Affinion International GmbH

Cyber-Kriminalität: Identitätsdiebstahl von 16 Millionen E-Mail-Konten
Affinion International GmbH: Schutz und Tipps von den Online-Sicherheitsexperten

Hamburg (ots) - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt heute vor Kriminellen, die sich im Internet Zugriff auf 16 Millionen privaten E-Mail-Adressen mitsamt dazugehöriger Passwörter verschafft haben. Durch die Online-Betrüger besteht für Nutzer die akute Gefahr des so genannten Identitätsdiebstahls. Betroffene können dabei nicht nur eine Menge Geld, sondern auch viel Zeit für das Wiederherstellen ihrer Internet-Identität verlieren. Als Sicherheitsexperte im Bereich Online-Identitätsschutz weiß die Hamburger Affinion International GmbH genau, was Betroffene jetzt tun sollten und gibt erste Tipps.

"Zunächst sollten im Schadensfall die Passwörter, die zur E-Mail-Adresse gehören, schnellstmöglich geändert werden", so Johan van der Sluis, Geschäftsführer von Affinion International GmbH. Generell sei darauf zu achten, Zugangsschlüssel nicht für mehrere Accounts zu verwenden. Auch sollten Nutzer unbedingt Passwörter der Kategorie ,1234' vermeiden und mehrstellige Wortkombinationen mit Zahlen und Sonderzeichen verwenden. "Wer ganz sicher gehen will, nimmt die Ansprüche eines Spezialisten für Identitätssicherheit wie Affinion in Anspruch", sagt Johan van der Sluis.

Diebstahl von bis 3.000 Identitäten täglich

Online-Banking, shoppen, chatten: Das Internet bietet vieles, was unser Leben leichter macht. Dass im Netz aber auch große Risiken lauern, merken viele Nutzer oft erst, wenn es zu spät ist. Fast 3.000 Identitäten werden jeden Tag in Deutschland gestohlen! Affinion International GmbH hilft deswegen ab sofort Online-Kunden, sich und ihre Daten künftig besser und vor allem frühzeitig zu schützen. Seit 1. Januar bietet Affinion International GmbH gemeinsam mit der DEVK Rechtsschutz-Versicherung AG einen neuen Identitätsschutz im Internet an. Er ist neuer Bestandteil der DEVK-Premiumrechtschutzversicherung und die erste Police dieser Art in Deutschland.

Immenser Geldschaden und bis zu 400 Arbeitsstunden

Der Schaden, den Online-Betrüger mit gestohlenen Daten anrichten können, ist immens: Sie heben Geld vom Konto ab, kaufen auf fremde Kosten ein oder fälschen Dokumente. Das Opfer hat oft den doppelten Schaden, denn laut Experten sind im Schnitt 400 Stunden nötig, um einen solchen Identitätsmissbrauch nachzuweisen und bei Inkassobüros oder der Polizei aufzuklären. "Der Missbrauch von Daten im Internet nimmt leider stetig zu. Wir wollen unseren Kunden deswegen helfen, sich pro-aktiv dagegen zu wehren. Als erfahrener Spezialist für Identitätssicherheit verfügen wir über das notwendige Know-How, um ihnen echte Unterstützung im Kampf gegen Identitätsklau anzubieten", sagt Johan van der Sluis, Geschäftsführer von Affinion International GmbH.

Warnung von Kunden innerhalb von wenigen Minuten

Der Kunde entscheidet bei der Registrierung, welche seiner Daten besonders sensibel sind. Das können neben dem Namen die E-Mail-Adresse sein, Kontoverbindungen oder die Nummer des Personalausweises. Das neue Online-Monitoring von Affinion International GmbH überprüft dann täglich, ob und wo diese Angaben im freien Netz auftauchen. Erscheinen die sensiblen Daten auf einer Seite, die als kritisch eingestuft wird, wird der Kunde innerhalb von Minuten per SMS oder E-Mail darüber informiert. Erhärtet sich der Verdacht auf Identitätsdiebstahl, sind Experten zur Stelle: an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr. Sie beraten am Telefon; Affinion International GmbH hilft zudem auf Wunsch, alle Datenspuren mit einem so genannten Online-Cleaner zu löschen und die Informationen bei den Webseitenbetreibern und Suchmaschinendiensten sperren lassen. Zusätzlich erstellt Affinion vier Mal im Jahr einen persönlichen Sicherheitsbericht. Die Kunden können sich aber natürlich auch zwischendurch jederzeit die aktuellen Ergebnisse für ihren individuellen Such-Auftrag ansehen.

Weitere Tipps und einen Film zum Identitätsschutz gibt es unter www.devk.de/id-schutz.

Die Hamburger Affinion International GmbH gehört zur international tätigen Affinion Group. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 3.500 Mitarbeiter und ist weltweit Marktführer für Loyalty und Customer Engagement. Das Hamburger Unternehmen betreut mit 175 Mitarbeitern Kundenbindungsprogramme und -produkte. Kunden sind beispielsweise die Deutsche Bank, die Berliner Bank und American Express.

Bei Fragen zum Thema Identitätsdiebstahl stellen wir gerne einen Experten zur Verfügung.

Pressekontakt:

Ines Woermann
Head of Marketing
Affinion International GmbH
Millerntorplatz 1,
20359 Hamburg
Telefon: 040-41360 267
Mobil: 0172-42 88 055

Original-Content von: Affinion International GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Affinion International GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: