news aktuell GmbH

Den weltweiten Betreibern steht jetzt die Nachrichtenübermittlung auf zahlreiche Plattformen für WAP-fähige Geräte zur Verfügung

Singapur (ots-PRNewswire) - MEMOs von ITERU.NET übermittelt eine Nachricht gleichzeitig auf zahlreiche Plattformen, darunter SMS, Email, ICQ und Fax. ITERU.NET gab die weltweite Verfügbarkeit von MEMOs bekannt, einem revolutionären Multi-platform Electronic Message Originator, und von COLONIES, den Mobile-centric Online Communities, die die Firma auf der CommunicAsia 2000 (Stand 6B2-08) vom 6.-9. Juni vorführen wird. MEMOs (zum Patent angemeldet) wurde für den Einsatz mit jedem WAP-Gerät entwickelt und versetzt den Benutzer in die Lage, eine einzige Nachricht gleichzeitig an diverse Empfangsplattformen zu übermitteln, darunter SMS, Email, ICQ und Fax. Zum ersten Mal muss der Benutzer dieselbe Nachricht nicht mehr immer von neuem für die verschiedenen Plattformen zur Nachrichtenübermittlung erstellen und versenden, was besonders für die Mobilfunknutzer frustrierend war. Enthalten in MEMOs ist die firmeneigene Mobilfunkplattform zur Nachrichtenübermittlung von ITERU.NET, die für die Mobilfunknutzer bequemer ist, da das Adressierungssystem auf einer leicht zu merkenden ITERU.ID beruht, die auch einfacher in ein Mobiltelefon eingegeben werden kann. Der Benutzer kann zwecks weiteren Komforts Gruppenversandlisten erstellen, die jede beliebige Kombination von ITERU.ID-, Email-, SMS-, Fax- und ICQ-Adressen enthalten können. Am Support für die weiteren Plattformen wird derzeit gearbeitet. "Die meisten vorhandenen Plattformen sind nicht mobilfunkfreundlich," sagt Dennis Goh, CEO von ITERU. "Wir möchten es ermöglichen, jeden auf jeder beliebigen Plattform kontaktieren zu können und die Prozedur mobilfunkfreundlich zu machen. Unsere ITERU.ID-Plattform ist jedoch eigentlich für die Mobilfunkumgebung am geeignetsten und überwindet viele Nachteile vom SMS." COLONIES bietet Tools, die die Kommunikation von vielen mit vielen ermöglichen, darunter Live-Chat, Foren und Ressourcen, und ermöglicht die Bildung von unbegrenzten Online-Mobilfunk-Benutzergemeinschaften (Communities). Die Benutzer können Public Colonies schaffen, in denen Gleichgesinnte sich zwanglos austauschen können, oder Private Colonies als private Nachrichtenübermittlungs-/Kommunikationsplattform für ihre Arbeitsgruppe, Freunde oder Familienangehörigen. "20 Anrufe zwischen 5 Freunden sind nicht mehr nötig, um ein Abendessen oder ein Tennismatch zu arrangieren. Stellen Sie einfach eine Nachricht in Ihr Colony-Forum, und der Konsens kann in sehr kurzer Zeit hergestellt werden," sagt Goh dazu. Die Services von ITERU.NET wurden zur problemlosen Implementierung durch jeden WAP-Betreiber entwickelt und können deren Benutzern fast sofort zur Verfügung gestellt werden. Die Software muss nicht heruntergeladen werden, um ITERU.NET auf Handys zu benutzen, alle Services sind auf der WAPsite (http://mmm.iteru.net) zugänglich. ITERU.NET beabsichtigt, ein globales Netzwerk von WAP-Gateways zu betreiben, so dass auch die Betreiber, die keine Gateways haben, unsere Services schnell und kostengünstig anbieten können. ITERU.NET wird weiterhin Produktverbesserungen und weitere wertschöpfende Services realisieren, die den Unternehmenspartnern und deren Kunden weitere Vorteile bringen. "Wir stellen fest, dass die Benutzer auf dem Markt der Generation Y, die SMS oft benutzen, unsere Technologie frühzeitig übernehmen. Wir erwarten jedoch die Nachfrage der Unternehmen, wenn Geräte auf den Markt kommen, bei denen die Texteingabe einfacher ist, und haben auch Unternehmensservices für die zukünftige Markteinführung entwickelt," fügt Goh hinzu. "Kommunikation ist ein derart grundlegendes Bedürfnis, dass darauf bereits 70% der Internet-Online-Zeit entfallen. Durch den Einsatz der Services von ITERU.NET auf ihren Portalen können die Telefonbetreiber außerdem vom erhöhten Gesprächsaufkommen profitieren." "Viele Mobilfunk-Portale konzentrieren sich zurzeit auf Inhalte und Transaktionen. Dadurch wird das Online-Erlebnis ihrer Teilnehmer zu einem einsamen," sagt Goh. "Wir bieten den Portalbetreibern eine fertige Lösung, die die Interaktivität zwischen den Teilnehmern erhöht, ihr Online-Erlebnis bereichert und die Markentreue stärkt. Der Benutzer wird sich von einem Inhaltsportal abwenden, wenn ein anderes interessantere Inhalte bietet, Benutzergemeinschaften erhöhen jedoch die Affinität, da der Benutzer beim Portalwechsel auf die gewachsenen Bindungen zu den anderen Teilnehmern verzichtet, die er beim neuen Portal erst aufbauen muss. Communities fördern außerdem den m-Commerce. Zum interessanten Erlebnis des Shopping per Internet gehören die zahlreichen verfügbaren Informationen, die den intelligenten Einkauf ermöglichen. In der Mobilfunk-Umgebung ist es unpraktisch, so viele Informationen durchzusehen. Viele Benutzer werden sich lieber auf schnelle Benutzerempfehlungen und die Bewertungen ihrer Interessengruppen verlassen, um intelligent einzukaufen." Außerdem bietet ITERU.NET den kleineren und mittleren Unternehmen oder den Realwelt-Communities einen sehr schnellen und kostengünstigen Weg, um ins WAP zu gelangen. Im Kern werden diese Organisationen mobile Colonies bilden, die ihrem Wesen nach öffentlich oder privat sein können und in denen die relevanten Inhalte in der von ihrer Colony zur Verfügung gestellten Ressourcenfunktion enthalten sind. Die Funktionen Nachrichtenübermittlung, Chat und Forum versetzen die Organisationen und ihre Mitglieder in die Lage, permanent miteinander in Kontakt zu sein zu können. Über Iteru ITERU.NET Private Limited wurde im Oktober 1999 von den drei Partnern Dennis Goh, Balmik Soin und Dinesh Bhatia gegründet. Dennis Goh (CEO), ein früherer Investmentbanker und Risikokapitalgeber mit 12 Jahren Erfahrung, verließ die Private Equity Investments Group der Citibank, um ITERU.NET zu gründen. Balmik Soin (CTO) ist ein Software- und Netzwerkingenieur mit 12 Jahren Erfahrung, der im Alter von 7 Jahren mit dem Programmieren anfing und seine erste kommerzielle Softwarelösung im Alter von 13 schrieb. Er verließ die Universität, um ITERU.NET zu gründen. Dinesh Bhatia (Director) ist der CEO/Gründer von The Edge Consultants, einem führenden Anbieter von Internet- und Mobilfunklösungen in Asien, der mit Agency.Com assoziiert ist. The Edge Consultants ist der führende Technologiepartner von ITERU.NET. ITERU.NET bietet hauptsächlich Services/Lösungen für die auf den Mobilfunk konzentrierte Kommunikation und Communities. ITERU.NET unterscheidet sich von den anderen Web-Nachrichtenübermittlungs- und Community-Lösungen darin, dass die Firma Lösungen spezifisch für den Einsatz in Mobilgeräten entwickelt und implementiert, deren Display, Bandbreite und Verarbeitungsleistung kleiner sind, die aber den Vorteil der jederzeitigen und unmittelbaren Erreichbarkeit des Benutzers bieten. Website: http://www.iteru.net Wapsite: http://mmm.iteru.net ots Originaltext: Iteru.net Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Asiatisch/pazifischer Raum: Dennis Goh CEO, ITERU.NET Private Limited 13 Ann-Siang Road Singapore 069693 Tel.: 65 3240887 Fax:65 3243896 Email:dg@iterunet.com Europa: Dominic Lyle European Director Porter Novelli Convergence Group Rue Wiertz 50 1050 Brussels Tel.: ++ 32 2 235 0140 Fax: ++ 32 2 235 0141 Email: dominic.lyle@cpnbe.com Original-Content von: news aktuell GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: