Greenpeace e.V.

Greenpeace: Einladung zur Pressekonferenz
Am Dienstag, den 28. November, um 10.30 Uhr im Ratskeller am Marienplatz 8, 80331 München

Hamburg (ots) - Patente auf Leben: Greenpeace dokumentiert neue Rechtsbrüche des Europäischen Patentamts / Bilanz zum Abschluss der internationalen Patent-Konferenz Sehr geehrte Damen und Herren, die Teilnehmer der internationalen Patentkonferenz in München, die nach zehn Tagen am 29. November zu Ende geht, wollten zwar über grundsätzliche Fragen des Patentschutzes in Europa beraten. Doch sie haben sich trotz der jüngsten Patentskandale und internationaler Proteste geweigert, die heftig umstrittene Frage nach Patenten auf Lebewesen und Gene überhaupt zu diskutieren. Zum Ende der Konferenz wollen wir Ihnen neue Patentfälle präsentieren, die wir erst vergangene Woche recherchiert haben. Sie stehen demnächst zur Erteilung an und zeigen das Ausmaß, in dem das Europäische Patentamt (EPA) kontinuierlich gegen das Patentrecht verstößt, da es keine funktionierende Kontrolle gibt. Die Patentierbarkeit von Genen, Pflanzen, Tieren, Menschen und Teilen des menschlichen Körpers wird zur Zeit auf verschiedenen politischen Ebenen verhandelt. Wir wollen Ihnen einen Überblick geben, welche Bedeutung die jeweiligen Entscheidungen haben und inwieweit sie das juristische Chaos in Europa klären oder vergrößern. Wir würden uns freuen, Sie zur Pressekonferenz begrüßen zu können. Wenn Sie Informationen zum Thema Patente wünschen, können Sie sich gerne an mich wenden (Tel. 040-30618-345, 0171-8780 835) oder an unseren Patent-Experten Christoph Then (Tel. 040-30618-395, 0171-8780 832) oder Sie recherchieren unter www.greenpeace.de. Mit freundlichen Grüßen Michael Hopf Pressesprecher P.S. Wenn Sie an der Abschluss-Pressekonferenz des EPA am 29.11. teilnehmen wollen, müssen Sie sich akkreditieren. Die Formulare finden Sie unter www.epo.co.at/epo/dipl_conf/pressreg_d.htm ots Originaltext: Greenpeace Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Greenpeace Pressestelle Tel. 040 / 306 18 - 340 Fax 040 / 306 18 - 130 presse@greenpeace.de www.greenpeace.de Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: