Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

21.01.2002 – 12:46

3sat

3sat: Programmänderung beachten
Dienstag, 22. Januar 2002 Woche 04/02 (Nr. 14)
Programmänderung beachten:

    Mainz (ots)


    
    10.45 Europastudio  (VPS 10.44)                    ORF
              Gefährdet Berlusconi die Zukunft der EU?
              Gesprächsleitung: Prof. Paul Lendvai
    
    Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi, der Medienzar und
Milliardär, hat durch den erzwungenen Rücktritt seines
europa-freundlichen Außenministers Renato Ruggiero, die Verschärfung
der Angriffe gegen die unabhängige Justiz und die Tolerierung der
Angriffe seiner Minister gegen den Euro das Fass zum Überlaufen
gebracht. In den Hauptstädten der Europäischen Union betrachtet man
die unberechenbare Politik des wegen Korruptionsaffären im In- und
Ausland umstrittenen Regierungs-chefs mit wachsendem Misstrauen.
Berlusconi verzögert wichtige grenzüberschreitende Vorhaben der EU im
Kampf gegen die internationale Wirtschaftskriminalität. Seine
skandalumwitterten Minister, darunter der Separatist Bossi und der
Postfaschist Fini, bringen Italien mit nationalistischen Aussagen ins
Zwielicht. Staatsanwälte und Richter protestieren öffentlich gegen
die Kontrollpläne der Regierung. Unter der Leitung von Paul Lendvai
diskutieren der italienische Autor und Publizist Hansjakob Stehle,
die italienische Journalistin Thesy Kness-Bastaroli, Ulrich Ladurner
("Die Zeit"), der österreichische Journalist Georg Hoffmann-Ostenhof
und ORF-Korrespondent Andreas Pfeifer darüber, was die Vorgänge in
und um Italien für die Zukunft der Europäischen Union und für die
europäischen Nachbarn bedeuten.
    
    11.40 Schatzhaus Österreich          ORF
              Elisabeth Orth führt durch das Wiener Kriminalmuseum
    
    Das Wiener Kriminalmuseum dokumentiert die Geschichte der
Verbrechen und der Verbrechensbekämpfung. Elisabeth Orth führt durch
das Museum, in dem auch wichtige historische Ereig-nisse und soziale
Veränderungen dokumentiert sind, die das kriminelle Geschehen
beeinflusst haben.
    
    Die Diskussionssendung "ORF-Talkshow" entfällt.
    
    12.00 Thema                  ORF
    
    Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt.
    
    
    Erstausstrahlung beachten:
    
    2.45 ORF-Talkshow            ORF
            Diskussionssendung zu einem aktuellen Thema
    
    Die "ORF-Talkshow" um 10.45 Uhr entfällt.
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
    VPS-Zeiten.
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an: 3sat-Programmplanung
Telefon: 06131/70-6423

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung