3sat

Auf den Schwingen des Ikarus
Dokumentarfilm über Münchener Flugzeugabfertiger, die ein Musiktheaterstück auf die Bühne bringen

Mainz (ots) -

Samstag, 16. August 2014, 21.35 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung 

Von den Flugzeugfenstern aus sind sie vor dem Start und nach der Landung manchmal zu sehen: die Flugzeugabfertiger. Bei jedem Wind und jedem Wetter betanken und beladen sie die Flugzeuge und sorgen dafür, dass das Flugzeug sicher abhebt und die Reisenden den Flieger auch wieder sicher verlassen können. Mit zwölf dieser "Loader" entstand 2012 am Flughafen München das weltweit einzigartige Musiktheaterprojekt mit dem Titel "Schwerer als Luft". Der Dokumentarfilm "Auf den Schwingen des Ikarus", den 3sat am Samstag, 16. August, 21.35 Uhr, in Erstausstrahlung zeigt, erzählt die Geschichte dieses ungewöhnlichen Musiktheaters, das gleich am Anfang zu scheitern drohte, am Ende aber zu einem bundesweit beachteten Musiktheater- und Medienereignis wurde.

Im Mittelpunkt des Films stehen die Loader Uli Maier aus Niederbayern, der aus der Türkei stammende Ali Tunc und der Spanier Mauricio Blázquez Jiménez sowie die künstlerischen Leiter Nélida Béjar und Björn Potulski. 14 Monate lang begleiteten die Filmemacher Johannes Gulde und Stefanie Landgraf die drei Flugzeugabfertiger bei ihren wöchentlichen Proben am Flughafen und ebenso bei ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit im Sicherheitsbereich auf dem Rollfeld. Sie erleben mit, wie die Loader über die Proben zwischen ihren Schichtdiensten eine neue und bislang unbekannte Musik- und Theaterwelt entdecken und zu ihrer Bühne machen. "Wir konnten nichts", sagt Abfertiger Uli Maier am Schluss, "und wir müssen unserer Komponistin unendlich dankbar dafür sein, dass sie uns 'Brocken' mit unendlicher Geduld zum Singen gebracht hat. Das hat uns den Weg offen gehalten, dass wir dazulernen - eine tolle Erfahrung."

Hinweis für Journalisten: Sehen Sie einen Video-Stream dieser Dokumentation unter: https://pressetreff.3sat.de/start/artikel/auf-den-schwingen-des-ikarus/

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 - 701 6261
presse@3sat.de
Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: