Axel Springer SE

AWA 2002: Erfolgreicher Start für AUTO BILD MOTORSPORT

Hamburg (ots) - Sehr positive Ergebnisse konnte die erstmals in der Allensbacher Werbeträgeranalyse (AWA) erhobene Zeitschrift AUTO BILD MOTORSPORT erreichen. Der Titel belegt im Segment der freiverkäuflichen Auto-Zeitschriften auf Anhieb Platz zwei nach AUTO BILD. Insgesamt erreicht die Motorsport-Zeitschrift 690 000 Leser, wovon 610 000 Männer sind. Mit diesen zwei Prozent Männer-Reichweite lässt der AUTO BILD-Ableger so renommierte Titel wie die "Auto Zeitung" (1,7 Prozent) oder auch seinen direkten Konkurrenten "Motorsport Aktuell" (1,6 Prozent) hinter sich. Herausgeber Peter Felske: "Die Ergebnisse sind ein deutliches Zeichen für die Stimmigkeit des Konzeptes von AUTO BILD MOTORSPORT und gleichzeitig ein positives Signal für AUTO BILD ALLES ALLRAD und AUTO BILD TEST&TUNING, die im Herbst zur AWA angemeldet werden." Der 14-täglich erscheinende Titel aus dem AS Auto Verlag, einer 100-prozentigen Tochter der Axel Springer Verlag AG, erreichte im ersten Quartal 2002 eine verkaufte Auflage von 76 819 Exemplaren (lt. IVW). ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Tobias Fröhlich Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38 E-Mail: tfroehlich@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: