PHOENIX

PHOENIX PROGRAMMHINWEIS
Ostersonntag, 23. April 2000

Köln (ots) - 20.15 Uhr Gelebte Geschichte - Zeitzeugen berichten PHOENIX sendet am Ostermontag noch einmal den kompletten Jahrhundertrückblick "100 Jahre - Der Countdown" von und mit Guido Knopp. Diese Dokumentation lässt das unvergleichliche Jahrhundert noch einmal Revue passieren. Das 20. Jahrhundert - ein Jahrhundert des Fortschritts, ein Jahrhundert der Entdeckungen, aber auch ein Jahrhundert der Krisen und Kriege. Nicht die Bilder sollen hier im Zentrum stehen, sondern die Menschen. Geschichte von unten - erlebt durch Zeitzeugen, die uns ihre persönliche Sicht des Weltgeschehens schildern. Für das Projekt "100 Jahre - Der Countdown" hat ein Autorenteam vier Jahre lang mehr als 1200 Zeitzeugen befragt und in 440 Archiven weltweit sieben Millionen Filmmeter gesichtet. Die interessantesten Persönlichkeiten haben wir ausgesucht und lassen sie ausführlich zu Wort kommen. Wir porträtieren diejenigen, die unmittelbar die Meilensteine des letzten Jahrhunderts mit erlebt und mit erlitten haben. Zu Wort kommen vor allem die "einfachen" Menschen, die das Glück oder Unglück hatten, direkt in die bewegenden Ereignisse des 20. Jahrhunderts involviert zu sein: eine Suffragette, die zu Beginn des Jahrhunderts für das Frauenwahlrecht kämpfte, ein Mitstreiter Gandhis, die Überlebende eines Napalm-Angriffs im Vietnamkrieg, der abgemagerte Bosnier, dessen Bild im Lager Omarska zu trauriger Berühmtheit gelangte. Zu Wort kommen aber auch Politiker wie Hans-Dietrich Genscher oder der ehemalige US-Verteidigungsminister McNamara, die an den Schalthebeln der Macht saßen und die Geschicke der Welt mit bestimmt haben. Eine subjektive Schau auf das 20. Jahrhundert, die die Zuschauer noch einmal unmittelbar an den einschneidenden Erlebnissen teilhaben lässt. Dokumentation von Andrea Zimmermann und Andrea Thomas Wiederholung: Ostermontag, 24. April 2000, 23.25 Uhr ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX Kommunikation Telefon 0221-220-8477 Fax 0221-220-8089 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: