3sat

3sat zeigt Verleihung des Grimme-Preises 2015
Live im Internet und zeitversetzt als Zusammenfassung im TV
Sonderpreis Kultur des Landes NRW für ZDF/3sat-Dokumentarfilm "Ab 18! - 10 Wochen Sommer"

Mainz (ots) -

"Die Verleihung des 51. Grimme-Preises 2015"
Freitag, 27. März 2015

Live im Internet unter www.3sat.de, 18.45 Uhr

90-minütige TV-Zusammenfassung in 3sat, ab 22.35 Uhr 
im Anschluss, 0.05 Uhr, 3sat-Preisträgerfilm "Ab 18! - 10 Wochen 
Sommer" 

3sat zeigt die Verleihung des Grimme-Preises 2015 zeitversetzt in einer 90-minütigen Fernsehausstrahlung am Freitag, 27. März, 22.35 Uhr, sowie am selben Abend ab 18.45 Uhr live im Internet. Durch die Preisverleihungsgala im Marler Stadttheater führt der Moderator Jörg Thadeusz. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgt der Pianist und Entertainer Mark Scheibe. Insgesamt werden in drei Kategorien zwölf Grimme-Preise vergeben sowie die Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschulverbandes (DVV) und der Sonderpreis Kultur des Landes NRW. Dieser geht in diesem Jahr an die Filmemacher Peter Göltenboth und Anna Piltz für Buch und Regie des ZDF/3sat-Dokumentarfilms "Ab 18! - 10 Wochen Sommer". 3sat zeigt den Preisträgerfilm direkt im Anschluss an die Gala um 0.05 Uhr.

Der Grimme-Preis gehört zu den wichtigsten Fernsehpreisen Deutschlands. Ausgezeichnet werden Sendungen, die die Möglichkeiten des Mediums Fernsehen auf hervorragende Weise nutzen und innovative sowie qualitative Anstöße geben.

"Ab 18! - 10 Wochen Sommer" ist ein semi-fiktionales Dokumentarfilmprojekt, das über den Zeitraum von vier Jahren entstanden ist und in ungefilterten Bilderwelten einer Mädchenclique die Atmosphäre einer Freundschaft einfängt. Im Sommer 2010 haben die Regisseure Peter Göltenboth und Anna Piltz zehn kleine Kameras an Berliner Jugendliche verteilt, die damit ohne klare Vorgabe anfingen, ihren Alltag zu filmen.

Hinweis für Journalisten: "Ab 18! - 10 Wochen Sommer" ist im 3sat-Pressetreff unter www.pressetreff.3sat.de und (über den Sendetag hinaus, jeweils ab 20.00 Uhr) in der 3sat-Mediathek zu sehen: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46259

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 - 701 6261
Bernhard.p@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: