3sat

3sat: NEUES... die Computershow
Montag, 22. Oktober 2001, 21.30 Uhr / Unter anderem mit Themenschwerpunkt "Studium Online - Lernen und Arbeiten im Netz"

Mainz (ots) - Alma Digitalis - Online-Uni als Erfolgsmodell? Ist die amerikanische Online-Universität die Uni von morgen? Online-Studenten freuen sich über den schnellen Abschluss. Bildungsexperten jubeln über die Aussicht, erstmals Milliarden mit Bildung zu verdienen, statt sie dafür zu verpulvern. Vor allem Berufstätige aus Technik- und Organisationsbranchen bilden ein unermessliches Kundenpotenzial für die Online-Uni. Der an Vorschriften arme US-Bundesstaat Phoenix ist die Keimzelle des erfolgreichsten Online-Uni-Modells. Und obwohl Studieren in Deutschland nichts kostet, und sich mit Bildung schwer Geld verdienen lässt, wird in München und Düsseldorf bereits über Anzeigen und Radio für einen University-of-Phoenix-Ableger geworben. "NEUES... " hat die Online-Uni in Phoenix besucht und stellt das Lehrmodell vor. AKM in Hamburg - Psychologie virtuell: Ein elektronisches Netz des Psychologie-Studiengangs an der Universität Hamburg ermöglicht es Hamburger Psychologie-Studenten, das komplette Studium von Zuhause aus zu absolvieren: Professor Heinrich Berbalk hat es zusammen mit einer Hamburger Software-Firma in Eigeninitiative entwickelt. Dabei wird der Professor in seinem normalen Hörsaal von einer Kamera gefilmt, deren Bilder in dieses Netz eingespeist werden. Der Student kann die Vorlesung von Zuhause aus mitverfolgen - und zwar live oder als "Video on demand". "NEUES... " besucht diese einzigartige Initiative. Ein Beitrag über Jobbörsen im Internet komplettiert den Schwerpunkt. Redaktionshinweis: Änderungen aus aktuellem Anlass sind vorbehalten. Infos zur Sendung: http://www.3sat.de/neues.html. Bilder sind beim ZDF-Bilderdienst unter der Hotline-Nummer 06131/70-6100 sowie unter bilderdienst@zdf.de erhältlich. Bereits um 21.00 Uhr zeigt 3sat die Erstausstrahlung "Hoffnung für Afrika: Frauen im Internet". Der Film von Augustine Wöss berichtet, wie Mädchen aus Kamerun in einem dreiwöchigen Schnellkurs den Umgang sowohl mit dem Computer als auch mit seiner Software lernen. Nach dieser kurzen Trainingszeit reist der Computerfachmann aus Österreich wieder ab, und sie sind wieder ganz auf sich gestellt. Allerdings haben die Kinder jetzt eine E-Mail-Adresse und können für kurze Zeitspannen ins Internet. Ein Quantensprung - denn Post oder Fax funktionieren nur sporadisch und Telefonieren ist unermesslich teuer. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 - 706261) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: