3sat

Koll. neunzehnZehn
Eskalation in Nahost: Droht ein Flächenbrand? Der 3sat-Live-Talk mit Theo Koll und Gästen
Sonntag, 9. Dezember 2001, 19.10 Uhr

Mainz (ots) - Gewaltspirale im Nahen Osten: Nach einer Serie von Anschlägen mit Toten und Verletzten, die am Wochenende in Jerusalem und Haifa durch die Palästinenserorganisationen Hamas und Islamischer Dschihad verübt wurden, erklärt die israelische Regierung die palästinensische Autonomiebehörde zu einer "Einheit, die den Terrorismus unterstützt". Eine nicht unumstrittene Entscheidung unter den Israelis, die der israelischen Armee bei Einsätzen auf palästinensischem Gebiet praktisch freie Hand lässt. Israelische Kommentatoren sprechen von einer "Kriegserklärung" Scharons an Arafat. Als Vergeltung für die Terroranschläge flog die israelische Armee Luftangriffe auf Gebäude der palästinensischen Autonomiebehörden im Westjordanland und im Gazastreifen. Über Ansätze für Verhandlungen trotz der Eskalation, über Arafats Einflussmöglichkeiten und über die Auswirkungen des Konflikts auf die Anti-Terror-Allianz, insbesondere auf die arabischen Verbündeten, diskutiert Moderator Theo Koll mit seinen Gästen: Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland Abdallah Frangi, Leiter der Generaldelegation Palästinas in Bonn Gernot Rotter, Professor für Orientwissenschaft, Universität Hamburg N.N. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Bernd Engelhart (06131-70-6332) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: