Greenpeace e.V.

Einladung zu Presse-Termin am Sonntag, 28.2.: "Deutschland sagt NEIN zu Gen-Pflanzen!"
500 Greenpeace-Aktivisten bilden Botschaft am Brandenburger Tor

Hamburg (ots) - Ein riesiges Symbol-Bild gegen Gen-Pflanzen entwerfen 500 ehrenamtliche Greenpeace-Aktivisten aus ganz Deutschland am Sonntag, 28. Februar, ab 12.30 Uhr bei einem gentechnikfreien Mittagessen in Berlin. Aus der Luft gesehen wird die Speisetafel am Brandenburger Tor (Rückseite) ein 20 mal 40 Meter großes NEIN ergeben, das durch den Schriftzug "zu Gen-Pflanzen!" ergänzt wird. Für Foto- und Filmaufnahmen des so genannten "Menschen Banner" stehen zwei 30 Meter hohe Hubsteiger bereit. Die Aktivisten werden gentechnikfreie Kartoffelsuppe und Bratkartoffeln essen, um auf die breite Ablehnung der deutschen Verbraucher gegen genmanipulierte Pflanzen auf dem Acker und im Essen aufmerksam zu machen. Dennoch hält die Bundesregierung an der Agro-Gentechnik in Deutschland fest. Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich bereits für die Zulassung der Gen-Kartoffel "Amflora" auch als Lebens- und Futtermittel eingesetzt. Für Rückfragen können Sie sich gerne an mich wenden. Mit freundlichen Grüßen Bjoern Jettka Pressesprecher Greenpeace e.V. Tel. 0171-8780 778 Bjoern.Jettka@Greenpeace.de Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: