3sat

3sat: Ergänzungen bitte beachten: Donnerstag, 21. Februar 2002 / Woche 08/02 (Nr. 58)

    Mainz (ots) -
    
    Gästeergänzung beachten:
    
    10.45 NDR Talk Show         ARD/NDR
              Moderation: Alida Gundlach und Jörg Pilawa
              Mit folgenden Gästen:
              - Kurt Bodewig, Bundesminister für Verkehr,
                 Bau- und Wohnungswesen
              - Michelle Hunziker, TV-Moderatorin, Frau von Eros
                 Ramazzotti
              - Christina Plate, Schauspielerin
              - Markus Knüfken, Schauspieler
              - Claus Kleber, ARD-Korrespondent Washington
              - Jörg Knör, Entertainer, Parodist
              - Beate Wedekind, Journalistin, Autorin
              - Romy Haag, Entertainerin
                 Musik: Romy Haag: "Ich kann nicht treu sein"
                (Erstsendung: 25.1.2002)
    
    Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt.
    
    Themenergänzung beachten:
    
    17.30 Ländermagazin                                  ARD/SWR/3sat
              Heute aus Baden-Württemberg
              Moderation: Teresa Henkel
              Themen:
              - Aquarell-Ausstellung des Schriftstellers Hermann Hesse
                 in Singen
              - Heinz Drossel versteckte im Dritten Reich Juden
              - Rückblick: 100 Jahre Zündkerze
              - Seit 101 Semestern Professor für Urgeschichte in Stuttgart
              - Leinfelden-Echterdingen: Big Bands kommen nicht aus der
                 Mode
              - Der Künstler Alfred Bast
    
      (Die Ergänzung gilt auch für die Nachtwiederholung um 3.20 Uhr)
    
    Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt.
    
    Text ergänzen:
    
    22.25 Bilderstreit                  ARD/SWR/3sat
              Kunst im Gespräch
              Von Shootingstars, Nixenfanganstalten und der documenta
              BILDERSTREIT über Ernesto Neto, Richard Prince, Gary Hill
              und Eduardo Chillida
    
    In der ersten Ausgabe von "Bilderstreit" im documenta-Jahr
diskutieren Ursula Bode, Carla Schulz-Hoffmann, Jean-Christophe
Ammann und Bazon Brock über folgende Künstler und Ausstellungen:
    
    Eduardo Chillida, "Der Raum ist ein Mysterium", Wilhelm Lehmbruck
Museum, Duisburg (20. Januar - 31. März 2002) Gary Hill, "Selected
Works", Kunstmuseum Wolfsburg (10. November 2001 - 10. März 2002)
Ernesto Neto, Kunsthalle Basel (17. Januar - 10. März 2002),
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (7. Februar - 5. Mai 2002)
Richard Prince, "Photographs", Museum für Gegenwartskunst, Basel (8.
Dezember 2001 - 24. Februar 2002); "Paintings", Kunsthalle Zürich (2.
Februar - 1. April 2002)
    
    (Die Ergänzung gilt auch für die Nachtwiederholung um 1.50 Uhr)
    
    Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt.
    
    Text ergänzen:
    
    2.50 Orientierung                                  ORF/3sat
            Das Religionsmagazin des ORF
            Moderation: Doris Appel
    
    Mit folgenden Beiträgen:
    
    Ökumene: EU-Kommissar in neuer Rolle
    
    Der Agrarkommissar der Europäischen Union, Franz Fischler, hat
sich diese Woche der Öffentlichkeit in einer neuen Funktion
präsentiert: Fischler wurde auf Vorschlag des Wiener Erzbischofs,
Kardinal Christoph Schönborn, in das dreiköpfige Präsidium der
ökumenischen Stiftung "Pro oriente" gewählt.
    
    Moskau: Eiszeit der Kirchen
    
    Ein schwerer Konflikt überschattet die Beziehungen zwischen der
russisch-orthodoxen Kirche und dem Vatikan. Die römisch-katholische
Kirche hat vor kurzem in Russland Diözesen errichtet, ohne das
orthodoxe Patriarchat über dieses Vorhaben zu informieren. Das
bestärkt wieder einmal den Verdacht der orthodoxen Kirche, die
Katholiken ließen nichts unversucht, um Gläubige abzuwerben. Der
Dialog der beiden Kirchen liegt vorerst auf Eis.
    
    Religionsdialog: Kronprinz Hassan von Jordanien im Gespräch
    
    Der jordanische Kronprinz Hassan gilt seit vielen Jahren als
zentrale Figur im Gespräch der Religionen. Am Rande eines Vortrages
im Parlament hat "Orientierung" mit ihm gesprochen.
    
    Katholische Kirche: Aufregung um Frauenweihe
    
    Seit römisch-katholische Frauen im ORF ankündigten, sie würden
sich demnächst zu Priesterinnen weihen lassen, ist eine Debatte um
Gültigkeit, Erlaubtheit und Sinnhaftigkeit eines solchen Vorstoßes
entbrannt. Die Frauen bereiten sich unbeirrt auf die Weihe vor und
bringen als Weihebischof nach dem Amerikaner Peter Hickman nun auch
einen ungenannten römisch-katholischen
    Bischof ins Spiel.
    
    (Die Ergänzung gilt auch für die Wiederholung am 22.02.2002 um
    10.15 Uhr)
    
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
    VPS-Zeiten.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
3sat Programmplanung
Telefon: 06131/70-6423

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: