3sat

3sat: Text und Themen einfügen
Änderung des Programmablaufs / Samstag, 26. Januar 2002
Woche 05/02
(Nr. 15)

Mainz (ots) - Text einfügen: 12.15 quer ARD/BR ... durch die Woche mit Christoph Süß (Erstsendung: 17.1.2002) Mit folgenden Beiträgen: "K-Frage" geklärt: Das Duell Schröder gegen Stoiber Das Duell um die Kanzlerschaft wird Stoiber gegen Schröder heißen. Für "quer" macht sich der amtierende Kanzler seine Gedanken über den Herausforderer aus Bayern. Gast im "quer"-Studio ist ein Mann, der selbst schon ganz nah dran war, Kanzler zu werden: der Ex-Parteivorsitzende, Ex-Ministerpräsident, Ex-Finanzminister und ehemals härteste innerparteiliche Schröder-Rivale Oskar Lafontaine B-Frage offen: Bürgermeister-Mangel im Allgäu Das schwäbische Dörfchen Friesenried hat ein Problem: keiner will bei den Kommunalwahlen am 3. März für das Amt des Bürgermeisters kandidieren. Theoretisch kann es jetzt jeden der 1000 Wahlberechtigten treffen. Denn gibt es keinen Kandidaten, kann jeder Bürger einfach einen Namen auf den Stimmzettel schreiben. Wer dann die meisten Stimmen erhalten hat, ist Bürgermeister. Und kann auch laut Gemeindeordnung das Amt nicht so einfach ablehnen. Kruzifix kinderfeindlich? Pfarrer gegen Kreuz im Klassenzimmer Pfarrer Dallmeier aus Marklkofen hat sich in die Nesseln gesetzt: Er ist der Meinung, Kreuze seien nicht unbedingt das geeignete Mittel, um Kinder an das Leben Jesu heran zu führen. Hanni-Manie: Skisprung-Boom bei Kindern Wer würde nicht gern wie Sven Hannawald umjubelt und umschwärmt werden? Seit er die Vierschanzentournee mit vier Siegen gewonnen hat, boomt das Skispringen. Immer mehr Kids wollen sich todesmutig von der Schanze katapultieren. Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt. Themen einfügen: 15.15 ungeschminkt ARD/ORB Das Frauenjournal Moderation: Gisela Zimmer Heute mit folgenden Themen: - Hure mit Rentenanspruch?: Von 2002 an können sich Prostituierte endlich sozialversichern - Die Frau von der Straße: Ursula M. war obdachlos, aber sie hat den Weg in die Normalität geschafft - Powerfrau mit Oskar: Erfolg einer Potsdamer Unternehmerin - Der Speck muss weg: Wege zur Traumfigur Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt. Änderung des Programmablaufs: 20.15 Live aus Köln ARD/WDR/3sat Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll Es spielt das WDR Sinfonieorchester Köln unter der Leitung von Semyon Bychkov anschl. Orchesterprobe ARD/WDR/3sat Zwischen Konzertsaal und Rundfunkstudio Semyon Bychkov und das WDR Sinfonieorchester in Köln Film von Günther Atteln Erstausstrahlung Studium in Leningrad bei Ilya Musin, 1975 Emigration in die Vereinigten Staaten, 1985 erstmals am Pult des Berliner Philharmonischen Orchesters: Dies sind die Ausgangspunkte einer Karriere, die Semyon Bychkov nach Jahren als Gastdirigent bei vielen namhaften Orchestern 1989 zum Orchestre de Paris brachten. Diese Chefdirigentenstelle hatte er bis 1998 inne, um dann mit 47 Jahren nach Köln zu gehen und die Leitung des WDR Sinfonieorchesters zu übernehmen. Günter Atteln begleitet Bychkov einige Tage lang und zeigt einen Einblick in den abwechslungsreichen Arbeitsalltag eines Chefdirigenten, zu dessen Arbeitsbereich neben Konzerten auch Rundfunkaufnahmen gehören. Aus der 8. Sinfonie von Anton Bruckner und der 4. Sinfonie von Dimitri Schostakowitsch werden Ausschnitte gezeigt. (Die Sendung "Piano e forte" entfällt.) Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den VPS-Zeiten. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: 3sat- Programmplanung Telefon: 06131/70-6423 Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: