PHOENIX

PHOENIX berichtet über den Ausgang der US-Vorwahlen in Pennsylvania, Dienstag, 22. April 2008, 0.45 Uhr

Bonn (ots) - PHOENIX berichtet in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von 0.45 Uhr bis 4.00 Uhr über den Verlauf und die Ergebnisse der parteiinternen US-Vorwahlen in Pennsylvania. PHOENIX-Moderator Michael Kolz führt durch die Sendung. Als Experten im Studio analysieren Andrew B. Denison und der Politikwissenschaftler Thomas Jäger den Wahlverlauf und die Ergebnisse bei Demokraten und Republikanern. Dokumentationen ergänzen das Programm. Während bei den Republikanern John McCain als Präsidentschaftskandidat schon feststeht, ist bei den Demokraten weiterhin offen, ob Hillary Clinton oder Barack Obama im November ins Rennen um das Weiße Haus gehen. Weitere Informationen unter www.phoenix.de Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 pressestelle@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: