PHOENIX

Kolb: Rentenerhöhung ist Wahlgeschenk
Schaaf: Rentenerhöhung "geboten und richtig"

    Bonn (ots) - Berlin / Bonn, 10. April 2008 - Der rentenpolitische Sprecher der FDP, Heinrich Leonhard Kolb, bezeichnete im PHOENIX-Interview die geplante Rentenanpassung als "Wahlgeschenk". Die Rentner seien jedoch "in der Lage, ein solches Spiel zu durchschauen". Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) werfe "das Erbe von Walter Riester über Bord", so Kolb weiter. Der rentenpolitische Sprecher der SPD, Anton Schaaf, verteidigte ebenfalls im PHOENIX-Interview die Rentenerhöhung: "Der Preis ist überschaubar, weil wir das, was wir jetzt machen, mit dem Aussetzen der Riestertreppe nachholen." Schaaf bezeichnete die Rentenerhöhung als "geboten und richtig", weil Rentnerinnen und Rentner "jahrelang am Aufschwung nicht beteiligt waren, allenfalls durch andere Faktoren sehr belastet wurden."

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: