3sat

3sat eröffnet die Filmreihe "European 60s. Kultfilme der Sechziger" und ergänzt damit die Retrospektive der 52. Berlinale 2002 ab Donnerstag, 7. Februar 2002, 20.15 Uhr

Mainz (ots) - Beginnend mit dem Spielfilm "Das Messer im Wasser" von Roman Polanski, zeigt 3sat von Februar bis November diesen Jahres die umfangreichste Reihe mit Filmen des europäischen Kinos, die bisher im deutschen Fernsehen zu sehen war: Über 40 cineastische Werke lassen die turbulenten "Sixties" lebendig werden, eine Dekade, die gekennzeichnet war vom Aufbegehren junger Menschen gegen das politische Establishment und den bürgerlichen Mief, der Sehnsucht nach Selbsterfahrung und dem spielerischen Ausprobieren neuer Lebensformen. Auch Regisseure suchten nach einer Filmsprache, um die sich verändernden gesellschaftlichen Verhältnisse zu beschreiben und zu kommentieren. Bewegungen wie die Nouvelle Vague und der Neue Deutsche Film schrieben europäische Kinogeschichte. Zehn Themenbereiche mit jeweils vier Filmen monatlich geben Einblick in die unterschiedlichen Entwicklungen und Tendenzen europäischen Filmschaffens der sechziger Jahre. Kultfilme von Regisseuren wie Pier Paolo Pasolini und Federico Fellini, Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge und Jean-Luc Godard gehören genauso dazu wie cineastische Wiederentdeckungen wenig bekannter Filmemacher wie Paula Delsol und Jerzy Skolimowski. 3sat erweitert und ergänzt durch die Partnerschaft mit der Berlinale und dem Filmmuseum Berlin - Deutsche Kinemathek die Retrospektive der 52. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Die Retrospektive 2002 der Berlinale "European 60s - Revolte, Phantasie & Utopie" und 3sat setzen damit gemeinsam ein Signal für die Bedeutung und den Erhalt des europäischen Kinos. Redaktionshinweis: Zu der Filmreihe erscheint ein Leporello mit dem vollständigen Sendefahrplan. Gesonderte Presse-Specials informieren über die monatlichen Themenbereiche der Reihe. Beides ist bei der Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat und unter pressetreff@3sat.de erhältlich. Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter der Hotline-Nummer 06131-706100, unter bilderdienst@zdf.de, sowie über obs. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Frank Herda (06131 - 706418) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: