3sat

3sat: Vergessen, verlassen, vernachlässigt - Werden Sie gerne alt? / Grenzenlos. Das 3-Länder-Magazin, Mittwoch, 17. April 2002, 20.15 Uhr

    Mainz (ots) - Die Lebenserwartung in der westlichen Welt steigt.
In Deutschland können Jungen, die heute geboren werden, mit einer
durchschnittlichen Lebenserwartung von 74,4 Jahren, Mädchen gar mit
einer Lebenserwartung von 80,3 Jahren rechnen. Während unsere
Gesellschaft altert und immer mehr alte Menschen auf professionelle
Pflege angewiesen sind, wird die Zeit, die Patienten menschenwürdig
zu versorgen, knapper. Altenpflege ist ein Knochenjob, die Bezahlung
ist mäßig, die Verantwortung groß. Erschreckendes hört man in diesen
Tagen von den Vereinten Nationen: Langjährige Studien zeigen nach
UN-Angaben, dass Alte oft von Familienmitgliedern und Bekannten, aber
auch von Fremden misshandelt werden. Außerdem nutzen nicht wenige
kommerzielle Organisationen die Hilflosigkeit alter Menschen
skrupellos aus.
    
    "Grenzenlos. Das 3-Länder-Magazin" fragt, wie wir mit alten
Menschen in unserer Gesellschaft umgehen, wie der Pflegeberuf wieder
attraktiv gemacht werden kann und ob wir Angst vor dem Altern haben
müssen. Die Zuschauer haben wie immer die Möglichkeit, ihre Meinung
zur Sendung zu äußern und nach der Sendung unter
"www.3sat.de/grenzenlos" mit Franz Alt und seinen Gästen zu
diskutieren.
    
    Gäste:
    
    Trude Unruh, Graue Panther Generationen Bewegung
    Christine Bauer-Jelinek, Psychotherapeutin
    Angelika Langhammer, Altenpflegerin
    Norbert Blüm, CDU, Bundesarbeitsminister a.D.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Bernd Engelhart (06131-70-6332)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: