BDH - Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie

Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen der 7. Deutschen Wärmekonferenz

Köln (ots) - Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) laden ein zur gemeinsamen Pressekonferenz.

Wärmemarkt: Schlüssel der Energiewende

Marktzahlen, Hintergründe und Lösungsansätze

Dienstag, 29. September 2015 
12:00 - 12:30 Uhr 
Maritim Hotel Berlin 
Raum 3 
Stauffenbergstraße 26 
10785 Berlin 

Mit dem Nationalen Aktionsplan Klimaschutz (NAPE) hat die Bundesregierung völlig zu Recht die Wärmewende zu einer tragenden Säule der Energiewende erklärt. Schließlich entfallen über 50% des Endenergieverbrauchs in Deutschland auf den Wärmemarkt. Aber rund 70% der deutschen Heizungsanlagen und gut 80% der industriellen Wärmeerzeugung gelten als technologisch veraltet. Klimaanlagen in deutschen Nichtwohngebäuden sind durchschnittlich rund 28 Jahre alt. Dieser Modernisierungsstau muss dringend aufgelöst werden. Aber wie? Antworten auf diese Frage will die Deutsche Wärmekonferenz geben. Der im Bundeswirtschaftsministerium für die Themen "Energieeffizienz" und "Erneuerbare Energien" zuständige Abteilungsleiter Thorsten Herdan berichtet über Strategien der Bundesregierung für eine erfolgreiche Wärmewende. Manfred Greis (BDH) und Ulrich Pfeiffenberger (FGK) stellen aktuelle Marktentwicklungen und -trends vor und erläutern ihre Standpunkte.

Auf dem Podium:

   Thorsten Herdan, Abteilungsleiter der Abteilung II "Energiepolitik
   - Wärme und Effizienz", BMWi 
   Manfred Greis, Präsident des BDH 
   Prof. Dr. Ulrich Pfeiffenberger, 1. Vorsitzender des Fachverbandes
   Gebäude-Klima (FGK) 

Moderation: Frederic Leers, Pressesprecher BDH

Interessierte Journalisten können kostenfrei an der gesamten Wärmekonferenz teilnehmen! Mehr Informationen zur Wärmekonferenz finden Sie unter http://ots.de/Gmwe7

Bitte melden Sie sich bis zum 25. September über das anhängende Antwortformular oder per Mail über czylwik@vme-energieverlag.de an.

Pressekontakt:

Frederic Leers
Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH)
Telefon: 02203 93593-20
Fax 02203 93593-22
E-Mailfrederic.leers@bdh-koeln.de

Original-Content von: BDH - Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDH - Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie

Das könnte Sie auch interessieren: