhn (Bündnis 90/Die Grünen) . Kurz vor der NRW-Landtagswahl stellen die Politiker ihre unterschiedlichen Positionen zu Themen wie "Green Card" für IT-Spezialisten, Euro-Schwäche, Verkehrspolitik sowie zur Frage möglicher Koalitionen dar. "Forum Wahl" wird veranstaltet von PHOENIX, DeutschlandRadio und Rheinischer Post. Moderation: Dieter Jepsen-Föge (DLR) und Ulrich Reitz (RP) 20.15 Uhr Gesichter der Wüste Schatzkammer im Himalaya Buddhas Bergwüste - Tibets geheimes Erbe Die indischen Himalaya-Regionen Kinnaur und Spiti gelten seit jeher als unerreichbare Traumziele. Im Schatten der Himalya-Riesen ist der Alltag der Bewohner der einst zu Tibet gehörenden Grenzregion von geheimnisvollen, rätselhaften Ritualen geprägt. Uralte Klöster, die ältesten noch erhaltenen Stätten des tibetischen Buddhismus auf der Welt, öffnen den Blick in eine einzigartige Geisteswelt. In einer spektakulären Hochgebirgslandschaft halten die Menschen bis heute ein animistisch geprägtes Erbe aufrecht, das in Tibet längst ausgestorben ist. Tina Radke-Gerlach und ihr Team haben es nach langen Bemühungen geschafft, von den indischen Behörden Sondergenehmigungen für das politisch sensible Grenzgebiet zu erhalten. Vierzig Jahre war es militärisches Sperrgebiet und für Reisende unzugänglich. Durch die Hilfe des Dalai Lama war es möglich, Einblicke in eine uralte Schatzkammer zu erhalten. Das Filmteam folgt den Spuren des berühmten buddhistischen Heiligen Rhichen Zangpo, der vor tausend Jahren den Buddhismus in Tibet verbreitete und über einhundert Klöster errichtete, in denen bis heute Kunstwerke von unschätzbarem Wert überlebt haben. An diesem letzten weißen Fleck des Westhimalya spürt die Dokumentation den von uralten Bräuchen und Traditionen geprägten Alltag fast unbekannter Bergvölker auf. Eine Pilgerreise zu den Ursprüngen des tibetischen Buddhismus, einzigartige mystische Schauspiele, die nur in Spiti überlebt haben. Eine faszinierende filmische Entdeckungsreise in "Buddhas Bergwüste", der unbekannten Schatzkammer zwischen Eis und ewigem Schnee. Dokumentation von Tina Radke-Gerlach ots Originaltext: Phoenix Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX Kommunikation Telefon 0221-220-8477 Fax 0221-220-8089 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: