BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Richtfest in Attendorn: Neubauten für Justizvollzugsanstalt sind auf gutem Weg

Attendorn (ots) - Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW Soest lädt am heutigen 30. April, 14 Uhr zum Richtfest in die Justizvollzugsanstalt Attendorn ein. Zu Gast sein wird unter anderem Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter.

Jetzt stehen die Rohbauten für den geschlossenen Haftbereich. Dazu gehören neben dem Hafthaus eine Besuchsabteilung, Krankenabteilung, Werkhalle, Turnhalle, Verwaltung und eine neue Pforte. Bereits im April 2009 hatte der BLB NRW Soest die neue Werkhalle, die Technikzentrale und die neue Pforte des offenen Haftbereichs der JVA Attendorn übergeben.

Nach dem 1. Spatenstich im Juni 2008 standen die Baumaschinen nicht mehr still. Die gesamten Neubauten der JVA werden zum Jahreswechsel 2010/2011 in Betrieb gehen. Dann wird die JVA rund 10.500 Quadratmeter weitere Neubauflächen für den geschlossenen und offenen Haftbereich mit optimaler Sicherheit nutzen können. Die Siegener Teilanstalt im Unteren Schloss kann damit endgültig aufgegeben werden.

Die Gesamtzahl der Haftplätze in Attendorn wird unverändert bleiben. 120 von den insgesamt rund 390 Haftplätzen werden jedoch jetzt im geschlossenen Bereich geschaffen.

Das Bauprojekt haben die Architekten und Ingenieure des BLB Soest selbst geplant. Da das Gefängnis während der Bauarbeiten in Betrieb bleibt, musste der Bauablauf logistisch strukturiert werden. Der Architekt Heinz Kleeschulte und der Projektverantwortliche Jürgen Rensner sind sich sicher, den mit der JVA abgestimmten Terminplan einzuhalten. Zu Beginn wurden die Außenpforte des offenen Haftbereichs, der Werkhalle und der Technikzentrale errichtet. Jetzt ist auch der Rohbau für den geschlossenen Haftbereich fertig. Um die erforderliche Baufläche für den geschlossenen Haftbereich zu schaffen, wurden im Vorfeld die alte Werkhalle, die bisherige Heizzentrale und weitere Gebäude abgebrochen.

Zur Sicherheit umfasst dann eine 5,50 Meter hohe Umwehrungsmauer das gesamte Areal des geschlossenen Haftbereichs. Zusätzlich werden elektronische Überwachungsanlagen installiert.

Pressekontakt:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Soest
Jörg Fallmeier
Telefon: +49 2921 977-250
Joerg.Fallmeier@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de
Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: