PHOENIX

PHOENIX Runde "Integration misslungen? - Türken in Deutschland, PROGRAMMHINWEIS" für Mittwoch, 04. Februar 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Türkische Einwanderer und ihre Kinder sind die mit Abstand am schlechtesten integrierte Einwanderergruppe in Deutschland.  Das belegt jetzt eine Studie des Berlin-Institutes. Dreißig Prozent der hier lebenden Türken und Türkischstämmigen haben keinen Schulabschluss und nur 14 Prozent erreichen die allgemeine Hochschulreife. Auch in der Berufswelt hat diese Gruppe die geringsten Erfolge unter allen Einwanderern. Ist die deutsche Integrationspolitik misslungen? Werden die Türken mit ihren Problemen  in Deutschland alleine gelassen?

    Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX Runde unter anderem mit Maria Böhmer (CDU Integrationsbeauftragte der Bundesregierung), Seyran Ates (Rechtsanwältin), Kenan Kolat (Türkische Gemeinde in Deutschland) und Reiner Klingholz (Berlin-Institut).

    Wiederholung um 00.00 Uhr und Donnerstag um 9.15 Uhr.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: