Asklepios Kliniken

PD Dr. Ursula Scholz baut standortübergreifendes Brustzentrum in der Asklepios Klinik Barmbek auf

Hamburg (ots) - Die Asklepios Kliniken Hamburg bauen ein neues Brustzentrum auf. Leiterin wird Dr. Ursula Scholz, die vom Mammazentrum des Krankenhauses Jerusalem in Hamburg kommend, zum 1. Juli 2016 zur Asklepios Klinik Barmbek wechselt. Unterstützt wird Frau Dr. Scholz durch eine neue leitende Oberärztin, die vom Brustzentrum Köln-Holweide ebenfalls zum 1. Juli 2016 an die Asklepios Klinik Barmbek wechselt und mit der Frau Dr. Scholz seinerzeit schon an der Uniklinik Hamburg Eppendorf zusammengearbeitet hat. Ebenso gehört dem Team Oberärztin Dr. Antje-Katrin Hofele an, die bereits seit Jahren in diesem Fachgebiet in der Asklepios Klinik Barmbek arbeitet. Hauptstandort zur vorwiegenden Behandlung von Tumoren der weiblichen Brust wird die Asklepios Klinik Barmbek sein, wo auch alle operativen Eingriffe vorgenommen werden. Zugleich wird es bei dem standortübergreifenden Konzept aber auch Sprechstunden in der Asklepios Klinik Nord - Heidberg und in der Asklepios Klinik Wandsbek geben. Dort werden auch alle Vor- und Nachbehandlungen durchgeführt, so dass die Patientinnen sowohl wohnortnah als auch mit bester fachlicher Expertise behandelt werden können. Zudem wird das neue Brustzentrum eine zentrale Hotline bekommen, über die es erreicht werden kann.

"Mit dem neuen Brustzentrum Hamburg haben wir ein Behandlungskonzept erarbeitet, das in dieser Form ausgesprochen selten ist, nämlich eine wohnortnahe Versorgung an mehreren Standorten, die zugleich mit höchster fachlicher Qualifikation angeboten wird", sagt Dr. Thomas Wolfram, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Asklepios Kliniken Hamburg. "Dazu kommt: Frau Dr. Scholz mit einer Auswahl von Kollegen, die sich in Hamburg bereits einen Namen auf diesem Gebiet gemacht haben." Die neue Abteilung umfasst neben zwei Oberärztinnen, zwei Brustschwestern, eine Klinikkoordinatorin und eine Tumordokumentarin. Außerdem zählen zum Team Kollegen aus den angeschlossenen MVZ.

Dr. Ursula Scholz hat in Göttingen studiert und ihre Facharztausbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover absolviert. Von 2010 bis 2013 leitete sie das Brustzentrum des UKE bevor sie eine der leitenden Ärzte des Mammazentrums des Krankenhauses Jerusalem in Hamburg wurde. Die Asklepios Klinik Barmbek kennt Frau Scholz gut, denn dort hat Sie vor Jahren bereits als Oberärztin gearbeitet.

Pressekontakt:

Asklepios Kliniken    
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken
Original-Content von: Asklepios Kliniken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Asklepios Kliniken

Das könnte Sie auch interessieren: