PHOENIX

Im Dialog - Alexander Kähler mit Klaus von Dohnanyi
PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Freitag, 14. März 2008, 24 Uhr

    Bonn (ots) - "Er ist ein Mahner, ein Visionär." So beschrieb der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble den SPD-Politiker Klaus von Dohnanyi in einer Laudatio für den Kasseler Bürgerpreis "Glas der Vernunft". Dohnanyi hat viele Auszeichnungen erhalten, viele unterschiedliche Posten in Wirtschaft und Politik bekleidet. Er war unter anderem Erster Bürgermeister von Hamburg und sozialdemokratischer Bildungsminister in der Regierung Brandt. Der Sohn des Widerstandskämpfers Hans von Dohnanyi und Neffe Dietrich Bonhoeffers wurde 1928 geboren und studierte nach dem Zweiten Weltkrieg Jura unter anderem in Yale. Zur jüngsten Diskussion um eine mögliche Annäherung seiner Partei an die Linke sagt Dohnanyi: "Mit der Linken darf die SPD gar nichts zusammen machen!" Wie bewertet Dohnanyi die aktuelle Situation der SPD? Wie denkt er über eine schwarz-grüne Koalition in Hamburg? Wie ist aus seiner Sicht mit der veränderten Parteienlandschaft umzugehen?

    Wiederholung am Sonntag, 16. März 2008  um 11.15  Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: