BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Signal für die Zukunft - Richtfest am neuen Laborgebäude Chemie der Universität Paderborn

    Paderborn (ots) - Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) errichtet derzeit als alleiniger Planer und Bauherr für das Department Chemie der Universität Paderborn ein neues Laborgebäude. Das Richtfest am heutigen 4. September, 14.00 Uhr findet unter Beteiligung von NRW-Bauminister Lutz Lienenkämper, dem Geschäftsführer des BLB NRW Rolf Krähmer und dem Kanzler der Universität Paderborn Jürgen Plato statt. Die BLB-Niederlassung Bielefeld möchte den "Bauteil K" genannten Komplex, der ca. 14 Millionen Euro kosten wird, in etwa einem Jahr an die Hochschule übergeben.

    Minister Lienenkämper: "Ich bedanke mich bei allen Bauleuten für ihren großen Einsatz zur termingerechten Fertigstellung des Rohbaus und betone, dass ein Richtfest gerade in unserer jetzigen schwierigen Zeit auch immer ein positives Signal für die Zukunft setzt."

    Derzeit nutzt das Department Chemie noch das Gebäude "J" für Forschung und Lehre. Weil dieses jedoch in verschiedenen Bereichen künftig nicht mehr den Bestimmungen und Erfordernissen entsprechen würde, wird es nach Fertigstellung von Gebäude "K" saniert und zu einem Büro- und Seminargebäude umgebaut. Für den Neubau eines Laborgebäudes hat der BLB NRW einen für die universitäre Nutzung optimalen Gebäudetypus entwickelt. Das moderne Laborkonzept profitiert dabei von der zweckmäßigen und modernen Anordnung der Labore und Nebenräume sowie der optimalen "Kubatur" des Hauses.

    Zukünftig werden 420 Studierende und 55 Mitarbeiter, verstärkt durch Drittmittelpersonal, im neuen Laborgebäude "K" auf den verschiedenen Gebieten der Chemie studieren, forschen und lehren. Die Universität Paderborn beteiligt sich an den Baukosten mit etwa 3,3 Millionen Euro, wobei ein Teil dieses Betrags auch für die Sanierung des Bauteils "J" aufgewendet wird.

    Für den Hochschulstandort Paderborn bedeutet der Neubau mit einer Fläche von rund 2500 Quadratmetern eine große Stärkung und Sicherung der Zukunft.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Bielefeld
Carsten Pilz
Tel. +49 521 52049 274
Carsten.Pilz@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: