NABU

NABU-Pressekonferenz (10.8.)- Vorstellung des Jahresberichts 2009 und umweltpolitischer Ausblick

Berlin (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

in seinem Jahresbericht dokumentiert der NABU, wie sich der Verband im Jahr 2009 entwickelt hat, das vor allem durch die globale Wirtschaftskrise geprägt war. Aus Umweltsicht wichtige Ereignisse waren die Bundestagswahl und die schließlich gescheiterten Weltklimaverhandlungen in Kopenhagen. Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Natur bildeten ebenso einen Schwerpunkt in der Verbandsarbeit wie der Artenschutz. Unter dem Motto "Fast weg..." startete der NABU 2009 eine bundesweite Kampagne gegen das Artensterben, die auch in diesem Jahr fortgesetzt wird. Im Zentrum stehen der Verlust bedrohter Tierarten sowie die ehrenamtliche Arbeit vieler Menschen im NABU, die "Naturschutzmacher".

Traditionell bietet die Vorstellung des NABU-Jahresberichts auch eine gute Gelegenheit für einen umwelt- und naturschutzpolitischen Rück- sowie Ausblick auf das aktuelle Jahr. Wie steht es um die Öko-Bilanz der schwarz-gelben Bundesregierung? Welche Erwartungen hat der NABU an das Energiekonzept der Bundesregierung und die bevorstehende Weltnaturschutzkonferenz in Japan im Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt? Welche Projekte verfolgt der NABU im kommenden Jahr? Darüber möchten wir Sie auf einer Pressekonferenz in Berlin informieren, zu der wir Sie herzlich einladen.

Termin	Dienstag, 10. August 2009, 11:00 Uhr
Ort:	10117 Berlin, NABU-Bundesgeschäftsstelle, Charitéstraße 3
mit:	Olaf Tschimpke, Präsident des NABU 

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können. Mit freundlichen Grüßen

Kathrin Klinkusch

NABU-Pressesprecherin Tel. 030-284984-1510

Originaltext vom NABU

Pressekontakt:

NABU-Pressestelle, Telefon: 0 30.28 49 84-1510, -1500, 
Telefax: 0 30.28 49 84-2500, E-Mail: Presse@NABU.de
Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NABU

Das könnte Sie auch interessieren: