PHOENIX

Zitate Ludwig Stiegler und Dirk Niebel
PHOENIX-PRESSEMITTEILUNG

Bonn (ots) - Bonn/Berlin, 25. Januar 2008 - "Ich war damals mit zuständig und habe die Kürzungen mit beraten - und, wie ich heute sage, leider auch mit beschlossen. (...) Ich fühle keinen Verrat an der Agenda 2010. Denn der Zeitpunkt, zu dem die Kürzung beschlossen war, war mit der Erwartung verbunden, dass es einen Aufschwung gibt. Es gab aber einen Abschwung." Der Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Ludwig Stiegler im PHOENIX-Interview vor der Bundestagsabstimmung über eine längere Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I für Ältere. "Ich bereue es persönlich zutiefst, dass ich damals geglaubt habe, dass der immerwährende Aufschwung kommt, als wir die Hartz IV-Lösung gemacht haben - und dann umständehalber nicht mehr in der Lage waren, den Fehler zu korrigieren." Ludwig Stiegler im selben PHOENIX-Interview. "Diese neoliberalen Wissenschaftler - ob im Wissenschaftsrat, oder ob Herr Köhler, oder ob manche bei IAB -, die wirklich meinen, man müsse die Menschen zur Arbeit peitschen, die haben ein völlig falsches Menschenbild." Ludwig Stiegler im selben PHOENIX-Interview. "Es ist zutiefst unsozial, dass gerade die langjährig Beschäftigten von der SPD mit allen Abschlägen in die Zwangsrente geschickt werden sollen - das wird die FDP zu verhindern wissen." FDP-Generalsekretär Dirk Niebel im PHOENIX-Interview vor der Bundestagsabstimmung über eine längere Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I für Ältere. "Alle Forschungsinstitute, selbst der von der Bundesregierung berufene Sachverständigenrat, sagen, es sei richtig, dass man früher anfängt zu suchen, wenn die Bezugsdauer kürzer ist. Und dadurch haben Menschen, die älter sind, gerade bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz." FDP-Generalsekretär Dirk Niebel im selben PHOENIX-Interview. Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Ingo Firley Telefon: 0228 / 9584 195 Fax: 0228 / 9584 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: