3sat

3sat-Programmhinweis
"Jahr der Lebenswissenschaften"
Großer Bahnhof für "nano"

    Mainz (ots) - Von Donnerstag, 19., bis Samstag, 28. April 2001,
findet in Leipzig unter dem Motto "Brennpunkt Körper" eine weitere
Veranstaltung zum Jahr der Lebenswissenschaften (JdL) statt. Mit
Vorträgen, Talkrunden, Theateraufführungen, der "Science Street" und
einem Filmfestival wird dort Wissenschaft hautnah vorgeführt. Das
werktägliche Zukunftsmagazin "nano" (18.30 Uhr) begleitet die
Veranstaltung sowohl im Fernsehprogramm als auch vor Ort.
    
    "nano" widmet sich in der Sendung am Freitag, 20. April 2001, dem
JdL-Thema "Organe auf Bestellung" sowie der Frage, wie es sich mit
einem fremden Herzen lebt. Am Dienstag, 24. April 2001, berichtet das
Zukunftsmagazin über das Thema "Operieren durchs Schlüsselloch". Das
Forschungszentrum Karlsruhe hat einen Simulator entwickelt, der dem
Operateur die Möglichkeit gibt, einen endoskopischen Eingriff unter
realistischen Bedingungen zu üben. Im Computer werden das Blut, die
Strukturen des menschlichen Gewebes und die Reaktionen auf die
Bewegungen der endoskopischen Werkzeuge virtuell dargestellt.
    
    Donnerstag, 26. April 2001, zieht "nano" eine Bilanz der Leipziger
Veranstaltung. Wie wird Wissenschaft angenommen, wenn sie sich
außerhalb ihrer Forschungsstätten präsentiert, und ist es den
Wissenschaftlern auf der "Science Street" gelungen, mit ihren
Forschungsprojekten Interesse zu wecken? Darüber hinaus bietet "nano"
unter dem Titel "Macht Fernsehen schlau?" einen Blick hinter die
Kulissen des Wissenschaftsfernsehens. Dazu erzählen
Wissenschaftsredakteure aus der Praxis, welche Themen sich im
Fernsehen gut präsentieren lassen und welche ausscheiden, weil es
keine Bilder dazu gibt.
    
    Parallel zum Fernsehprogramm ist "nano" auch am Ort des Geschehens
präsent: An den Werktagen kann das Zukunftsmagazin "nano" um 18.30
Uhr auf einer Videoleinwand im Leipziger Hauptbahnhof - dem Ort der
"Science Street" - mitverfolgt werden. Ebenfalls auf der
Großleinwand: das "nano"-Special "JdL", das am Sonntag, 22. April
2001, in 30 Minuten mehrere JdL-Beiträge in Folge zeigt. Darüber
hinaus präsentiert der "nano"-Moderator Ingolf Baur eine im Rahmen
der JdL-Veranstaltung stattfindende Talkshow. Die Diskussionssendung
"talk_" ist am Dienstag, 24. April 2001, 0.10 Uhr, unter dem Titel
"Kann denn Klonen Sünde sein", in 3sat zu sehen. Mit einem besonderen
Service bietet "nano" den Gästen der Leipziger Veranstaltung die
Möglichkeit, am Freitag, 20. April, am Sonntag, 22. April, sowie am
Donnerstag, 26. April, vor Ort im Anschluss an die Veranstaltungen
Fragen an den "nano"-Redakteur Peter Gütte zu stellen.
    
    Das "Jahr der Lebenswissenschaften" - ist eine Initiative des
Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), des
Stifterverbands sowie einigen großen Forschungseinrichtungen. Im
Rahmen der Reihe Wissenschaft im Dialog präsentieren
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschung aus den
Bereichen Biologie und Chemie zum "Anfassen" - publikumsnah und
kontrovers. Dazu gibt es große mehrtägige Veranstaltungen, über die
das Wissenschaftsmagazin "nano" in 3sat regelmäßig berichtet.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: