Asklepios Kliniken

Asklepios Klinik Nord - Heidberg für Engagement bei der Organspende ausgezeichnet
Ministerin Kristin Alheit überreicht Organspendepreis in der DSO-Region Nord

Asklepios Klinik Nord - Heidberg für Engagement bei der Organspende ausgezeichnet / Ministerin Kristin Alheit überreicht Organspendepreis in der DSO-Region Nord
Asklepios Klinik Nord-Heidberg für Engagement bei der Organspende ausgezeichnet / Im Rahmen einer Feierstunde im Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel ehrte Kristin Alheit, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, die Asklepios Klinik Nord - Heidberg heute für ihr besonderes ...

Hamburg (ots) - Im Rahmen einer Feierstunde im Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel ehrte Kristin Alheit, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, die Asklepios Klinik Nord - Heidberg heute für ihr besonderes Engagement bei der Organspende. Sie überreichte den Preis gemeinsam mit Priv.-Doz. Dr. med. Matthias Kaufmann, dem Geschäftsführenden Arzt der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) in der Region Nord.

"Wir wünschen uns, dass die Bevölkerung das Vertrauen in die Transplantationsmedizin zurückgewinnt. Dann können wir mit unserer täglichen Arbeit die Voraussetzungen dafür schaffen, dass wieder mehr Patienten die Organe erhalten, auf die sie so dringend warten", erklärt Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Detsch, Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin der Asklepios Klinik Nord - Heidberg. Als Transplantationsbeauftragter des Schwerpunktversorgers für den Norden Hamburgs und Süden Schleswig-Holsteins ist er für die Meldung möglicher Organspender an die DSO verantwortlich. Außerdem trägt er dafür Sorge, dass Angehörige von Spendern in angemessener Weise begleitet werden.

Neben der Asklepios Klinik Nord - Heidberg wurden in der Region Nord noch zwei weitere Krankenhäuser ausgezeichnet. Zur DSO-Region Nord gehören die Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Die DSO prämiert gemeinsam mit den jeweils zuständigen Ministerien und Senatsverwaltungen der Länder seit 2002 Krankenhäuser, die sich vorbildlich für die Organspende einsetzen. Ziel ist es, die Anstrengungen zu würdigen und die Krankenhäuser dadurch zu weiterem Einsatz für die Organspende zu motivieren. Außerdem soll die Ehrung ein Ansporn für andere Krankenhäuser sein, sich für die Organspende stark zu machen. Die wichtigsten Kriterien für die Wahl der Preisträger sind die Unterstützung des Transplantationsbeauftragten durch die Klinikleitung, die kontinuierliche Fortbildung des Klinikpersonals sowie die Erarbeitung von Leitlinien und Verfahrensschritten für den Akutfall Organspende.

Kontakt für Rückfragen:

Asklepios Kliniken
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Asklepios Klinik Nord
PR und Marketing
Kerstin Zimmermann
Tel.: (0 40) 18 18-87 32 64
ker.zimmermann@asklepios.com

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Weitere Meldungen: Asklepios Kliniken

Das könnte Sie auch interessieren: