PHOENIX

Jung bestätigt Vorschlag zur Reduzierung der Truppenstärke bei der Operation- Enduring- Freedom

    Bonn (ots) - Berlin/ Bonn - 3. September 2007  - Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung, CDU hat am Montag in der PHOENIX-Sendung "Unter den Linden" Zeitungsberichte bestätigt, wonach er vorschlägt die Truppenstärke des deutschen Operation-Enduring-Freedom-Mandates von derzeit 1800 auf 1400 Mann zu reduzieren. Er beschrieb die globalen Einsätze dieses Mandates und stellte fest: "Aus meiner Sicht ist es in Zukunft möglich dies mit 1400 Soldaten zu bewältigen." Zur Forderung nach einem Strategiewechsel im OEF-Mandat stellte Jung fest:  "Wir haben die Strategie bereits ganz erheblich geändert." In derselben Sendung bekräftigte der Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Fritz Kuhn seine Zustimmung zum Afghanistaneinsatz der Bundeswehr, allerdings mit einer Einschränkung: "Ich habe beim letzten Mal zugestimmt und überlege mir wieder zuzustimmen, aber nicht dem OEF-Mandat."

    Die Ausstrahlung von "Unter den Linden" erfolgt heute um 22.15 Uhr bei PHOENIX

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: